Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Eklat an Deutschland-Spiel: So stark reagieren die Fans



Fussball-Deutschland wurde am Wochenende durchgeschüttelt. Sportlich lief beim WM-Qualifikationsspiel in Prag zwar alles nach Plan. Der Weltmeister gewann mit 2:1. Doch der Sieg wurde überschattet von 200 mitgereisten Chaoten. 

Bereits am Tag vor dem Spiel zogen sie durch die Prager Innenstadt und machten dabei den Hitlergruss. Während des Spieles störten sie eine Schweigeminute, beschimpften Mesut Özil und Timo Werner und skandierten nationalsozialistische Parolen. Es handelt sich um Fan-Gruppierungen, welche dem Umfeld von Dynamo Dresden zugeordnet werden können. 

Der deutsche Spieler Mats Hummels sprach nach der Partie von einer «Katastrophe». Die Mannschaft verzichtete nach dem Schlusspfiff denn auch auf die Ehrenrunde.

Beim heutigen Heimspiel gegen Norwegen setzten auch die Fans ein Zeichen. Der offizielle Fan-Club der Nationalmannschaft spannte ein rund 70 Meter langes Plakat. Darauf war zu lesen: «Gegen Gewalt, Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung – Der Fan Club ist bunt und steht hinter der Mannschaft.»

Timo Werner, der in Prag wüst beschimpft wurde, wurde heute in Stuttgart immer wieder mit Sprechchören angefeuert. Beim 6:0-Sieg erzielte Werner zwei Tore. (cma)

Auch diese Aktion gegen Rassismus war stark:

Play Icon

Video: srf

Sieg Fail! Warum Nazis (sonst noch) Volldeppen sind

Das könnte dich auch interessieren:

Danach suchen Schweizer und Schweizerinnen auf Pornhub am meisten

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

«14 Uhr: Claras Haut ist rot»: Kitas informieren Eltern neu per Liveticker über ihre Kids

Link to Article

Selbst Trump spricht nun von einem Impeachment

Link to Article

«Hi-Tech-Roboter» in russischer Fernsehshow entpuppt sich als verkleideter Mensch

Link to Article

Tumblrs neuer Pornofilter ist ein riesiger Fail – wie diese 19 Tweets beweisen

Link to Article

Netflix' zweite deutsche Original-Serie ist da – und ein riesiger Fail

Link to Article

Miet-Weihnachtsbäume sind in Hipster-Hochburgen in – doch die Sache hat einen Haken

Link to Article

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link to Article

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link to Article

Jetzt ist es da! Das geilste Polizeiauto der Schweiz

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

Über Zürich fliegen jetzt Viren-Drohnen

Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link to Article

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Link to Article

Doch noch geeinigt! 30 Minuten vor Ablauf der Deadline rief Nylander in Toronto an

Link to Article

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 👀

Link to Article

11 Dinge, die du schon immer von einem orthodoxen Juden wissen wolltest

Link to Article

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Warum die Chinesen die Amerikaner im KI-Wettrennen schlagen werden

Link to Article

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

Netflix killt die nächste Superhelden-Serie

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

7 ausgefallene Punsch-Rezepte, die du diesen Winter unbedingt ausprobieren solltest!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Link to Article

7 Duschmomente, die uns (vermutlich) allen bekannt vorkommen 

Link to Article

Du regst dich über die Migros-Suppe auf? Dann kennst du diese Gender-Produkte noch nicht!

Link to Article

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Link to Article

Nach SBI-Niederlage: Jetzt beginnt der nächste Streit in der Aussenpolitik

Link to Article

Das Sexismus-Dinner des FC Basel sorgt weltweit für Schlagzeilen

Link to Article

«Es war alles ein verdammter Fake»: Schweizer Adoptiveltern packen aus

Link to Article

Führerscheinentzug nach 49 Minuten – so witzelt die Polizei über den «Tagesschnellsten»

