Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Naldo schiesst Wolfsburg in die Achtelfinals – ManU muss mit der Europa League Vorlieb nehmen



SRF 2 - HD - Live

Schicke uns deinen Input
Quentin Aeberli
Merengue
Wolfsburg
3:2
Manchester United
Naldo 84'
Vieirinha 29'
Naldo 14'
J. Guilavogui 82'
A. Martial 11'
90'
+ 3' - Spielende
Eine verrückte Partie geht völlig normal nach 93 Minuten zu Ende. Wolfsburgs Weiterkommen war in den 90 Minuten kaum einmal gefährdet, das Schicksal der Red Devils erlebte dagegen ein richtiges Up and Down. Doch schlussendlich hat jedes Up and Down ein Ende, und im Fall von ManU ein richtig bitteres.

Für die Fans von Manchester United heisst es jetzt zurück an den Weihnachtsmarkt und sich den Rest geben. Für die Fans von Wolfsburg ist noch etwas feiern angesagt, bevor es ebenfalls an den Weihnachtsmarkt geht um sich den Rest zu geben. Wir wünschen ein fröhliches Fest und bis bald in der Champions League. Oder eben Europa League, aber das ist Ansichtssache.
Fazit ManU
von Merengue

... «Es gibt keinen Anlass, enttäuscht zu sein. ManU wäre ohnehin höchstens bis in die Viertelfinals gekommen. Immerhin wird das frühe dafür sorgen, dass Van Gaals Philosophie hinterfragt wird. » WORD!
90'
+ 2' - Gelbe Karte - Manchester United - Guillermo Varela
Gelbe Karte für Varela and nobody gives a f***.
PSV – ZSKA 2:1
von Merengue
Das war's dann wohl für ManU. Eindhoven geht gegen Moskau in Führung und hat nun alle Trümpfe in der Hand. ManU braucht zwei Tore, um sich noch an den Holländern vorbei zu schleichen.
90'
Neunzig Minuten sind um, drei Minuten werden nachgelegt.
88'
Ich traue meinen Augen nicht. Manchester spielt sich richtig schön durch die Reihen von Wolfsburg, doch das Tor will einfach nicht fallen. Jetzt tun mir die Red Devils schon fast ein wenig Leid. 17 Schüsse haben sie abgegeben, nur einmal landete so einer im Tor. Unglaublich.
85'
Und es kommt noch dicker für ManU. PSV hat in Moskau das 2:1 erzielt, somit müssten die Red Devils nun gewinnen um weiter zu kommen.
84'
Tor - 3:2 - Wolfsburg - Naldo
Jetzt kann ich mir das Lachen nicht mehr verkneifen. Da hat Guilavogui etwas Mitleid mit ManU, schiesst ein Eigentor. Das lässt Naldo jedoch nicht zu und köpft im Gegenzug zur erneuten Führung für Wolfsburg ein. Geil, Fussball ist einfach geil. Vor allem als neutraler Betrachter.
Animiertes GIFGIF abspielen
82'
Eigentor - 2:2 - Wolfsburg - Joshua Guilavogui
Das gibt's ja nicht! Eigentor! Ja, Eigentor von Guilavogui.
Animiertes GIFGIF abspielen
PSV – ZSKA 1:1
von Merengue
Das gibt's doch nicht. Da gehen die Russen nach einem schmeichelhaften Elfmeter in Führung und der PSV Eindhoven reagiert blitzschnell. Luuk De Jong, der noch das Foul beging das zum Penalty führte, macht seinen Fehler wieder gut und erzielt den Ausgleich für den PSV. Und so schnell kann es gehen. Zwischenzeitlich waren die Holländer nicht einmal in der Europa League und jetzt: Achtelfinale Champions League. ManU wäre raus!
78'
Auswechslung - Wolfsburg
rein: Timm Klose, raus: Vieirinha
Jetzt wird gemauert! Innenverteidiger Klose ersetzt Flügel Vierinha. Na wenn das nur gut kommt. Chelseas Bus-Taktik geht ja auch nicht mehr wirklich auf.
73'
Depays Ball landet im Tooo..... Ah nein, doch nicht. Ja genau, so knapp zischte der Ball am weiten Pfosten vorbei. Glück für Wolfsburg.
72'
Gelbe Karte - Wolfsburg - Naldo
Der Kommentator schreit etwas fragend Penalty. Und wir alle so: Ah, in dem Fall Freistoss. So ist es. Freistoss aus 17 Metern. Und Gelb für Naldo. Er ist nächstes Spiel gesperrt.
