Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sweden's Gustav Nyquist, left, vies for the puck with Switzerland's Robin Grossmann, right, during the IIHF 2016 World Championship preliminary round game between Switzerland and Sweden, at the Ice Palace, in Moscow, Russia, Sunday, May 15, 2016. (KEYSTONE/Salvatore Di Nolfi)

Die Schweiz holt einen Punkt gegen Schweden und ist immer noch im Rennen um das Viertelfinal.
Bild: KEYSTONE

Eismeister Zaugg

Eine «unvollendete Hockey-Sinfonie» und eine letzte Hoffnung

Bei der dramatischen Penalty-Niederlage gegen Schweden (2:3) ist den Schweizern das vielleicht beste Spiel seit dem Halbfinale bei der Silber-WM von 2013 gelungen (0:3 USA). Aber nur noch ein Sieg mit drei Punkten gegen Tschechien bringt uns wohl ins Viertelfinale.



Dieses Drama gegen Schweden (ohnehin ist ja jedes Spiel der Schweizer ein Drama) ist nach vielerlei Irrungen und Wirrungen der  leistungsmässige und dramaturgische Höhepunkt in der «Ära Patrick Fischer». Und letztlich auch typisch für die Schweizer bei dieser WM. Unsere Leistung war beinahe eine «Hockey-Sinfonie». Aber eben nur eine unvollendete. Am Ende könnte sich erweisen, dass uns genau die gegen Schweden verlorenen zwei Punkte fürs Viertelfinale fehlen werden.

Switzerland's players Marc Wieser No65, Eric Blum, 2nd left, Nino Niederreiter, 3rd left, Robin Grossmann No77, Patrick Geering No4 and Andres Ambuehl, right, look  disappointed after losing against Sweden, during the IIHF 2016 World Championship preliminary round game between Switzerland and Sweden, at the Ice Palace, in Moscow, Russia, Sunday, May 15, 2016. (KEYSTONE/Salvatore Di Nolfi)

Enttäuschung bei der Schweiz – aber der Viertefinal ist noch möglich.
Bild: KEYSTONE

Die vielen Baustellen, die zu Beginn des Turniers unser Spiel beeinträchtigt hatten, sind inzwischen zumindest teilweise aufgeräumt worden. Und von den Schiedsrichtern sind wir diesmal nicht benachteiligt worden. Zwei Treffer der Schweden (in der 5. Minute beim Stande von 0:0) und in der 24. Minute (beim Resultat von 1:0) sind annulliert worden. Der erste zurecht, der zweite hätte auch gegeben werden können.

Das Spiel ohne Scheibe, die ganz grosse Schwäche, ist weitgehend korrigiert. Das miserable Boxplay (15. in der WM-Statistik), eine der Hauptursachen für den mühseligen Start funktionierte zwar nach wie vor zu wenig gut – aber der Schaden der zwei Unterzahl-Gegentreffer konnte durch die solide Defensivarbeit beim numerischem Gleichstand kompensiert werden.

Und immerhin haben wir in der Schlussphase (ab der 55. Min), als die Schweden mit einem Time-Out ihr Powerplay noch einmal justiert hatten, in Unterzahl standgehalten, 59 Sekunden lang sogar mit zwei Mann weniger. Und das Powerplay (10. In der WM-Statistik vor dem Spiel) bescherte uns immerhin das 2:1. Und gute Chancen auf das 3:1, das vielleicht den Sieg gebracht hätte.

Sweden’s Jimmie Ericsson, right, and Switzerland’s goalie Reto Berra, center, Samuel Walser, right top, in action during the Ice Hockey World Championships Group A match between Switzerland and Sweden, in Moscow, Russia, on Sunday, May 15, 2016. (AP Photo/Pavel Golovkin)

Reto Berra hatte gegen Schweden viel Arbeit.
Bild: Pavel Golovkin/AP/KEYSTONE

Ein entscheidender Faktor für die Steigerung: Torhüter Reto Berra hat Selbstvertrauen, Charisma und Stilsicherheit gefunden und ist wieder ein «über-90-Prozent-Goalie» – die Voraussetzung für einen Sieg gegen einen der Grossen (Russland, Kanada, USA, Finnland, Tschechien, Schweden). Er hat gegen Schweden 94,29 Prozent der Schüsse gehalten.

Weil die Tempofestigkeit und die Härte – ausser in einigen Phasen gegen Russland – an diesem Turnier sowieso noch nie Probleme waren, weil die Mannschaft immer intakt geblieben und weil die Leidenschaft nie abgeklungen ist, reichte es nun gegen Schweden im 6. Anlauf endlich zum nahezu perfekten Spiel. Zum ersten WM-Punktgewinn gegen einen Grossen unter Patrick Fischer – aber eben nicht zum Sieg.