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

24
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
24Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • MisterX 05.09.2017 08:55
    Highlight Highlight Ich bin absolut gegen Faschismus, Rassismus und all denn anderen Schwachsinn, aber dieses Plakat, so richtig es auch ist, hat nichts mit den Fans zu tun. Der Fanclub der deutschen Nati wird von Coca-Cola und dem DFB gesponsert, hab ein paar der Jungs letzten Sommer in Frankreich kennengelernt. Dieses Plakat hat also leider nicht viel mit dem normalen Fan zu tun. Das ganze "Problem" ist tiefer verankert, als dies hier viele vermuten. Fans gegen den DFB ist im Ligabetrieb das momentan Credo. Das Event Fussballspiel welches vom DFB instrumentalisiert wird, gegen die Liebe der Fans...
    • MisterX 05.09.2017 11:38
      Highlight Highlight Ja gut, ich denke wir müssen nicht besprechen, wie Aktionen aussehen wenn ein gesponserter Fanclub das Ganze vorgesetzt bekommt und nur noch präsentieren muss.
      Ich verstehe deine Sichtweise zum Teil, dass du aber alles Böse am Fussball den Ultras anhängst, dass kann ich nicht nachvollziehen. Wenn du gerne ein Fussballspiel siehst, welches von der Atmosphäre her an Weltklasse Zürich (nichts gegen diesen Event!) erinnert, dann bitte. Das kriegst du nämlich wenn all die Ultras und ähnlich gesinnten Fans aus dem Stadion vertrieben sind. Schau mal nach England, nur noch Touristen im Stadion...
  • wombsen 04.09.2017 22:31
    Highlight Highlight "welche dem Umfeld von Dynamo Dresden zugeordnet werden können."
    auf welcher grundlage wird der verein mit diesen chaoten in verbindung gebracht?
    • Valon Gut-Behrami 05.09.2017 09:02
      Highlight Highlight Szennekenner können Auskunft geben...
  • Le_Tigre 04.09.2017 21:36
    Highlight Highlight Super Aktion. Dieses ganze Gehate, 1 Jahr nach der Schwalbe von Timo Werner, ist einfach nur noch lächerlich.

    Timo Werner ist KEIN Hurensohn
    • MisterX 05.09.2017 08:59
      Highlight Highlight Das ist so nicht ganz richtig. Timo Werner wird wegen seiner Schwalbe UND seinem Engagement bei RB Leipzig verhasst. Dies zu den Fakten.

      Könntest du mir nun bitte erklären, warum der Fussball RB Leipzig mehr braucht als Fans und Ultras? Da du alle Fans als beschränkt bezeichnest, kennt du dich ja anscheinend aus?
    • MisterX 05.09.2017 11:45
      Highlight Highlight Hab ich denn etwas anderes behauptet? Suche ich eine Ausrede? Ich habe nur die Fakten dargelegt WARUM der Hass auf Timo solange anhält.

      Geb ich dir Recht. RB kauft aber auch marode Clubs auf, pumpt Geld hinein und wenns rendiert passts, wenn nicht wird alles liegengelassen. Kuck mal nach Salzburg, da hat man gemerkt, dass man nicht weiter kommt. Also lässt man die Mannschaft nur noch als Farmteam auflaufen, macht Transfers zwischen den Vereinen und betreibt so eine Vetternwirtschaft. Aber so wie ich das interpretiere sind bei dir Ultras schuld, egal ob am Klimawandel oder was auch immer...
  • chnobli1896 04.09.2017 21:32
    Highlight Highlight Top Aktion. Traurig das sich der Fanclub wegen diesen Idioten rechtfertigen muss
  • ostpol76 04.09.2017 21:22
    Highlight Highlight Sehr gute Aktion...

    Wahrscheinlich wird mein Kommentar nicht veröffentlicht, weil nun das folgende etwas am Thema vorbei geht.

    Wieso kommt nie eine solche Reaktion von den "normalen" Moslems wenn sich im Name ihres Glaubens ein Terroranschlag erreignet???
    • chnobli1896 04.09.2017 21:33
      Highlight Highlight Wohl weil sie sich nicht dafür verantwortlich fühlen oder sich damit identifizieren. Christen distanzieren sich ja auch nicht bei christlichen Terroranschlägen, wieso auch?
    • Randy Orton 04.09.2017 21:34
      Highlight Highlight Nach jedem Terroranschlag siehst du Moslems, welche sich gegen solche Taten im Namen ihrer Religion aussprechen.
    • qumquatsch 04.09.2017 21:35
      Highlight Highlight A) gab es diverse solche Aktionen (Watson berichtete) und b) entschuldigst Du Dich ja auch nicht für den Stuss, welcher irgend ein Plagöri aus Deinem Dorf (achja 80mio Land) erzählt und das solltest Du auch nicht müssen.
    Weitere Antworten anzeigen

Daniela Ryf und Nino Schurter sind die Schweizer Sportler des Jahres

Nino Schurter und Daniela Ryf wurden an den Credit Suisse Sports Awards in Zürich als Schweizer Sportler und Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Den Preis für das Team des Jahres erhielt die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft.

Zahlreiche Schweizer Sportler haben 2018 Ausserordentliches geleistet, deshalb präsentierte sich das Feld der Nominierten für die Sports Awards von heute hochkarätig wie selten zuvor. Mit Triathletin Daniela Ryf und Mountainbiker Nino Schurter setzten sich im Gegensatz zum Vorjahr, als Wendy Holdener und Roger Federer triumphierten, zwei Athleten durch, die eher aus Randsportarten stammen.

Die weiteren Awards in der TV-Gala gingen an Eishockey-Nationaltrainer Patrick Fischer (Trainer …

Artikel lesen
Link to Article