69'
Ah, Kruse hatte übrigens noch eine dicke Chance zum 3:1. Doch ich musste Wechsel eingeben. Sorry.
69'
Auswechslung - Manchester United
rein: Michael Carrick, raus: Bastian Schweinsteiger
... und Schweinsteiger.
69'
Auswechslung - Manchester United
rein: Nick Powell, raus: Juan Mata
Doppelwechsel bei ManU. Es gehen Mata ...
Cristiano zum Vierten ...
von Merengue
... ich gebe zu: Ich bin Real Madrid Fan. Aber es nervt mich, dass das weisse Ballett bereits nach 60 Minuten mit 6:0 gegen Malmö führt. Nein falsch, das Resultat nervt mich eigentlich nicht, sondern viel mehr, dass CR7 bereits viermal getroffen hat ... und diese Tore so ausgewogen bejubelt, als hätte er gerade das Golden Goal im Champions League Finale geschossen (das es nicht mehr gibt, so nebenbei). Erstens sind es keine ausgezeichnete Einzelleistungen. Zweitens ist es Malmö, nicht Barça, Atletico oder von mir aus auch Valencia. Da bleibt Ronaldo blass. Aber das ist vergessen, wenn er gegen Malmö viermal trifft. Verdammt nein, das darf nicht sein! Anyway, hier das 6:0 und Ronaldos vierter Treffer. Mittlerweile stehts 7:0.
67'
Genau so würde ich es machen! Nun verhindert De Gea mit einer wunderbaren Parade den Todesstoss. Dieses Mal prüft ihn jedoch ein eigener Spieler ...
64'
Jetzt fliegen sie alle. Nach Fellaini, Dante und Benaglio will auch De Gea zeigen was er für eine Sprungkraft hat. Doch extra unnötig aus dem Strafraum kommen um danach zurück spurten zu müssen und einen Lob von Schürrle in letzter Not zu parieren? Wäre mir zu anstrengend.
62'
Uuh, nach einer flach getretenen Freistoss-Variante kullert die Kugel gefährlich durch den Wolfsburger Strafraum, doch Mata verpasst mit seiner Grätsche den Ball und somit den Ausgleich. VW schwimmt. Jetzt müssen sie nur noch hoffen, dass es ihnen nicht so ergeht, wie ihren Geldgebern ...
60'
Aber wen jucken Gelbe Karten, wenn Diego Benaglio wieder durch die Lüfte schwebt? Depay kommt zu einem (etwas schweren) Volley von der Seite, doch Benaglio reagiert blitzschnell. Einer für die Stilstudie.
Animiertes GIFGIF abspielen
59'
Gelbe Karte - Wolfsburg - Andre Schürrle
Schürrle für eine Grätsche von hinten mit Gelb bestraft. Etwas kleinlich.
ManU-Tor zurecht annuliert
von Merengue
Die ManU-Fans werden es nicht wahrhaben wollen, doch Fakt ist: Der Treffer von Lingard (Mata) ist irregulär. SRF-Kern so: «Greift er hier aktiv ein? Ich würde sagen nein ...» Wie bitte? Mata läuft einmal quer durch Benaglios Blickfeld und geht auch noch zum Ball ... ... aber nein, schon klar, aktiv eingreifen wäre das hier.
Animiertes GIFGIF abspielen
56'
Vielleicht merkt ihr an meinen Einträgen, dass der Schwung der ersten Halbzeit etwas verloren gegangen ist. Dies macht sich auch bei den englischen Freunden des Weihnachtsmarktes bemerkbar ... Der Glühwein war dann eben noch etwas zu viel:
One Gluuwein, tuu Gluwaai, dri GluwHi, foo beer?
53'
Wieder kommt es zu meinem Lieblings-Duell am heutigen Abend: Wenn Fellaini und Dante in einen Luftkampf gehen. Sagt noch einer, Bäume können nicht fliegen!
49'
Zwei Armutszeugnisse für ManU von Dani Kern:

Zuerst lobt er Schürrle für seinen englischen Einsatz. Hat er heute noch zu keinem Roten gesagt.
Danach lobt er zwar auch Mata, doch diesen für seinen ordentlichen Einsatz.

Harte Worte von einem harten Kern.
47'
Zwei Minuten in der zweiten Halbzeit gespielt, immer noch keine Tore. Typisch ManU, das kann ja heiter werden ...

