Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Football Soccer - Borussia Moenchengladbach v FC Barcelona - UEFA Champions League group stage - Group C - Borussia Park stadium, Moenchengladbach, Germany - 28/09/16 - Moenchengladbach's Yann Sommer reacts after Barcelona scored a goal    REUTERS/Kai Pfaffenbach

Yann Sommer: Gegen Barcelona mit ungewohntem Patzer. Bild: KAI PFAFFENBACH/REUTERS

Mega-Flop von Yann Sommer – hier schenkt unser Nati-Keeper Barça den Sieg



Es ist eines jener Spiele, für die ein Fussballer lebt: In der Champions League gegen das grosse Barça, vor eigenem Publikum. Ein Traum für jeden Profi. 

Es sei denn, man vermasselt es. Und zwar so richtig gründlich. 

So geschehen gestern Abend bei unserem Nati-Keeper Yann Sommer. Zwar ging sein Mönchengladbach mit 1:0 in Führung, doch nach der Pause kehrten die Gäste aus Katalonien die Partie und gewannen mit 2:1.

Besonders bitter: Der zweite Barcelona-Treffer in der 73. Minute geht ganz klar auf die Kappe von Yann Sommer.

Was ist passiert?

Nach einer Ecke hält Barça-Knipser Luis Suarez von der Strafraumgrenze einfach mal drauf. Der Uru trifft den Ball zwar sauber, doch er fliegt eigentlich gerade auf Yann Sommer zu. 

Moenchengladbach goalkeeper Yann Sommer fails to control a shot by Barcelona's Luis Suarez, left, allowing Barcelona's Gerard Pique to score his side's second goal during the Champions League group C soccer match between Borussia Moenchengladbach and FC Barcelona at the Borussia-Park stadium in Moenchengladbach, Germany, Wednesday, Sept. 28, 2016. (AP Photo/Michael Probst)

Bild: Michael Probst/AP/KEYSTONE

Der Schweizer Keeper ist zur Stelle, doch das Leder flutscht ihm im entscheidenden Moment aus den Händen. 

Moenchengladbach goalkeeper Yann Sommer fails to control a shot by Barcelona's Luis Suarez, center, allowing Barcelona's Gerard Pique, third from left, rear, to score his side's second goal during the Champions League group C soccer match between Borussia Moenchengladbach and FC Barcelona at the Borussia-Park stadium in Moenchengladbach, Germany, Wednesday, Sept. 28, 2016. (AP Photo/Michael Probst)

Bild: Michael Probst/AP/KEYSTONE

Gerard Piqué steht bereit und kann vom Fauxpas des Schlussmanns profitieren. 

epa05560960 Barcelona's Gerard Pique (R) scores the winning goal against Moenchengladbach's goalkeeper Yann Sommer (L) during the UEFA Champions League group C soccer match between Borussia Moenchengladbach and FC Barcelona in Moenchengladbach, Germany, 28 September 2016. Barca won 2-1.  EPA/MARIUS BECKER

Bild: EPA/DPA

Er schiebt zum 2:1 ein.

epa05560960 Barcelona's Gerard Pique (R) scores the winning goal against Moenchengladbach's goalkeeper Yann Sommer (L) during the UEFA Champions League group C soccer match between Borussia Moenchengladbach and FC Barcelona in Moenchengladbach, Germany, 28 September 2016. Barca won 2-1.  EPA/MARIUS BECKER

Bild: EPA/DPA

Bei diesem Resultat bleibt es. 

epa05560960 Barcelona's Gerard Pique (R) scores the winning goal against Moenchengladbach's goalkeeper Yann Sommer (L) during the UEFA Champions League group C soccer match between Borussia Moenchengladbach and FC Barcelona in Moenchengladbach, Germany, 28 September 2016. Barca won 2-1.  EPA/MARIUS BECKER

Bild: EPA/DPA

Was meint Sommer zu seinem Fehler?

Der Schweizer ist mit dem Spiel seiner Borussia grundsätzlich zufrieden. Er sei aber sehr enttäuscht, dass es am Ende nicht für einen Punkt gereicht habe, hält er nach der Partie fest. Dass er an der Niederlage eine Mitschuld trägt, ist für den 27-Jährigen klar: «Ich glaube, dass ich den Ball festhalten muss – der Treffer geht also auf meine Kappe. Das passiert leider.»

abspielen

Der Sommer-Flop in der 73. Minute. Video: streamable

Neben Yann Sommer stand gestern auch Nico Elvedi im Einsatz für die Fohlen. Der Verteidiger spielte durch und machte seine Sache ganz ordentlich. Morgen wird der Schweizer Youngster zwanzig Jahre alt. (cma)

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

117
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

78
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

117
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

78
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Petr Cech steht wieder zwischen die Pfosten – aber er hat die Sportart gewechselt

Damit hat wohl kaum jemand gerechnet: Die tschechische Goalielegende Petr Cech, jahrelang bei Chelsea und bis diesen Sommer bei Arsenal tätig, kehrt ins Tor zurück. Allerdings nicht etwa als Fussballgoalie.

Nein, der 37-Jährige hat sich Guildford Phoenix, einem Eishockeyteam aus der vierthöchsten englischen Liga, angeschlossen, wie diverse Medien und auch Eliteprospects bestätigen.

«Nach 20 Jahren Profifussball wird das für mich eine wunderbare Erfahrung. Ich kann den Sport ausüben, den ich …

Artikel lesen
Link zum Artikel