Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07556653 Lucas Moura (bottom) and Christian Eriksen (C) of Tottenham Hotspur celebrate after the UEFA Champions League semi final, second leg soccer match between Ajax Amsterdam and Tottenham Hotspur in Amsterdam, The Netherlands, 08 May 2019.  EPA/OLAF KRAAK

Lucas Moura nach seinem entscheidenden Treffer überwältigt am Boden. Bild: EPA/ANP

«Das ist wie der Brexit» – die besten Reaktionen auf den Champions-League-Wahnsinn

«Zuerst denkt man die Engländer sind raus, dann sind sie es aber doch nicht.» Vom Brexit-Vergleich zum Garderoben-Tanz: So fielen die Reaktionen auf das zweite Halbfinal-Spektakel aus.



Der zweite Tag mit einem nervenaufreibendem «plot twist» in einem Fussballspiel. Tottenham Hotspur folgt dem FC Liverpool ins Finale der Champions-League und macht das rein englische Endspiel damit perfekt. Der Premier-League-Club gewinnt am Mittwochabend in den letzten Minute mit 3:2 beim niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam und macht so die 0:1-Heimniederlage aus dem Hinspiel wett.

Das 3:2 fällt in der 96. Spielminute:

Keine Überraschung also, dass die Reaktionen auf dieses Spektakel entsprechend fulminant ausfällt. Ob bei den Spielern auf dem Rasen, den Sportmoderatoren hinter den Mikrophonen oder den Fans im Stadion und hinter den Fernsehbildschirmen: Es herrsch grosse Euphorie auf der einen und bittere Enttäuschung auf der anderen Seite. Und so hört sich das an:

Auf dem Platz:

Mauricio Pochettino, Trainer Tottenham:

«Das war sehr emotional. Es ist schwer mit Worten zu beschreiben. Die zweite Hälfte war unglaublich, wir sind viel höher gestanden und haben Ajax zu Fehlern gezwungen. Wir haben es verdient, ins Finale einzuziehen. Jetzt können wir uns auf das Endspiel freuen.»

Nochmals Mauricio Pochettino:

Erik ten Haag, Trainer Ajax:

«Ich kann niemandem einen Vorwurf machen. Wir haben eine unglaubliche Champions-League-Saison gespielt und sind als Team zusammengewachsen. Aber jetzt gerade ist es schwer zu verarbeiten.»

Heung-min Son, Tottenham-Stürmer:

Christian Eriksen, Mittelfeldspieler Tottenham:

«Das war ein verrücktes Spiel. Wir wollten uns in der zweiten Halbzeit zurückkämpfen und hatten dann das Glück auf unserer Seite. Für Ajax tut es mir leid – sie haben in beiden Spielen besseren Fussball gespielt als wir.»

Matthijs de Ligt, Ajax-Verteidiger:

«Wenn du so nah am Finale bist und in der letzten Sekunde verlierst, dann ist es einfach unbeschreiblich. Wir haben uns in der zweiten Hälfte zu sehr reindrängen lassen. Das ist die schlimmste Art aus der Champions League auszuscheiden.»

Im Netz:

Die Fussballegende Gary Lineker so:

Michael Leopold, Sky-Moderator:

«Die Champions-League Halbfinals haben was von Brexit. Du denkst die Engländer sind weg - dann doch nicht.»

Besser als GoT:

GoT Staffel 1:

GoT Staffel 2:

Spannendstes Spiel seit...

«Daily Mirror»:

«Das beste Comeback seit ... Liverpool! Moura trifft in der 96. Minute und führt die Spurs ins Champions-League-Finale»

Was kommt als nächstes?!

Mitleid mit Fussballmuffel

Und zum Schluss noch dies:

(sar)

Die grössten Champions-League-Aufholjagden seit 1993

Die 21 schönsten Champions-League-Tore

Play Icon

Champions League Final

Läuft bei ihm – Carrasco versenkt den Ball im Tor und dann die Zunge in der Freundin 

Link zum Artikel

Der dramatische Sieg von Real Madrid gegen Atlético: Diese Highlights musst du gesehen haben

Link zum Artikel

Der Champions-League-Final in Grafiken: « ... die Beeeesten, the Chaaaampions!»

Link zum Artikel

Der Thriller im San Siro ist entschieden – Real Madrid gewinnt nach Penaltyschiessen zum 11. Mal die Champions League

Link zum Artikel

Champions League Final

Läuft bei ihm – Carrasco versenkt den Ball im Tor und dann die Zunge in der Freundin 

5
Link zum Artikel

Der dramatische Sieg von Real Madrid gegen Atlético: Diese Highlights musst du gesehen haben

1
Link zum Artikel

Der Champions-League-Final in Grafiken: « ... die Beeeesten, the Chaaaampions!»

12
Link zum Artikel

Der Thriller im San Siro ist entschieden – Real Madrid gewinnt nach Penaltyschiessen zum 11. Mal die Champions League

39
Link zum Artikel

Champions League Final

Läuft bei ihm – Carrasco versenkt den Ball im Tor und dann die Zunge in der Freundin 

5
Link zum Artikel

Der dramatische Sieg von Real Madrid gegen Atlético: Diese Highlights musst du gesehen haben

1
Link zum Artikel

Der Champions-League-Final in Grafiken: « ... die Beeeesten, the Chaaaampions!»