Das würde ich sagen, hätte ich die erste Halbzeit nicht gesehen.
46'
Zum Beginn der zweiten Halbzeit eine Momentaufnahme nach dem 1:1. Herrlich! Wir wollen mehr.
Football Soccer - VfL Wolfsburg v Manchester United - UEFA Champions League Group Stage - Group B - Volkswagen-Arena, Wolfsburg, Germany - 8/12/15
Naldo celebrates with Dante after scoring the first goal for Wolfsburg
Reuters / Fabian Bimmer
Livepic
EDITORIAL USE ONLY.
Premier League whaaaaat?!
von Merengue
Noch besteht die Möglichkeit, dass alle vier Premier-League-Vereine in die K.O.-Phase stossen. Doch wirklich gut sieht es nur für Manchester City und Chelsea aus ... Chelsea (hahaha). Und über City gibt's zurzeit auch nicht viel Positives zu berichten. Die Citizens liegen im heimischen Etihad-Stadium gegen das übermächtige Gladbach mit 1:2 im Hintertreffen. Und wieder einmal raufen sich alle Jene die Haare, die sich immer wieder anhören müssen: «Die Premier League ist die stärkste Liga der Welt.»
Animiertes GIFGIF abspielen
45'
+ 2' - Ende erste Halbzeit
Und dann ist Pause in der VFL Arena. Da war ziemlich was los! Vor allem mit dem vermeintlichen Ausgleich kurz vor der Pause. Ich, die Spieler, der Schiri, die Fans, die Weihnachts-Märktler und wer sonst noch so mit von der Partie ist, haben eine Verschnaufpause verdient. Alle ausser du. Du sollst die Highlights der ersten Halbzeit nochmals anschauen. Es lohnt sich!
45'
Ayayay, da werden die englischen Weihnachts-Märktler von Manchester gar keine Freude haben! Alle jubeln über den vermeintlichen Ausgleich. Dann protestieren die Wolfsburger vehement und bekommen Recht. Eine Flanke von Lingard landet direkt im weiten Eck, doch Mata soll im passiven Offside gestanden sein und Benaglio irritiert haben. Naaaja, verdammt schwierige Entscheidung. Geben wir doch mal dem Schiri recht, der hat's sonst immer so schwer.
43'
Auswechslung - Manchester United
rein: Cameron Borthwick-Jackson, raus: Matteo Darmian
Auch ManU muss noch vor der Halbzeit verletzungsbedingt wechseln.
39'
Das gibt's doch nicht. Eben lobe ich Draxler in den siebten Himmel, da vergibt er etwas kläglich den dritten Wolfsburger Treffer. Nach einem Konter lässt er die gesamte Hintermannschaft ins leere Grätschen. Nur De Gea ist hellwach und antizipiert die richtige Ecke. Kann man auch mal machen, denke ich. Aber hier trotzdem noch ein Bild der ManU-Verteidigung:
Das Haus hinter dem Platz ist gemeint.
Money, Money everywhere
von Merengue
Es gibt doch noch gute News für VW.
Animiertes GIFGIF abspielen
35'
Ich habe mich wieder beruhigt. Und zeige euch, wie sich Depay momentan wohl fühlt:
Football Soccer - Manchester United v West Ham United - Barclays Premier League - Old Trafford - 5/12/15
Manchester United's Memphis Depay on the substitutes bench
Reuters / Andrew Yates
Livepic
EDITORIAL USE ONLY. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or "live" services. Online in-match use limited to 45 images, no video emulation. No use in betting, games or single club/league/player publications.  Please contact your account representative for further details.
«Wäre ich doch nur bei Eindhoven geblieben ...», denkt er sich. Denn momentan wäre PSV im Achtelfinal, ManU in der Euro League. (Lasst euch nicht verwirren, Depay sitzt heute nicht auf der Bank.)
29'
Tor - 2:1 - Wolfsburg - Vieirinha
Ach du meine Güte. Julian Draxler mit einem Energieanfall. Die Nummer 10 zieht Richtung Strafraum, spielt einen Doppelpass mit Kruse und passt dann wiederum sozusagen direkt in die Mitte zu Vierinha, der das Leder nur noch einschieben muss. Das hätte kein Messi, kein Ronaldo, villeicht höchstens noch ein Bendtner (weil Lord) hingebracht.
Animiertes GIFGIF abspielen
27'
Kopfballmonster Fellaini, der mit seiner Grösse und seiner Frisur ganz Liechtenstein Schatten spenden könnte, kommt zu einer riesen Chance. Doch der Belgier findet in Benaglio seinen Meister. In FIFA wäre er drin gewesen, hundert prozentig! Liebe hätte ich in FIFA einen Kopfball von Fellaini als einen Elfmeter.
ManU-Fans nach Rodriguez-Aus
von Merengue
Optimismus sieht anders aus. Die ManU-Fans trauen ihren Schützlingen nach den vergangenen Resultaten nicht mehr allzu viel zu. ABER: Ricardo Rodriguez hat mit seiner Verletzung das Blatt gewendet und die Hoffnung der United-Anhänger um ein Vielfaches vergrössert.


