Hochnebel-1°
DE | FR
36
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Eismeister Zaugg

Heinz Ehlers übernimmt bei den SCL Tigers am Montag – bleibt Scott Beattie als Assistent?

12.09.2014; Biel; Eishockey NLA - EHC Biel - Lausanne HC: Trainer Heinz Ehlers (Lausanne)(Christian Pfander/freshfocus)
Ab Montag sagt Heinz Ehlers, wo es in Langnau langgeht.Bild: Christian Pfander/freshfocus
Eismeister Zaugg

Heinz Ehlers übernimmt am Montag bei den SCL Tigers – bleibt Scott Beattie als Assistent?

Nun ist alles klar: Heinz Ehlers (50) wird am Montag in Langnau zur Vertragsunterschrift und zum Arbeitsbeginn erwartet und coacht die SCL Tigers bereits am Dienstag gegen Ambri.
02.10.2016, 09:1202.10.2016, 09:25
Folge mir

Die Details sind geregelt. Heinz Ehlers bekommt einen Vertrag bis Ende Saison 2017/18 mit einer Verlängerungsoption für eine weitere Saison (2018/19). Im Falle eines Abstieges wäre der Kontrakt ungültig.

Der Däne ist heute kurz nach 8.00 Uhr mit dem Auto aus Dänemark losgefahren. Die Fahrt dauert 14 bis 16 Stunden. Er wird am Montag in Langnau erwartet. Dann erfolgt die Vertragsunterschrift und anschliessend tritt er die neue Stelle an. Er hat bei den Vertragsverhandlungen eine interessante Variante in der Frage nach dem Assistenten durchblicken lassen: Er könne sich vorstellen, Scott Beattie als Assistenten neben sich zu haben.

Tigers Head Coach Scott Beattie waehrend dem Eishockey National League A Spiel zwischen den SCL Tigers und dem Lausanne HC, am Dienstag, 20. September 2016, in der Ilfishalle in Langnau. (KEYSTONE/Mar ...
Scott Beattie könnte als Assistent bei den Tigers bleiben.Bild: KEYSTONE

Warum auch nicht? Den freundlichen Scott Beattie mögen ja alle und er ist im Wesen und Wirken ein guter Assistent – aber eben kein Chef. Und zudem gibt es ja auch praktisch keinen Markt für gute Assistenten. Die Entscheidungshoheit in dieser Sache ist allerdings bei Scott Beattie. Er muss einem Assistentenjob nicht zustimmen. Er hat einen Vertrag als Cheftrainer und kann darauf bzw. auf entsprechender finanzieller Abgeltung bis Saisonende beharren.

Der bisherige Assistent Rolf Schrepfer kann, wenn er will, bis Saisonende als Spielbeobachter («Scout») bleiben – den Lohn hat er für diese Saison ja noch von Langnau.

Ehlers, der «taktische Alchemist»

Mit Heinz Ehlers übernimmt der bestmögliche Coach das Schlusslicht. Er ist ein «taktischer Alchemist» – also einer, der aus spielerischem Blech taktisches Gold zu machen versteht. Also einer, der aus einem Minimum ein Maximum herausholt.

Im Frühjahr 2008 führte Heinz Ehlers Biel in die NLA, 2012 gewann er mit Langenthal die NLB-Meisterschaft. Mit Lausanne erreichte der ehemalige dänische Nationalstürmer 2014 und 2015 die Playoffs und 2016 musste er dem SC Bern bei Punktgleichheit den 8. Platz überlassen. Trotzdem ist er von Lausanne aus dem weiterlaufenden Vertrag freigestellt worden. Deshalb kann er jetzt Langnau übernehmen.

Lausanne, 06.10.2015, Eishockey NLA, Lausanne HC - HC Ambri-Piotta, Lausannes Trainer Heinz Ehlers (Robert Hradil/EQ Images)
Heinz Ehlers hat mit Lausanne und Biel Grosses erreicht.Bild: EQ Images

Langnaus Sportchef Jörg Reber hat nun also früh die Notbremse gezogen, um die unaufhaltsame Talfahrt und die taktische Verwahrlosung zu stoppen. Er verknüpft sein Schicksal mit dem seines neuen Trainers. Wenn die Wende mit Heinz Ehlers nicht gelingt – dann ist auch Jörg Reber seinen Job los. Der Verwaltungsrat stützt den Sportchef und gewährt ihm das Recht auf einen Irrtum. Aber nicht auch einen weiteren Fehlentscheid.

Das Ziel ist erst einmal der sichere Liga-Erhalt – um nächste Saison einen entscheidenden Schritt weiterzukommen. Mit dem Fachwissen von Heinz Ehlers dürften auch bessere Transfers als im letzten Sommer möglich sein.

Die Stadien der 12 NLA-Klubs

1 / 29
Die Stadien der 12 National-League-Klubs
quelle: keystone / peter schneider
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Alle Storys anzeigen

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

36 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Toastbrot
02.10.2016 10:26registriert Februar 2014
So nah waren wir an einem Trainerwechsel noch nie dran. Abfahrtzeit, Reisedauer.... Ich erwarte das Herr Zaugg ihn im Hirschen persönlich empfängt.
1102
Melden
Zum Kommentar
36
Uzzys Erben: 11 Angeber, die im Ring aufs Maul kriegten

Wir leben in einer Zeit, in der zur Schau getragenes Selbstbewusstsein Hochkonjunktur hat. Fast schon von Berufs wegen ist dieser Volkssport auch bei Kampfsportlern sehr beliebt. Sie wollen damit ihre Gegner verunsichern. Manchmal gelingt das auch – besonders amüsant aber wird es, wenn das Pendel in die andere Richtung ausschlägt.

Zur Story