Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NHL-Resultate vom Dienstag

New Jersey (mit Hischier, Müller) – Los Angeles 1:5

Nashville (mit Josi, Fiala, Weber) – Arizona 5:2

Winnipeg – San Jose (mit Meier) 2:3 n.V.

Washington (mit Siegenthaler) – Vancouver (ohne Bärtschi) 2:3

Colorado (mit Andrighetto) – Columbus 3:6

Pittsburgh – Carolina (mit Niederreiter) 0:4

Florida (mit Malgin) – St. Louis 2:3

Boston – NY Islanders (ohne Sbisa) 3:1

Nashville Predators' Filip Forsberg, center, of Sweden, is congratulated by Nick Bonino (13) and Roman Josi (59), of Switzerland, after Forsberg scored against the Arizona Coyotes during the second period of an NHL hockey game Tuesday, Feb. 5, 2019, in Nashville, Tenn. (AP Photo/Mark Humphrey)

Im 55. Saisonspiel feiern die Predators den 32. Sieg. Bild: AP/AP

Josi glänzt mit Tor und zwei Assists – auch Niederreiter und Kukan punkten



Roman Josi trägt in der NHL mit einem Tor und zwei Assists massgeblich zum 5:2-Heimsieg der Nashville Predators gegen die Arizona Coyotes bei. Columbus' Dean Kukan gelingen erstmals zwei Skorerpunkte.

Josi liess sich zum im Powerplay erzielten 2:1 von Filip Forsberg (28.) und zum 4:2 von Calle Jarnkrok (54.) je einen Skorerpunkt gutschreiben und schoss das 5:2 (58.) mit seinem zehnten Tor in dieser Saison selber. Damit setzte der Berner Verteidiger den guten Lauf fort: Es war für ihn der dritte Treffer in den letzten fünf Partien. Zugleich gelangen ihm zum zweiten Mal in der laufenden Meisterschaft drei Punkte in einem Spiel. Total hat er nun 41 Punkte auf dem Konto.

abspielen

Josis Assist beim 2:1 für Nashville. Video: streamja

abspielen

Josis 5:2 ins leere Tor. Video: streamja

Josis Schweizer Teamkollegen Kevin Fiala, der in den vergangenen sieben Spielen «bloss» ein Tor erzielt hat, und Yannick Weber trugen sich nicht die Skorerliste ein. «Ich denke, dass wir im zweiten Drittel eine gute Reaktion gezeigt haben», sagte Josi, der zum zweitbesten Spieler der Partie gekürt wurde. Nashville gewann zum vierten Mal in den letzten fünf Begegnungen.

Dean Kukan feierte beim 6:3-Auswärtssieg der Columbus Blue Jackets gegen die Colorado Avalanche eine Premiere. Dem 25-jährigen Verteidiger, der zum elften Mal in dieser Saison für Columbus zum Einsatz kam, gelangen zum ersten Mal in einer NHL-Partie zwei Skorerpunkte. Er hatte sowohl beim 2:1 von Pierre-Luc Dubois (14.) als auch beim siegbringenden 4:3 von Josh Anderson (51.) seinen Stock im Spiel. Er totalisiert nun sechs Assists in der NHL.

abspielen

Die Highlights der Partie Blue Jackets vs. Avalanche. Video: YouTube/SPORTSNET

Derweil blieb Sven Andrighetto bei Colorado in der elften Partie hintereinander ohne Skorerpunkt. Während die Blue Jackets den ersten Sieg nach fünf Niederlagen feierten, erlitten die Avalanche die 14. Niederlage in den letzten 17 Spielen.

Gehaltserhöhung für Matthews

Auston Matthews, in der Saison 2015/2016 für die ZSC Lions tätig, verlängerte den Vertrag mit den Toronto Maple Leafs um fünf Jahre.Nach Ablauf seines von der Liga festgeschriebenen drei Jahre gültigen Rookie-Vertrages (925'000 Dollar pro Saison exklusive Prämien) wird der 21-jährige Amerikaner ab der kommenden Saison 11,6 Millionen Dollar pro Jahr verdienen. Matthews hat für Toronto in 195 NHL-Partien 102 Tore und 86 Assists erzielt. (sda)