24'
Der Zwischenstand für alle Pausenplatz-Fussballer: 1:0 für ManU. Martial mit dem ersten Tunnel in der Partie.
21'
Rund die Hälfte der ersten Hälfte, also ein Viertel, ist gespielt und wir können uns überhaupt nicht beklagen. Geht ziemlich ab in Wolfsburg. Was wohl Wayne Rooney so macht?
Der Berner Tiago Calvano, rechts, im Duell mit dem Zuercher Ailton im Fussballspiel der Super League zwischen dem BSC Young Boys und dem Grasshopper-Club Zuerich am Samstag, 31. Maerz 2007, in Bern. (KEYSTONE/Peter Schneider)
Das ist er doch, oder?
17'
Gelbe Karte - Manchester United - Matteo Darmian
Darmian vereitelt einen Konter und Wolfsburg kommt zu einem Freistoss, ähnliche Position wie beim 1:1. Hätte sich Rodriguez nur nicht auswechseln lassen ...
16'
Auswechslung - Wolfsburg
rein: Marcel Schäfer, raus: Ricardo Rodriguez
Und wie man das so macht, wenn man ein Tor in der Champions League vorbereitet, lässt sich Rodriguez gleich auswechseln. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ihn Rückenschmerzen plagen. Schade.
14'
Tor - 1:1 - Wolfsburg - Naldo
Naldo gleicht aus! Und wir in der kleinen Schweiz dürfen wieder einmal stolz sein. Ricardo Rodriguez ist es, welcher einen Freistoss auf den Fuss von Naldo zirkelt. Dieser lenkt im Stil eines Innenverteidigers (haha, Witz) die Kugel an DeGea vorbei in die Maschen. Alles wieder offen.
Animiertes GIFGIF abspielen
11'
Tor - 0:1 - Manchester United - Anthony Martial
Hab ich gesagt keine Angst vor ManU haben? Sorry for that. Aber liebe Wolfsburger, ihr müsst auch nicht auf einen Neunmalklug von watson hören! Auch wenn man sagen muss, dass Matas Pässchen auf Martial in die Schnittstelle ziemlich Zucker war!
Animiertes GIFGIF abspielen
Schürrle macht seinem Ruf als Chancentod alle Ehre
von Merengue
Das wäre der perfekte Start gewesen ... und hätte das gesamte Konzept von Van Gaal auf den Kopf gestellt. Wir hätten uns auf ein spannendes Spiel mit CHANCEN freuen können. Aber Schürrle hat keine Lust darauf. Und versäumt mal eine 200-prozentige Torchance. Diese fallen ja sowieso vom Baum wie Äpfel.
Animiertes GIFGIF abspielen
8'
Bis jetzt ist es das Heimteam, das für die Musik sorgt. Dann lanciert Benaglio mit einem missglückten Abschlag einen Angriff für Manchester. Doch da muss man sich derzeit keine grosse Sorgen machen.
6'
Schürrle ärgert sich weiterhin über die vergebene Chance, während langsam aber sicher auch die letzten ManU-Fans den Weg vom Weihnachtsmarkt in die VFL Arena gefunden haben.
3'
Und kaum sag ich's, hat Schürrle das 1:0 auf dem Fuss. Doch der Weltmeister will meine Aussage nicht schmälern und haut die Kugel Volley zu Ramos' Penalty-Ball. Also weit übers Tor. Alleine vor dem Goalie.
2'
Zwei Minuten sind gespielt, immer noch kein Tor gefallen. Typisch ManU ...
Es geht los - Spielbeginn
Schiri Milorad Mazic gibt die Partie frei. Wir sind gespannt.
Ausgangslage - Vor dem Spiel
Für wen ertönt heute zum letzten Mal die Champions-League-Hymne in dieser Spielzeit? Kurz noch die Ausgangslage:
- Gewinnen Wolfsburg und Eindhoven (gegen Moskau), ist ManU raus
- Trennen sich Wolfsburg und ManU Unentschieden und Eindhoven gewinnt, ist ManU raus
- Trennen sich Wolfsburg und ManU Unentschieden und Eindhoven verliert, ist PSV raus
- Verliert Wolfsburg und gewinnt Eindhoven, ist Wolfsburg raus
- Verlieren Wolfsburg und Eindhoven, ist PSV raus
- Moskau kann sich nicht mehr für die Achtelfinals qualifizieren
Schweini in der Startelf
von Merengue
Der ehemalige Bayern-Star kehrt somit zum ersten Mal mit Manchester United zurück in sein Heimatland. Überraschenderweise wird Schweini im defensiven Mittelfeld heute weder von Schneiderlin noch von Carrick unterstützt, die normalerweise neben «Basti» auflaufen, sondern vom Belgier Marouane Fellaini. Überraschung, Überraschung, Herr Van Gaal. Keine Überraschung gibt es jedoch in der Formation des holländischen Fussball-Ideologen. Trotz der gähnenden Langeweile des Offensiv-Spieles von ManU und der regelmässigen Torflaute setzt Van Gaal auf sein 4-2-3-1 mit Martial als einziger Spitze. Und dieser Martial hat in 17 Spielen für ManU gerade mal fünf Treffer erzielt ... den letzten wettbewerbs-übergreifend am 21. Oktober(!) gegen ZSKA Moskau.
Klose auf der Bank - Vor dem Spiel
Die Schweiz spielt heute nur zu zweit von Anfang an. Schadé.
Das kann nur der Fussball - Vor dem Spiel
11 Freunde erklärt euch, wieso wir einmal mehr kein schlechtes Gewissen haben müssen, wenn wir an Champions-League-Dienstagen unsere Nächsten (oder anders gesagt: unsere Nächste) etwas vernachlässigen. Aber der Fussball erzählt nun mal die spannenderen Geschichten ...

