Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ARCHIVE --- IM JAHR 1915 WURDE IN GSTAAD ZUM ERSTEN MAL EIN INTERNATIONALES TENNISTURNIER AUSGETRAGEN. ZUM 100-JAHR-JUBILAEUM DES SWISS OPEN GSTAAD STELLEN WIR IHNEN DIESES BILD ZUR VERFUEGUNG --- Tennisprofi Roger Federer melkt am Mittwoch, 9. Juli 2003 auf der Alp Eggli bei Gstaad seine Kuh Juliette, die er von den Organisatoren des Swiss Open Tennis Turniers Gstaad zu seinem Sieg in Wimbeldon erhalten hat. Hanspeter Reust, links, haelt die Kuh fest. (KEYSTONE/Yoshiko Kusano)

Für seinen ersten Grand-Slam-Titel 2003 erhielt Roger Federer vom Turnier in Gstaad wenige Tage später Kuh Juliette. Ob der Melkversuch ähnlich erfolgreich wie die Karriere verlief, ist unbekannt. Bild: KEYSTONE

So hast du die Karriere von Roger Federer noch nie gesehen

Über kaum einen Sportler wurden wohl schon so viele Artikel veröffentlicht wie über Roger Federer. Wir kennen die Zahlen alle: 20 Grand-Slam-Titel, 99 Turniersiege, über 300 Wochen die Weltnummer 1. Darum werten wir hier die Partien und Karriere des Maestros für einmal etwas anders aus.



Alle 1478 Matches auf einen Blick 

Bild

Meilensteine

Bild

Bild

Bild

Federer Sause Statistik Januar 2019 Australian Open

Bild

Bild

Bild

Daten und Quellen

Es wurden alle Spiele Federers berücksichtigt, die auf der Verbandsseite der ATP aufgeführt sind (Stand vor dem Australian Open 2019). Neben Partien auf der ATP-Stufe sind dies Challengerturniere, Davis-Cup-Partien und Olympische Spiele. Nicht dabei sind der Hopman Cup, Qualifikationsturniere, IPTL, Laver Cup und weitere Showturniere/-partien, Future- und Juniorenpartien.

Die ATP lässt Partien auf Challenger-Stufen allerdings in der Gesamtstatistik weg. Darum zählt der Turniersieg Federers in Brest nicht zu seinen 99 Titeln. Auf Challenger-Stufe hat Federer eine Bilanz von 16 Siegen, 7 Niederlagen und einem Titel (Brest). 

Die 112 Freilose Federers haben wir in der Statistik weggelassen, dafür bewerteten wir die RET (Aufgabe vor Spielbeginn) und w/o (Aufgabe nach Spielbeginn) jeweils als Sieg oder Niederlage, während die ATP darauf verzichtet. Darum steht beispielsweise bei uns die Bilanz gegen Michail Juschni bei 18:0, bei der ATP bei 17:0.

Für die Daten zu Aufschlägen, Breakbällen und Punkten wurden die Angaben von ultimatetennisstatistics.com benutzt. 

Federers Niederlagen, bei denen er Matchbälle vergab

Junge will wissen, von wo Roger den Spitznamen «The GOAT» hat

abspielen

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Die bizarre Liebesgeschichte der KZ-Aufseherin, die sich in eine Gefangene verliebte

Link zum Artikel

So cool ist es WIRKLICH, im Januar auf Alkohol zu verzichten 🤔😂

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Genfer Caritas-Lagerleiter vergriff sich an jungen Mädchen

Link zum Artikel

Trump will den Notstand ausrufen – aber darf er das überhaupt?

Link zum Artikel

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel

7 Wahlen hat er analysiert – jetzt meint er: «Das System könnte aus den Fugen geraten»

Link zum Artikel

«Familie wird mich töten»: Rahaf auf Flucht aus Saudi-Arabien in Thailand vorerst sicher

Link zum Artikel

Vorsicht! Mit den Apple-Ohrstöpseln wird das iPhone zur Wanze 😳

Link zum Artikel

Der Lambo-Trottel, sein High-Heels-Schrank und ich

Link zum Artikel

Jetzt muss Trump die Börse mehr fürchten als Mueller 

Link zum Artikel

Das Beste an den Golden Globes? Diese Wasserträgerin

Link zum Artikel

6 Webseiten, auf denen du dir toll die Zeit totschlagen kannst – klicken auf eigene Gefahr

Link zum Artikel

Der einzige Schweizer auf Mikronesien braut Bier und lebt auf diesem Inselcheln

Link zum Artikel

Warum die Bezahl-App Twint bei Schweizer Teenagern gerade so richtig durchstartet

Link zum Artikel

Sexy Särge oder phallische Felsen – welcher Wandkalender darf's denn sein?

