Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wer wird Nachfolger der SCRJ Lakers als Cupsieger? Bild: sihf

Davos trifft im Cup auf die Lions (aber nicht den ZSC) – SCB trifft auf Münsingen 

08.05.18, 19:45


Die Erstrundenbegegnungen im Schweizer Eishockey-Cup stehen fest. Titelverteidiger Rapperswil-Jona trifft auf den EHC Dübendorf. Der HC Davos muss sich gegen die Jungen der GCK Lions beweisen. Der ZSC kommt zu einem Derby gegen den EHC Bülach.

Die Paarungen im Eishockey-Cup

Gruppe Ost:
GCK Lions – HC Davos
EHC Bülach  – ZSC Lions
SC Rheintal – EHC Kloten
EHC Winterthur – EV Zug
EHC Dübendorf – Rapperswil-Jona Lakers
HC Thurgau – HC Ambri-Piotta

Gruppe Central:
EHC Thun – EHC Olten
EHC Basel – SCL Tigers
EHC Wiki-Münsingen – SC Bern
EHC Brandis – HC Lugano
EVZ Academy – SC Langenthal

Gruppe West:
HC Ajoie – Lausanne HC
EHC Visp – Genf-Servette
HC Sierre – Fribourg-Gottéron
Düdingen Bulls – HC La Chaux-de-Fonds
HC Star Forward – EHC Biel

In der Central-Gruppe kommt es zum Derby zwischen dem EHC Wiki-Münsingen und dem SC Bern. Der Cup-Neuling aus Basel trifft auf die SCL Tigers. In der West-Gruppe kann sich der HC Lausanne bei Ajoie für die frühe Niederlage im letzten Jahr revanchieren.

In Münsingen freut man sich auf das Derby.

Der Titelverteidiger kommt aus Rapperswil

So sieht es aus, wenn NLA-Teams Frauen anflirten

Video: watson

Mark Streit präsentiert den Stanley Cup in Bern

Eishockey Saison 2017/18

Ein 9-Gänge-Festmenü – doch am Ende bleibt der bittere Nachgeschmack

Vereinsikone oder Fehleinkauf? – die Top- und Flop-Ausländer in der National League

Zu viele Brutalo-Fouls – Es ist Zeit, endlich die Trainer zur Kasse zu bitten

«Tsättäszee» 0, Scheibli 85 – eine Reporter-Legende sagt für immer tschüss

Alle Playoff-Topskorer seit der Saison 2002/03

Du willst in eine Schweizer Hockey-Fankurve? Diese 13 Starter-Kits rüsten dich perfekt aus

Wie Freunde, Trainer und Lehrer Hischier erlebten: «Nico, setz dich doch mal richtig hin!»

16 Dinge, die kein Schweizer Eishockey-Fan jemals sagen würde

Wie werden im Eishockey eigentlich alle Statistiken erfasst? Zu Besuch im Hallenstadion

Hockey-Anhänger trauern um SCB-Kultfan Tuni «Hardboiled» Megert

Näher kommst du nicht ran an Segers Triumph zum Abschied vom Spitzensport

Was für ein Abgang, was für ein Interview! Lugano-Trainer Greg Ireland zeigt wahre Grösse

War WM-Silber ein Exploit oder tatsächlich der Beginn eines neuen Zeitalters?

Diese Eishockey-Namen geben dir Antworten auf Fragen, die du gar nicht gestellt hast

Der fieseste Chlaus hat unsere Hockey-Teams besucht. Logisch, artet es aus!

Scherwey der Schnelle, Niederreiter der Dauerläufer – die besten Statistiken zur Hockey-WM

Eishockey von A bis Z – mit diesen Begriffen wirst du vor dem Saisonstart zum Experten

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

7
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • dechloisu 09.05.2018 09:25
    Highlight Na hoffen wir mal, dass für Kloten nicht Endstation ist
    7 1 Melden
  • dizzy 09.05.2018 07:25
    Highlight Ehm habe ich etwas nicht mitgekriegt oder wo sind die ticino rockets?🤔
    6 1 Melden
    • bullygoal45 09.05.2018 09:18
      Highlight Von der NLB düfen nur 10 Team mitspielen wenn es mir recht ist. Ticino war am schlechtesten Platziert letzte Saison.
      8 0 Melden
  • Rizzer 08.05.2018 22:29
    Highlight Ich finde den Cup eigentlich eine tolle Sache. Was man verbessern könnte ist, das die Farmteams nicht mitspielen dürfen. So würden noch 3 Unterklassige Teams mehr mitmachen können
    24 3 Melden
    • LebeauFortier 09.05.2018 03:19
      Highlight Gute Idee, und irgendwie sogar logisch. Darum glaube ich nicht, dass die Organisation in naher Zeit ebenfalls darauf kommen wird...

      Noch viel schlimmer ist aber, dass man am Dienstag mit dem Farmteam und am Mittwoch mit dem NLA-Verein spielen darf. Naja, die werden sich dabei sicher etwas überlegt haben...
      13 3 Melden
  • HockeyTime 08.05.2018 19:48
    Highlight Oh da konnte Kloten nicht von einem möglichen Heimvorteil profitieren 🙄
    13 6 Melden
  • BaDWolF 08.05.2018 19:48
    Highlight Schade. Dann halt Bulls-Dragons im Finale 🤩
    8 6 Melden

Das wären die Logos der Schweizer Klubs, wenn sie NHL-Teams wären

Die Eishockey-Sprache ist englisch: Crosscheck, Slot und Butterfly-Goalie, Boxplay, Icing und Emptynetter. Auch die Schweizer Ligen heissen nicht mehr Nationalliga A und B, sondern National League und Swiss League. Nur die Klubs haben immer noch ihre alten Namen.

Höchste Zeit, dass auch sie sich wandeln upgraden und ihre HC, SC und EV durch zeitgemässe Namen ersetzen!

* Update: User weisen darauf hin, dass der richtige Plural «mice» lautet. Das ist natürlich korrekt. Da ein kleiner Fehler zum …

Artikel lesen