Der VfL Wolfsburg spielte schon mal in der Champions League gegen Manchester United. Es ging auch um den Einzug ins...

Posted by 11 FREUNDE on Tuesday, December 8, 2015
ManU 1 - Weihnachtsmarkt in Wolfsburg 0 - Vor dem Spiel
Wie man feiert, wissen die Engländer. Nur wieso man in Wolfsburg im Sommer einen Weihnachtsmarkt aufstellt, wissen sie nicht. Vor allem der tätowierte Mann, der am Ende des Videos seinen ganzen Stolz im Freien baumeln lässt, hüpft ziemlich verwirrt herum. Was wir uns währenddessen fragen: Ob Manu nach dem Weihnachtsmarkt den Deutschen auch noch das Achtelfinal-Ticket wegschnappen? Bald wissen wir es.
Entscheidungsspiel in Gruppe B
Heute Abend sind nur zwei Tickets für die Champions-League-Achtelfinals zu vergeben. Wolfsburg und Manchester United, die sich im Direktduell gegenüberstehen, sowie Eindhoven spielen in der letzten Runde der Gruppe B darum. Wir tickern die Partie Wolfsburg-Manchester ab 20:45 Uhr live .
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Zum Tod von Diego Maradona: Wie die «Hand Gottes» zur Legende wurde

Diego Armando Maradona stirbt im Alter von 60 Jahren. Kein anderer Spieler hat je eine WM so dominiert wie Diego Maradona 1986. Die beiden Treffer gegen England haben ihn nicht nur in Argentinien zum Fussballgott gemacht.

Diego Maradonas Augen waren noch glasig, sagen diejenigen, die ihn an diesem 22. Juni 1986 in der Kabine haben sitzen sehen. Sein Lächeln sei steinern gewesen. Er war sich bewusst, dass er mit seinem Tor zum 2:0 gegen England einen Akt sublimer Kunst vollbracht hatte. Sublime Kunst bedeutet, etwas Grosses, Überwältigendes, das nur mit dem Gespür für das Aussergewöhnliche überhaupt verstanden und nicht wiederholt werden kann.

Das war sein sublimes Kunststück: Er startete in der eigenen …

Artikel lesen
Link zum Artikel