bedeckt, wenig Regen
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Davis Cup

«Revenge for Salvador!»: Twitter explodiert gerade

Dreifach-Umarmung nach dem auch auf Twitter viel umjubelten Sieg.
Dreifach-Umarmung nach dem auch auf Twitter viel umjubelten Sieg.Bild: Christophe Ena/AP/KEYSTONE
Reaktionen zu Fedrinka

«Revenge for Salvador!»: Twitter explodiert gerade

Twitter reibt sich heute wegen des Davis Cups die Hände. Der Social-Media-Dienst ist nach dem Sieg der Schweizer Equipe förmlich explodiert. Einige Schmankerln.
23.11.2014, 15:4723.11.2014, 17:04
Tobias Wüst
Tobias Wüst
Tobias Wüst
Folge mir

Schon während des Matches zwischen Federer und Gasquet tut die Prominenz fleissig ihren Support via Twitter kund, wie beispielsweise die freizügige Lara Gut:

Anschliessend ist dann aber so richtig die Hölle los. Von Fussballern über Skifahrerinnen bis hin zu Politikern schweben unsere prominenten Landsmänner und -frauen auf Wolke sieben und gratulieren der Schweizer Equipe.

Mehr zum Thema

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Sind die «alten» Bieler nun endlich reif genug für den Titel?
Der EHC Biel überperformt vor dem Qualifikation-Endspurt mit dem aktuell 2. Rang. Sportchef Martin Steinegger sieht das Team mit dem höchsten Durchschnittsalter der National League (28,68 Jahre) dennoch nicht auf dem Zenit.

Mit Goalgetter Toni Rajala (31) und dem Abwehr-Veteranen Beat Forster (40) haben zwei erfahrene und verdienstvolle Spieler ihren Anteil daran, dass die Seeländer auf eine kürzliche Baisse von vier Niederlagen mit zwei Siegen antworteten.

Zur Story