Mit Nino Niederreiter trug sich in der Nacht auf Mittwoch ein weiterer Schweizer in die Skorerliste ein. Der Bündner Stürmer war beim 4:0-Sieg der Carolina Hurricanes bei den Pittsburgh Penguins am 2:0 von Brett Pesce (33.) beteiligt. Es war für ihn der sechste Skorerpunkte (fünf Tore) im siebenten Einsatz für die Hurricanes, die zum dritten Mal in den letzten vier Partien siegten. (pre/sda)

abspielen

Beim 2:0 von Pesce kriegt Niederreiter einen Assist gutgeschrieben. Video: streamja

Die Schweizer NHL-Skorer:

Bild

bild: nhl.com

watson Eishockey auf Instagram

Checks in denen es Brunner und drüber geht. Tore, die Freudensprunger verursachen. Memes von Fora und hinten aus der Tabelle. Diaz alles findest du auf unserem Hockey-Account auf Instagram.

Schenk uns doch einen Kubalike!

Alle Schweizer, die in die NHL gedraftet wurden

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Alle gegen Trump: Demokraten treten an zum ersten TV-Duell

Link zum Artikel

Wer in Europa am meisten Dreckstrom produziert – und wie die Schweiz dasteht

Link zum Artikel

25 Bilder von Sportstars, die Ferien machen

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Apps pimpst du dein Smartphone zum Büro für unterwegs

Link zum Artikel

Holland ist aus dem Häuschen, weil diesem Schwimmer gerade Historisches gelang

Link zum Artikel

Schneider-Ammanns Topbeamter gab vertrauliche Infos an Privatindustrie weiter

Link zum Artikel

Weshalb die Ära Erdogan jetzt schneller vorübergehen könnte, als du denkst

Link zum Artikel

Das sind die besten Rekruten der besten Armee der Welt

Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

Christian Wasserfallen nicht mehr FDP-Vize – wegen der Klimafrage?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Al Paka 06.02.2019 08:01
    Highlight Highlight Also doch noch ein Sieg gegen Arizona diese Saison.
    Und dazu sogar noch ein Powerplay Tor. 🤗
    Unglaublich, dass sie vor diesem in ganzen 34 PPs keinen Treffer zu stande brachten.
    Hoffentlich geht es dieses mal nicht wieder so lange. 😉
    • JTG 06.02.2019 09:13
      Highlight Highlight Hoffen wir mal dass sie dann in den Playoffs im Powerplay voll zuschlagen werden. Aber 34 PPs ohne Tor ist schon ziemlich beschämend.
      Ich bin froh das Kyle Turris in kürze wieder für die Preds auflaufen wird.😁
    • Al Paka 06.02.2019 09:26
      Highlight Highlight Das wäre super. 😊

      Das ist so, ich meine, das PP war nie die grosse Stärke, aber 34 mal kein Tor...

      Ich hoffe auch, dass Turris das PP ankurbeln wird. Wir werden es sehen. 😉
  • Roman Fender 06.02.2019 07:35
    Highlight Highlight 11 Schweizer an einem NHL Spieltag im Einsatz, müsste Rekord sein!?
    • DINIMAMIISCHNDUDE 06.02.2019 08:57
      Highlight Highlight Es waren "nur" 10 im Einsatz
    • Al Paka 06.02.2019 09:17
      Highlight Highlight Also ich komme auch auf elf Schweizer. 🙃

      Bei Colombus ging bei den Resultaten Kukan vergessen. 😉

      ps. Ich glaube es gab mal ein Spieltag mit zwölf Schweizer, kann mich aber auch täuschen. ☺️
    • DINIMAMIISCHNDUDE 06.02.2019 09:44
      Highlight Highlight Da hab ich mich zu fest au watson verlassen

Endlich! Praplan-Transfer zum SC Bern nun offiziell bestätigt

Nun ist es offiziell: Heimlich still und leise hat Nationalstürmer Vincent Praplan (24) beim SC Bern einen Vierjahresvertrag unterschrieben.

Vincent Praplans tüchtiger und schlauer Agent Georges Müller fühlte sich zwar noch bemüssigt, eine entsprechende Meldung von watson, wonach Vincent Praplan beim SCB mit Ausstiegsklausel für die NHL unterschrieben habe, per Twitter spöttisch als «Fake News» abzuqualifizieren.

Er hätte besser vornehm geschwiegen, so wie es sich für einen Rechtsanwalt in allen Dingen gehört. Denn nun hat ausgerechnet Nationalmannschafts-Direktor Raeto Raffainer den Transfer zum SC Bern unbeabsichtigt offiziell …

Artikel lesen
Link zum Artikel