Link zum Artikel

«Der Zug stellt einfach ab»: So leiden die Lokführer unter den SBB-Pannen-Doppelstöckern

Link zum Artikel

Die grössten Apple-Irrtümer – was nicht nur iPhone-Fans wissen sollten

Link zum Artikel

Drei Lawinen fordern eine Tote und mehrere Verletzte im Wallis

Link zum Artikel

Warum Trump plötzlich die Sowjets verteidigt

Link zum Artikel

7 Dinge, die dir bei diesen bekannten Weihnachtsfilmen noch nie aufgefallen sind

Link zum Artikel

Kann man wirklich zu lange schlafen?

Link zum Artikel

Mondfinsternis in der Schweiz

Link zum Artikel

Demokraten lehnen Trumps Angebot ab

Link zum Artikel

Ein ziemlich seltsames Outfit – so erklärt Serena Williams ihren Netzstrumpf-Auftritt

Link zum Artikel

Nico soll Schneeketten montieren und bringt damit den Chef zur Verzweiflung 😂

Link zum Artikel

Wie der Schweizer Arzt Ruedi Lüthy in Simbabwe tausende Menschen vor dem Aids-Tod rettete

Link zum Artikel

«Gölä ist die falsche Art von Büezer» – Nico bügelt mit dem Berner Rapper Nativ

Link zum Artikel

So hast du die Karriere von Roger Federer noch nie gesehen

Link zum Artikel

Sie wollte dieses Kleid kaufen – und brach bei der Lieferung (zu Recht) in Tränen aus

Link zum Artikel

Samsung, Huawei oder doch Nokia? Diese Android-Handys erhalten am längsten Updates

Link zum Artikel

«Die toten Hoden» – neue Twitter-Challenge ruiniert die Namen deiner Lieblingsbands

Link zum Artikel

Wenn sogar Fox News Trumps Grenz-Lüge anprangert

Link zum Artikel

Die grosse Game-Vorschau: Auf diese 50 Spiele dürfen wir uns 2019 freuen

Link zum Artikel

Bellydah: «Diesen Job nennt man ‹Rap-Video-Bitch›»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • sansibar 14.01.2019 10:31
    Highlight Highlight Unglaublich. Müsste man ausdrucken und irgendwo aufhängen - Dimension etwa so dass man den Prime Tower in Zürich einwickeln kann. Das wäre mal ein Schweizer Wahrzeichen, um nicht zu sagen: Pilgerort 😍
  • kuschkusch 13.01.2019 19:32
    Highlight Highlight Grosser Mann, grosse Leistung, sensationell dargestellt - hab ich so wirklich noch nicht gesehen!
  • Züzi31 13.01.2019 19:25
    Highlight Highlight Wow, das war sicher sehr viel Aufwand. Vielen Dank dafür!
  • Hunnam 13.01.2019 17:52
    Highlight Highlight Wow! mehr muss nicht gesagt werden.
  • Zeit_Genosse 13.01.2019 17:39
    Highlight Highlight Watson das ist Top ✅

Federer deklassiert Fritz in 88 Minuten: «Ich mag es, gegen junge Spieler anzutreten»

Roger Federer bleibt auch in der 3. Runde des Australian Open ungefährdet. Der Champion der letzten beiden Jahre gewinnt gegen den jungen Amerikaner Taylor Fritz (ATP 50) 6:2, 7:5, 6:2.

Bei geschlossenem Dach brauchte er gegen die Nummer 50 der Welt nur gerade 88 Minuten und musste keinen Breakball abwehren. Er tat dies zumindest einen Satz lang vor einem speziellen Fan. Sein vierjähriger Sohn Lenny schaute von der Federer-Box aus zu. Und nach dem Match – während Federers Interview – …

Artikel lesen
Link zum Artikel