Nebelfelder
DE | FR
65
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Eismeister Zaugg

Eishockey: Eismeister Zaugg tippt die National-League Saison

Der Berner Pascal Berger stemmt den Pokal in die Hoehe nach dem siebten Eishockey Playoff Finalspiel der National League A zwischen dem SC Bern und Servette Genf, am Samstag, 24. April 2010 in der Pos ...
Holt der SCB tatsächlich den dritten Meistertitel in Serie?Bild: KEYSTONE
Eismeister Zaugg

Bern schafft das Triple, Wallson fliegt: Das ist meine Prognose – weisst du es besser?

08.09.2017, 11:5508.09.2017, 12:40
Folge mir

Die Qualifikation:

Bild
Bild: watson

SC Bern

Die Berner werden öfter verlieren, als sie erwarten. Sogar gegen Gottéron, Ambri und Langnau – aber am Ende werden sie in den Playoffs alle rocken.

ZSC Lions

Die Zürcher können nur Meister werden, wenn die Trainer den Mut haben, Goalie Niklas Schlegel zur Nummer 1 zu machen.

EV Zug

Raphael Diaz hat so viel Talent wie Mark Streit – aber er ist mental zu zerbrechlich, um Zug als Captain zum Titel zu führen.

HC Lugano

Wenn Damien Brunner nicht dazu in der Lage ist, seine Tore zu erzielen, wenn es wirklich zählt, wird Lugano nicht Meister.

HC Davos

Mitreissend im September, grandios im Oktober, spektakulär im November, begeisternd im Dezember, leidenschaftlich im Januar, unwiderstehlich im Februar aber noch nicht meisterlich im März und im April.

Lausanne HC

Joël Vermin und Sandro Zurkirchen sind die meistüberschätzten Transfers und Lausanne ist noch lange kein Herausforderer für Bern, die ZSC Lions, Zug, Lugano und Davos.

Die Trikots der neuen Saison:

HC Fribourg-Gottéron

Trainer Mark French und Torhüter Barry Brust entfachen endlich wieder den «heiligen Zorn» und wir werden das wahre Gottéron sehen.

Genève-Servette HC

Es hat ein mächtiges Genf nach Johannes Calvin und Jean-Jacques Rousseau gegeben – aber es wird kein grosses Servette nach Chris McSorley geben.

EHC Biel

Ein NHL-Titan im Tor garantiert im ersten Jahr der «Post-Schläpfer-Ära» noch keinen neuen Playoff-Frühling.

EHC Kloten

Denis Hollenstein verdient mehr als sein Vater Felix Hollenstein, der Leitwolf von vier Meisterteams – aber nach wie vor hat Hollenstein junior noch nicht so viel geleistet wie Hollenstein senior.

HC Ambri-Piotta

«Geld und Geist» wird jetzt in der Leventina mit Luca Cereda in der Hauptrolle gespielt.

SCL Tigers

Mit einem Finnen können die Langnauer gewinnen, mit zwei Finnen auch, aber mit drei Finnen werden sie den Playouts nicht entrinnen.

Die Playoffs:

Bild
Bild: watson

Die Auszeichnungen und Errungenschaften

Bild
Bild: watson

Die Trainerentlassungen

Bild
grafik: watson

Natürlich bist DU der wahre Eismeister! Beweis es uns und schreib deine Einschätzungen ins Kommentarfeld.

(kza/abu)

NLA-Trikotnummern, die nicht mehr vergeben werden

1 / 148
NLA-Trikotnummern, die nicht mehr vergeben werden
quelle: keystone / fabrice coffrini
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So sieht es aus, wenn NLA-Teams Frauen anflirten

Video: watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

65 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Peter Ciccio
08.09.2017 12:46registriert August 2016
1. AMBRI
2. ZÜRICH
3. KLOTEN
4. ZUG
5. DAVOS
6. LAUSANNE
7. FRIBOURG
8. GENF
----------
9. LANGNAU
10. BIEL
11. LUGANO
12. BERN (Playout Final gegen Ticino Rockets)
17836
Melden
Zum Kommentar
avatar
andre63
08.09.2017 12:00registriert März 2014
bärn looset ab u tikkanen nimmt es saisonabo vom ehcb... 🤣
8617
Melden
Zum Kommentar
avatar
kupus@kombajn
08.09.2017 12:34registriert Dezember 2016
Es wird jedes Jahr schwieriger, Prognosen zu machen, und das ist gut so. Ich glaube, Z wird Qualisieger. Kloten schafft mit Ach und Krach die Playoffs und keiner wird wissen, wie das passieren konnte. Nicht mal Kloten selbst. Für die Play Offs wage ich keine Prognose. Playoffs sind halt Playoffs.

btw: was soll der Hollensteinvergleich? Natürlich verdient Denis mehr. Da liegen ja auch 20 Jahre dazwischen. Und natürlich konnte Denis noch nicht so viel erreichen, wie sein legendärer Vater. Denis hat ja auch keinen Limi, keinen Pavoni, keinen Celio, keinen Eldbrink und keinen Johansson, etc.
612
Melden
Zum Kommentar
65
Brasilien zaubert, feiert, denkt an Pelé und steht am Ende souverän im Viertelfinal
Auch im sechsten Achtelfinal der Weltmeisterschaft in Katar setzt sich die favorisierte Mannschaft durch. Brasilien gewinnt gegen Südkorea nach zwei sehr frühen Toren 4:1.

Der Unterschied im Leistungsvermögen der beiden Mannschaften stach von Anfang an ins Auge. Erst 13 Minuten waren gespielt, als es über den Ausgang der Partie kaum noch Zweifel geben konnte.

Zur Story