Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Chelsea's goal keeper Petr Cech walks past his manager Jose Mourihno as he is escorted off the pitch by the team doctor Eva Carneiro after being injured during their Champion's League semi-final first leg soccer match against Atletico Madrid at Vicente Calderon stadium in Madrid, April 22, 2014.    REUTERS/Darren Staples (SPAIN  - Tags: SPORT SOCCER)

Eva Carneiro zwischen Chelsea-Trainer José Mourinho (links) und dem verletzten Goalie Petr Cech. Bild: Reuters

Eva Carneiro, Chelsea-Teamärztin

Diese Frau war das einzige Highlight beim Gähn-Kick zwischen Atlético und Chelsea

Das Spiel? Zum Vergessen. Der Hingucker? Eva Carneiro! Beim 0:0 zwischen Atlético Madrid und dem FC Chelsea kam die Teamärztin der Engländer mehr zum Einsatz, als ihrem Klub lieb sein konnte – dafür freute es die TV-Zuschauer.



18. Minute: Chelsea-Goalie Petr Cech muss verletzt vom Platz. Teamärztin Eva Carneiro signalisiert der Bank: Auswechseln!

73. Minute: Chelsea-Captain John Terry muss verletzt vom Platz. Teamärztin Eva Carneiro signalisiert der Bank: Auswechseln!

Seit bald drei Jahren ist die Frau aus Gibraltar als Teamärztin für Chelseas erste Mannschaft verantwortlich. Sie hat einen eigenen Fan-Account auf Twitter, auf Tumblr finden sich unzählige Fotos und GIFs ihrer Anhänger. Weil das Champions-League-Halbfinal-Hinspiel zwischen Atlético Madrid und Chelsea derart langweilig ist, wird der Suchbegriff «Eva Carneiro» während der Partie zu einem der meistgesuchten weltweit. (ram)

Die Bilder:

Chelsea's goalkeeper Petr Cech leaves the pitch after he collided with Atletico Madrid's Raul Garcia (unseen) during their Champions League semi-final first leg soccer match at Vicente Calderon stadium in Madrid April 22, 2014.  REUTERS/Sergio Perez (SPAIN  - Tags: SPORT SOCCER)

Bild: Reuters

MADRID, SPAIN - APRIL 22:  An injured John Terry of Chelsea receives treatment during the UEFA Champions League Semi Final first leg match between Club Atletico de Madrid and Chelsea at Vicente Calderon Stadium on April 22, 2014 in Madrid, Spain.  (Photo by Mike Hewitt/Getty Images)

Bild: Getty Images Europe

epa04116880 Chelsea's striker Fernando Torres (C) talks to assistant first team coach Jose Morais (L) and first team doctor Eva Carneiro (R) as he warms up for the English Premier League match between Chelsea and Tottenham Hotspur at the Stamford Bridge Stadium in London, Britain, 08 March 2014.  EPA/KIERAN GALVIN

Bild: EPA

Eva Carneiro

Bild: tumblr/amormio-es9

Eva Carneiro

Bild: tumblr/franklampard

Eva Carneiro

Bild: tumblr/come-on-chelsea

Eva Carneiro

Bild: tumblr/footballfap

Die Ärztin über ihren Job

Im Januar sprach Eva Carneiro an einer Veranstaltung des schwedischen Fussballverbands über ihre Motivation und die Arbeit als Frau in einer Männerwelt. Video: Youtube/svenskfotboll

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen

Hühnerhaut garantiert: Hoarau verabschiedet sich mit Büne-Huber-Duett von den YB-Fans

Nach sechs Jahren in gelb und schwarz ist die Zeit des Abschieds gekommen. Guillaume Hoarau hat die Berner Young Boys nach drei Meistertiteln in Folge verlassen. Just an dem Tag, an dem seine Unterschrift beim FC Sion bekannt wird, verabschiedet er sich in den sozialen Medien von den YB-Fans.

Mit Patent-Ochsner-Frontmann Büne Huber hat der Stürmer ein Duett aufgenommen. «Gäub und Schwarz» heisst die angepasste Version von «Scharlachrot» und richtet sich direkt an die Fans des Schweizer …

Artikel lesen
Link zum Artikel