Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ZUM VORAUSSICHTLICH 1000. SPIEL IM DRESS DES HC DAVOS DES SCHWEIZER EISHOCKEYSPIELERS RETO VON ARX AM SAMSTAG, 31. JANUAR 2015, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - Davos' brothers Jan, left, and Reto von Arx from Switzerland's Hockey Team HC Davos during a photo session at the 88th Spengler Cup ice hockey tournament in Davos, Switzerland, Monday, December 29, 2014. (KEYSTONE/Peter Schneider)

Die SCL Tigers würden die Gebrüder von Arx nur zu gerne ins Emmental holen. Bild: KEYSTONE

Eismeister Zaugg

Reto und Jan von Arx – wenn SCL Tigers, dann höchstens für ein Jahr 

Die Verhandlungen zwischen den SCL Tigers und den Gebrüdern Reto und Jan von Arx werden konkreter. Diskutiert wird über einen Einjahres-Vertrag.



Es ist zwar nicht so, dass die SCL Tigers die einzige Option für Reto und Jan von Arx sind. In der Weihnachtspause versuchte beispielsweise Flyers-Trainer und -Sportchef Sean Simpson Reto von Arx im Rahmen eines Tauschgeschäftes nach Kloten zu holen. Der Deal scheiterte am «Nein» des Spielers. Wie jeder Kanadier setzt Sean Simpson lieber auf Routiniers als auf Junioren, und so ist das Thema eines Transfers zu Kloten zwar nicht ganz vom Tisch, aber doch nicht mehr ganz realistisch.

Reto und Jan von Arx machen keine halben Sachen. Entweder richtig oder gar nicht. Deshalb würde ein Wechsel zu den SCL Tigers, eine Rückkehr in die Heimat, am meisten Sinn machen. Denn eine Hauptrolle auf der grossen Hockey-Bühne bekommen die beiden ehemaligen Langnauer Junioren nur bei den SCL Tigers.

Der Davoser Reto Von Arx beobachtet das Spielgeschehen im Meisterschaftsspiel der National League A zwischen dem HC Fribourg-Gotteron und dem HC Davos am Dienstag, 28. Januar 2014 in Fribourg. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Wo wird Jan von Arx seine Karriere beenden? Bild: KEYSTONE

Einig sind sich beide Parteien im Falle einer Einigung über die Vertragsdauer. Beide Seiten gehen von einem Jahr aus. Rockt und rollt es, kann das Engagement ja im Frühjahr 2016 um ein weiteres Jahr verlängert werden.

Wenn die Rahmenbedingungen für das «Abenteuer Langnau» einmal geklärt sind, werden die finanziellen Aspekte den Ausschlag geben. So wie das halt im Profi-Sportgeschäft Brauch und Recht ist.

Der Schweizer Eishockey-Meisterpokal im Wandel der Zeit

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eismeister Zaugg

Zu viele Verschiebungen? Spielplan-General Vögtlin sagt: «So schaffen wir es nicht mehr»

Spielplan-General Willi Vögtlin ist beunruhigt. Geht es mit den Spielverschiebungen im gleichen Takt weiter wie im Oktober, dann kann die Meisterschaft nicht mehr wie geplant durchgeführt werden. Wir stehen vor einem hockeypolitisch heissen Frühjahr 2020.

Lange Zeit ist Willi Vögtlin davon ausgegangen, dass er genügend Daten findet, um die abgesagten Spiele in den beiden höchsten Ligen nachzuholen. Bis zum 22. März 2021 müssen in der National League 312 Qualifikationsspiele über die Bühne gebracht werden, damit die Pre-Playoffs und anschliessend die richtigen Playoffs ausgetragen werden können. Spätestens am 11. Mai wäre dann das 7. Finalspiel. In der Swiss League sind es 276 Partien bis zum 7. März.

Aber so wie Ökonomen auszurechnen versuchen, …

Artikel lesen
Link zum Artikel