Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor die Saison startet, lassen es die NHL-Stars schon krachen: Eine Riesenkiste, ein Monstercheck, ein Faustkampf – und ein Tor von Dean Kukan



In der Schweiz läuft schon längst die Meisterschaft, in der NHL stehen noch Testspiele auf dem Programm. In einem davon gelang Dean Kukan ein Tor. Der 22-jährige Verteidiger traf beim 6:4-Sieg seiner Columbus Blue Jackets gegen die Buffalo Sabres zum 2:0. Kukan hofft auf einen Platz im NHL-Kader; sollte er dieses Ziel verpassen, wird er nach Schweden zu Lulea zurückkehren.

Die Zusammenfassung des Spiels zwischen Columbus und Buffalo, mit dem 2:0 von Dean Kukan.
nhl.com

Beim 4:2-Sieg der Red Wings gegen die Toronto Maple Leafs war dieses Tor des Ex-Zugers Henrik Zetterberg das Highlight. Wunderbar, wie Detroit kombiniert und fantastisch, wie Gustav Nyquist den Treffer vorbereitet:

T. J. Oshie liess es zünftig krachen. Beim 2:1-Sieg der Washington Capitals gegen die Boston Bruins nagelte er Adam McQuaid an die Bande:

Zurück zur Partie mit Dean Kukan. Dort sahen die Fans das, weshalb sie auch in die Stadien strömen: einen Boxfight. Dalton Prout und Nicolas Deslauriers gaben sich auf die Mütze:

(ram)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nico Hischier trifft und führt die Devils bei seiner Rückkehr zum Sieg

Nico Hischier, der wegen einer Daumenverletzung zuletzt vier Spiele hatte pausieren müssen, ist erfolgreich in die NHL zurückgekehrt. Beim 5:2-Sieg gegen die Montreal Canadiens traf der Schweizer zum 2:1 – es ist sein vierter Saisontreffer.

Taylor Hall, der Hischiers Treffer wunderbar vorbereitete, freut sich offensichtlich, dass sein Linienpartner wieder zurück auf dem Eis ist. 

Ebenfalls zum Einsatz kam Verteidiger Mirco Müller, der über 20 Minuten Eiszeit erhielt und das Spiel mit einer …

Artikel lesen
Link to Article