Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa04735509 Switzerland’s Reto Suri (R) reacts during the Ice Hockey World Championship 2015 group A match between the Switzerland and Latvia at O2 Arena in Prague, Czech Republic, 06 May 2015.  EPA/FILIP SINGER

Ein Bild mit Symbolcharakter: Lettland-Goalie Masalskis lässt die Schweiz verzweifeln. Bild: FILIP SINGER/EPA/KEYSTONE

Lettland-Goalie macht den Unterschied: Die Schweiz verliert nach Verlängerung und muss sich auf harte Tage gefasst machen



Ticker: 06.05.2015: Schweiz – Lettland

SRF 2 - HD - Live

Abonniere unseren Newsletter

11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • manhunt 06.05.2015 19:33
    Highlight Highlight und bitte lieber autor des letzten eintrages im live-ticker: "der hexer im lettischen tor", solche entschuldigungen bringen mich erst recht zur weissglut! es war sicher nicht der lettische schlussmann, der den ausschlag gegeben hat. sondern ein trainer, der diesen namen nicht im geringsten verdient hat. und eine mannschaft, die an einfalls- und planlosigkeit kaum zu überbieten war.
  • manhunt 06.05.2015 19:17
    Highlight Highlight unverzeihlich! peinlich! geht nach hause ihr pfeiffen!
    und schickt bitte diesen trainer ins pfefferland. und mit ihm die inkompetenten und arroganten idioten, die ihn geholt haben!
  • Amboss 06.05.2015 19:10
    Highlight Highlight Ach, ich glaube immer noch daran, dass es wie bei der Fussball-Nati unter Hitzfeld läuft. Ein Chrampf gegen Kleine, einige Überraschungen gegen Grosse, unansehnlich es Spiel, aber die Resultate stimmen.
    Viertelfinale wir kommen
    • 2sel 06.05.2015 21:03
      Highlight Highlight Wenn sie in diesem Stiel weiter spielen, haben sie durchaus eine Chance gegen einen der "Großen"... Heute haben sie zwar verloren, weil sie trotz besserem Spiel die zahlreichen Chancen nicht ausgenutzt haben. Trotzdem glaube ich noch an ein Weiterkommen...
  • Fabikob12 06.05.2015 19:09
    Highlight Highlight Macht kei spass me....
  • exeswiss 06.05.2015 18:37
    Highlight Highlight so das wars mit den viertelfinals
  • 2sel 06.05.2015 18:24
    Highlight Highlight Toooooooooooor!
  • guido85 06.05.2015 16:53
    Highlight Highlight So ist halt der Mist, wenn unser bester Stürmer eigentlich ein Verteidiger ist... Wie wäre es mit 20% grösseren Toren, wenn wir spielen?
  • Gantii 06.05.2015 16:27
    Highlight Highlight endlich mal weg mit Brunner! Miserable Leistung bisher. In so einer Situation nicht zu Skoren geht garnicht! Er soll endlich mal aufhören all die NHL-Stars zu imitieren und einfache, simple Goals zu schiessen statt mit möglichst viel Stil und Eleganz....
    • Adrian Bürgler 06.05.2015 16:50
      Highlight Highlight Brunner hat bisher drei Assists erzielt. Klar hat er auch einige Chancen ausgelassen, aber er spielt sehr Mannschaftsdienlich. Ausserdem: Wenn Hanlon Brunner zuhause lässt und dann scheitert, werfen ihm alle vor, er hätte Brunner zuhause gelassen. Er kann es gar nicht richtig machen in dieser Situation.
    • guido85 06.05.2015 17:43
      Highlight Highlight Stimmt, Brunner ist nicht besser, aber weniger schlecht als andere ,-)

6 grosse Schweizer Hockey-Karrieren, die durch das Coronavirus vorzeitig beendet wurden

Die Bilder von Ville Koho gingen am Wochenende um die Hockey-Welt. Der 38-Jährige Stürmer von SaiPa Lapeenranta trat nach 19 Saison bei seinem Stammverein (davon 13 als Captain) zurück.

Doch statt wie es ihm gebührt von den Fans geehrt und gefeiert zu werden, fand Kohos Verabschiedung wegen der Coronavirus-Pandemie in einem gähnend leeren Stadion statt. Nur Familie und enge Freunde durften den emotionalen Moment miterleben.

Das gleiche Schicksal erlitten auch in der Schweiz diverse hochdekorierte …

Artikel lesen
Link zum Artikel