12
Link zum Artikel

Der Thriller im San Siro ist entschieden – Real Madrid gewinnt nach Penaltyschiessen zum 11. Mal die Champions League

39
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • TanookiStormtrooper 09.05.2019 13:13
    Highlight Highlight Uuuuuhhhh! GoT-Spoiler! Das kommt nicht gut... 😂
  • R10 09.05.2019 09:47
    Highlight Highlight Irgendwie finde ich, dass Tottenham viel zu wenig Anerkennung bekommt. Die haben im Sommer keinen Rappen ausgegeben und stehen nun im CL-Finale.

    Liverpool dagegen wird als Retter des Fussballs und als Symbol für Fussballromantik dargestellt, obwohl sie schon seit Jahren von der Fenway-Gruppe ebenfalls mit Geld zugemüllt werden und dieses mit offenen Händen aus dem Fenster werfen...

    Klar, auch Tottenham gehört einem Investor und ist diesbezüglich nicht viel besser, aber trotzdem, wenn einer der beiden Finalisten für Romantik stehen soll, dann wohl eher die Spurs.
  • So en Ueli 09.05.2019 09:08
    Highlight Highlight Kann mir jemand erklären, weshalb Tottenham nun weiter ist? Es steht ja 3:3 (1st und 2nd leg)
    • hofma99 09.05.2019 09:21
      Highlight Highlight In zweiter Instanz kommt es darauf an wer mehr Auswärtstore gemacht hat. Da Tottenham gestern 3 machte und Ajax nur 1 ist Tottenham weiter.
    • Dino W. 09.05.2019 09:25
      Highlight Highlight Auswärtstorregel: Ajax hat in London einmal getroffen, Tottenham in Amsterdam dreimal.
  • Spasst 09.05.2019 07:46
    Highlight Highlight Whaaat a game!! C‘mon you spurs!!

    Noch so ein Spiel und ich muss eingeliefert werden🤭
  • ali_der_aal 09.05.2019 07:46
    Highlight Highlight ich interessiere mich ja eigentlich gar nicht für fussball, aber das spiel gestern habe ich mit meinen kumpels angesehen und ich muss sagen, das war echt unterhaltsam...
    mal nicht so ein langweiliges taktisches hin und her gegurke...
  • Scaros_2 09.05.2019 07:13
    Highlight Highlight HAHA und im SRF noch in der Pause reden. Also aus der Sicht wird sich nichts mehr ändern. So wie Tottenham spielt ist das gelaufen XD
    • alingher 09.05.2019 07:40
      Highlight Highlight :-) Ich hatte dann meine Freundin zugelabert, wie dämlich es doch sei sowas zu behaupten. Wenn die Spurs relativ zügig ein Tor schiessen, was ja nicht so unmöglich sei, dann wird es nochmals spannend und ein 2:3 in Reichweite.

      Salzi scheint ja ein geselliger Typ zu sein...aber nicht so wirklich der hellste. Manchmal erzählt er die grösste Banalität als hätte er grad einen Geistesblitz gehabt. Dann übersieht er schlicht das Offensichtliche...
  • Viktor mit K 09.05.2019 06:36
    Highlight Highlight Was, waren das für Spiele..!

    CL - Finale : Spurs - L‘pool
    EL - Finale: Arsenal - Chelsea?

    Wo sind die Mannschaften aus der „Besten“ Liga der Welt?😂😂
    • MrFaeh 09.05.2019 07:55
      Highlight Highlight In den Finals. Zumindest in der Champions League. Europa League wird folgen..
      Die Premier League ist wohl die beste Liga der Welt ;-)
  • lostwatch.co 09.05.2019 06:36
    Highlight Highlight ManCity vs. Spurs,
    Liverpool vs. Barcelona
    Ajax vs. Spurs

    .. was für geile Spiele 😍!
  • dho 09.05.2019 05:07
    Highlight Highlight Zum Brexit-Kommentar..
    Benutzer Bild
    • The oder ich 09.05.2019 08:27
      Highlight Highlight Gibt es dazu noch eine Statistik, wie viel ausländisches Geld (Ölstaaten) in den jeweiligen Ligen involviert ist?
    • LibConTheo 09.05.2019 09:33
      Highlight Highlight @The oder ich:

      Manchester City-Fans wird dein Kommentar nicht gefallen ;)

Petr Cech feiert sein Debüt als Eishockey-Goalie – und wird zum grossen Helden

Erst vergangenen Donnerstag wurde bekannt, das Premier-League- und Champions-League-Sieger Petr Cech seine Karriere fortsetzt. Im Eishockey und nicht etwa im Fussball. Der Tscheche unterschrieb beim englischen Amateurteam Guildford Phoenix – natürlich als Torhüter.

Gestern Abend feierte er nun bereits sein Debüt – und wie! Beim Stand von 2:2 ging das Spiel zwischen Guildford und den Swindon Wildcats 2 ins Penaltyschiessen. Cech hielt zwei der ersten vier Penaltys, sein Gegenüber allerdings auch.

Artikel lesen
Link zum Artikel