Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
09.02.2014; Paris; Tennis Fed-Cup - Frankreich - Schweiz;
Belinda Bencic (SUI) jubelt (Andy Mueller/freshfocus)

Fedcup gegen Frankreich

Schweiz verliert und muss nun gegen den Abstieg in die Europazone kämpfen

Am Schluss sass sie weinend auf dem Stuhl, doch Belinda Bencic war dennoch die grosse Figur der Fedcup-Begegnung in Frankreich. Die 16-Jährige zeigte in den beiden Einzeln eine grandiose Leistung. Im entscheidenden Doppel fehlte lediglich die Krönung.



Im entscheidenden Doppel verlieren Timea Bacsinsky und Belinda Bencic in 1:27 Stunden gegen das französische Duo mit 5:7 und 4:6. Die beiden Schweizerinnen starteten gut und erarbeiteten sich im ersten Satz eine 4:1- und eine 5:3-Führung. Sie konnten den Vorteil jedoch nicht nützen und verloren in der Folge vier Games in Serie und damit den Satz. Auch im zweiten Durchgang blieb die Partie ausgeglichen, mit 6:4 behielten Cornet und Kristina Mladenovic (WTA 72) jedoch erneut die Oberhand.

Nach der Niederlage im Doppel spielt die Schweiz nun am 19. und 20. April gegen den Abstieg in die Europazone. «Ich bin enttäuscht, obwohl ich im Einzel gut gespielt habe. Wir wollten den dritten Punkt holen und das ist uns nicht gelungen», ging Bencic hart mit sich ins Gericht.

Bevor zum Schluss die Tränen flossen, hatte die Wollerauerin jedoch selber über ihre Coolness gestaunt. «Ich spürte keinen Druck», meinte sie nach ihrem Sieg im vierten Einzel gegen Razzano. Ins Loblied stimmte auch die unterlegene Razzano ein: «Bencic ist unglaublich. Das war Traumtennis!» Sie habe eine schöne Zukunft vor sich.

09.02.2014; Paris; Tennis Fed-Cup - Frankreich - Schweiz;
Belinda Bencic und Timea Bacsinszky (SUI) verlieren im Doppel (Andy Mueller/freshfocus)

Freud und Leid: Während die Französinnen ihren Sieg bejubeln, ist Belinda Bencic enttäuscht und muss Timea Bacsinszky vom Coach Heinz Günthardt getröstet werden. Bild: freshfocus

Poker mit Bacsinszky ging nicht auf

Dabei hatte Belinda Bencic (WTA 139) auch am zweiten Tag der Fedcup-Partie Frankreich in ihrem Einzel brilliert und die Schweiz in die entscheidende Doppelpartie führen können. Sie gewann gegen Virginie Razzano souverän mit 6:1, 6:1.

Für das dritte Einzel hatte Captain Heinz Günthardt zuvor überraschend Timea Bacsinszky (WTA 196) nominiert, doch der Poker ging nicht auf. Die Waadtländerin verlor 2:6, 6:7 gegen Alizé Cornet (WTA 25). (ram/syl/si)

Das könnte dich auch interessieren:

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

47
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

157
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

102
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

58
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

47
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

157
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

102
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

58
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sorry, Roger, diese Photoshop-Challenge musste sein ...

Roger Federer kriegt seine eigene Gedenkmünze! Was für eine Ehre! Was auch eine Ehre ist? Eine Photoshop-Challenge!

Roger Federer hat es geschafft: Der Superstar wird mit einer eigenen 20-Franken-Silbermünze geehrt. Es ist das erste Mal, dass die Eidgenössische Münzstätte Swissmint in ihrer Geschichte einer noch lebenden Persönlichkeit eine Schweizer Gedenkmünze widmet.

Wir haben mit dem absolut wasserdichten Photoshop-Test geprüft, ob die Gedenkmünze in der Realität bestehen kann. Das ist das Resultat:

(een)

Artikel lesen
Link zum Artikel