Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Du weisst nicht, welches Team der Hockey-WM zu dir passt? Dieses Flussdiagramm hilft dir

Am Freitag startet die Eishockey-WM. Du weisst aber noch nicht, welchem Team du die Daumen drücken solltest? Keine Panik: Unser Flussdiagramm weist dir den Weg zu deiner Lieblingsmannschaft.



Image

diagramm: watson

Eishockey WM 2017

Du weisst nicht, welches Team der Hockey-WM zu dir passt? Dieses Flussdiagramm hilft dir

Link to Article

Diese 28 Talente musst du an der Hockey-WM auf dem Radar haben

Link to Article

Weder dick noch doof – überragender Hardy packt gegen Finnland diese Monsterparade aus

Link to Article

Dank Genoni-Shutout und drei Punkten von Almond – die Schweiz bodigt Norwegen

Link to Article

Den Super-Gau nach 4:0-Führung verhindert: Nati siegt zum WM-Auftakt im Penaltyschiessen

Link to Article

Ein Stutz ins Phrasenschwein – diese Sprüche wirst du an der Hockey-WM sicher hören

Link to Article

Zu wenig Wasserverdrängung? Schweiz an der Hockey-WM am kleinsten und leichtesten

Link to Article

Top-8-Status in Gefahr – der WM-Viertelfinal ist für die Hockey-Nati Pflicht

Link to Article

Wirst du Eishockey-Weltmeister oder musst du frühzeitig unter die Dusche?

Link to Article

Diese 10 Spiderdiagramme musst du für die Eishockey-WM kennen

Link to Article

Jetzt zeigt sich, ob wir einen Cheerleader oder Bandengeneral haben

Link to Article

Fischer fischt an der WM mit diesen Fischen nach dem Titel

Link to Article

Patrick Fischer über die WM-Absenzen: «Wenn die Motivation fehlt, macht es keinen Sinn»

Link to Article

Hockey-Nationalmannschaft – so gut wie seit 2013 nie mehr

Link to Article

Was kann der neue Hexenmeister der Hockey-Nati bewirken?

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Fischer fischt an der WM mit diesen Fischen nach dem Titel

Abonniere unseren Newsletter

20
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
20Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Luca Brasi 02.05.2017 21:33
    Highlight Highlight Ich bin bei Italien gelandet. Überraschung, Überraschung.

    Noch 2 Fragen: Warum ist die Schweiz unter "Ist dir Erfolg wichtig? Ja"?
    Und verstehen die Finnen überhaupt den schwedischen Satz, denn deren Sprache ist doch komplett anders und näher am Ungarischen? ;)
    • LittleBallOfHate63 02.05.2017 22:01
      Highlight Highlight Schwedisch ist zweite Landessprache in Finnland.
    • Luca Brasi 02.05.2017 22:14
      Highlight Highlight @LittleBallOfHate63: Wieder was gelernt. Danke. ;)
    • Normi 02.05.2017 22:45
      Highlight Highlight Schwedisch mag die zweite Landessprache in Finnland sein aber nicht jeder Finne kann schwedisch, so wie hier auch nicht alle jede Landessprache beherrschen....
  • Normi 02.05.2017 19:07
    Highlight Highlight Das Diagramm ist Falsch Finnland gehört eigentlich nicht zu Skandinavien
    Genaugenommen ist Finnland, genau wie Island, ein nordisches Land, während für die drei anderen nordischen Länder, Schweden, Norwegen und Dänemark, die engere Bezeichnung Skandinavien existiert. Alle fünf Staaten sind heute Mitglieder des Nordisches Rates und haben in Berlin im Komplex der Nordischen Botschaften ihre diplomatische Vertretung eingerichtet.
    • Schreiberling 02.05.2017 19:14
      Highlight Highlight You must be fun at parties ^^
    • Normi 02.05.2017 19:38
      Highlight Highlight dann gehört die Schweiz zu DE
    • Entenmann 02.05.2017 22:06
      Highlight Highlight Das ist ein missglückter Vergleich. Niemand hat behauptet, dass Finnland ein Teil von Schweden sei.

      Abgesehen davon ist die Definition von "Skandinavien" je nach Zusammenhang nicht so eindeutig, wie Sie anzunehmen scheinen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Nashville98 02.05.2017 17:25
    Highlight Highlight Dabei sein ist alles ? Nicht mal das

    Hahaha made my day
  • Bongalicius 02.05.2017 17:14
    Highlight Highlight Italien! Es lebe die Gelateria! Egal ob ich jetzt zugeblitzt werde...
    • DomiNope 02.05.2017 20:48
      Highlight Highlight Warum sollte jemand etwas gegen glace haben? 😋
    • Heinz Nacht 03.05.2017 10:26
      Highlight Highlight Manchmal fliegt da auch so ein Scheissball rein...
  • Wehrli 02.05.2017 16:56
    Highlight Highlight Wieso nimmt eigentlich die Randsportart Eishokey so viel PLatz ein bei Watson? Wo sind die Sackgumpen Ranglisten? Weitpinkeln?

    Aber Eishockerei?
    • Entenmann 02.05.2017 18:03
      Highlight Highlight Weil Ich Eishockey einfach geil ist, dänk.
    • sidthekid 02.05.2017 18:13
      Highlight Highlight Vergleich mal z.B. die Anzahl Kommentare bei Fussball-Artikeln mit denen bei Eishockey-Artikeln.
      Eishockey interessiert mehr, löst mehr Diskussionen und Emotionen bei den Lesern aus.
      Das Watson dementsprechend mehr darüber schreibt ist da nur logisch und völlig angemessen.
      Mir gefällts!
  • offspring 02.05.2017 16:05
    Highlight Highlight Verehrst du Jagr? Nein? FALSCH! Jeder macht das!

    Die beste Abzweigung im Flussdiagramm! :D
  • naitsabeS 02.05.2017 15:58
    Highlight Highlight Finnland zu Skandinavien gezählt? Anzeige ist raus!
  • Ani_A 02.05.2017 15:43
    Highlight Highlight Hoch lebe Jaromir Jagr!
  • Einer Wie Alle 02.05.2017 15:39
    Highlight Highlight Norwegen dem, haha

Daniela Ryf und Nino Schurter sind die Schweizer Sportler des Jahres

Nino Schurter und Daniela Ryf wurden an den Credit Suisse Sports Awards in Zürich als Schweizer Sportler und Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Den Preis für das Team des Jahres erhielt die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft.

Zahlreiche Schweizer Sportler haben 2018 Ausserordentliches geleistet, deshalb präsentierte sich das Feld der Nominierten für die Sports Awards von heute hochkarätig wie selten zuvor. Mit Triathletin Daniela Ryf und Mountainbiker Nino Schurter setzten sich im Gegensatz zum Vorjahr, als Wendy Holdener und Roger Federer triumphierten, zwei Athleten durch, die eher aus Randsportarten stammen.

Die weiteren Awards in der TV-Gala gingen an Eishockey-Nationaltrainer Patrick Fischer (Trainer …

Artikel lesen
Link to Article