DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

13 herrliche Fälle von: Zu früh gefreut und damit den Sieg verjubelt



1. Dem Publikum zugejubelt

BildBild

gif: watson.ch

2. Den Sieg verjubelt

BildBild

gif: watson.ch

3. Den Penalty vertubbelt

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson.ch

4. Danach den Schorf vom Knie geknubbelt

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson.ch

5. Dem Gegner einen Touchdown untergejubelt

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson.ch

6. Sich selber hochgejubelt

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson.ch

7. Ausgejubelt

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson.ch

8. Die Ziellinie vergoogelt

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson.ch

9. Zu früh geknuddelt

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson.ch

10. Der Wand entgegengejubelt

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson.ch

12. Und der veryoungboyst es einfach

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson.ch

13. Die Umdrehungen hochgejubelt

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson.ch

(tog)

Ein paar schlichte Frühlingsblumen aus Südfrankreich

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie die Machtverhältnisse beim FC Basel sind und wer Burgener stoppen könnte

Der FC Basel kommt nicht zur Ruhe. Sportlich steht er unter Trainer Ciriaco Sforza neben den Schuhen. Im Team rumort es spätestens seit dem gescheiterten Aufstand von Valentin Stocker, der suspendiert wurde. Dazu kommt, dass Klub-Boss Bernhard Burgener offenbar bald einen Teil seiner Aktien zu Geld machen will.

Bernhard Burgener. Der Unternehmer hielt im Sommer 2020 gemäss der «Handelszeitung» 82 Prozent der Aktien der FC Basel Holding AG. Diese besitzt 75 Prozent der FC Basel 1893 AG, in welcher der Profibetrieb angesiedelt ist.

10 Prozent der Holding-Aktien gehören Ex-Nationalspieler David Degen. Angeblich ist er mit Burgener mittlerweile so verkracht, dass die beiden nur noch über Anwälte kommunizieren. Die anderen 8 Prozent der Aktien teilen sich Kleinaktionäre.

Im Verwaltungsrat der Holding sind …

Artikel lesen
Link zum Artikel