Wir haben zwar nicht gegen ein grosses Schweden verloren. Die Schweden haben lediglich sechs NHL-Feldspieler im Team. So gesehen hat unsere tapfere Gegenwehr durchaus eine gewisse Logik. Unsere NLA ist eine der schnellsten Tempoligen der Welt und eine Mannschaft aus unserer NLA steht damit auf dem Papier mehr oder weniger auf Augenhöhe gegen ein Team, das ebenfalls mehrheitlich mit Spielern aus europäischen Ligen zusammengestellt wird. Ja, wenn sich die Schweden 2013 nach der Startniederlage gegen uns fürs Finale nicht noch erheblich hätten verstärken können (Sedin-Zwillinge!), dann wären wir wahrscheinlich 2013 sogar erstmals Weltmeister geworden.

Sweden's Andre Burakovsky scores the winner goal against Switzerland's goaltender Reto Berra, right, during the shootout session at the IIHF 2016 World Championship preliminary round game between Switzerland and Sweden, at the Ice Palace, in Moscow, Russia, Sunday, May 15, 2016. (KEYSTONE/Salvatore Di Nolfi)

Der entscheidende Penalty zum Sieg.
Bild: KEYSTONE

Es wäre nun überaus ärgerlich, beklagens- und bedauernswert und ganz einfach, sehr, sehr schade, wenn wir am Dienstag den Sieg fürs Weiterkommen gegen Tschechien nicht mehr schaffen sollten. Denn nun ist die Mannschaft defensiv so stabil geworden und hat dabei so viel von ihrer offensiven Dynamik bewahrt, dass sie gegen jeden Gegner eine Chance hat – und damit nach wie vor zumindest theoretisch eine Chance auf das Halbfinale und eine Medaille. Die Schweiz ist die einzige Mannschaft an dieser WM, die gegen jeden Gegner verlieren oder gewinnen kann.

Die Ausgangslage

Bei Punktgleichheit zählt die Direktbegegnung. Wenn Dänemark am Montag gegen Absteiger Kasachstan drei Zähler holt und auf elf Punkte kommt, dann müssen wir am Dienstag gegen Tschechien nach 60 Minuten siegen, um ins Viertelfinale zu kommen. Zumindest dann, wenn die Norweger in den verbleibenden zwei Spielen gegen Russland und Lettland nicht mehr als fünf Punkte holen. Sollten die Schweiz, Norwegen und Dänemark am Ende punktgleich sein (was theoretisch auch noch möglich ist), dann ist Dänemark im Viertelfinale.

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

0
Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

0
Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

1
Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

1
Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

0
Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

2
Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

2
Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

0
Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

0
Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

3
Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

2
Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

0
Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

0
Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

10
Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

0
Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

0
Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

2
Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

0
Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

0
Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

0
Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

0
Link zum Artikel

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

0
Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

0
Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

1
Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

1
Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

0
Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

2
Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

2
Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

0
Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

0
Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

3
Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

2
Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

0
Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

0
Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

10
Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

0
Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

0
Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

2
Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

0
Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

0
Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

0
Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

80
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

80
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • ujay 16.05.2016 13:35
    Highlight Highlight ........ausserdem sehe ich eine Viertelfinalqualifikation angesichts dieses jungen Teams mit entsprechend wenig Erfahrung nicht als zwingend.Als Perspektive müssen der WM 2017 und vor allem den olympischen Winterspiele 2018 in Südkorea Priorität eingeräumt werden.Voraussetzung ist,dass dasselbe Trainergespann im Amt bleibt und die Verjüngung und Etablierung der Mannschaft abgeschlossen wird;dann kann in den nächsten Jahren ruhig von einer Medaille geträumt werden.
  • ujay 16.05.2016 13:24
    Highlight Highlight Bravo Jungs. Diese junge schweizer Nati hat viel Potential und wird in Zukunft noch für Furore sorgen.Die ewigen Nörgler in der Schweiz sehen wohl die Realität nicht:Spielerisch technisch gehört die Schweiz zu den Top 4 Teams.Die Effizienz ist das Problem.Das Boxplay hat sich im Verlauf der WM stark verbessert wie auch die Pully- Statistik.Weniger Strafen müssen ein Ziel sein.Die Schiris sind nicht schuld daran.Weiter auf diesem Weg,es ist der Richtige!
  • Tikkanen 16.05.2016 09:27
    Highlight Highlight ...echt tragisch, was da gestern alles gepfiffen wurde👎 Bei der elenden Nulltoleranz reicht bald ein schiefer Blick für den Zweier😡 Wer das erste WC Game als Vergleich hinzuzieht bekommt ab der WM einen Schreikrampf😭 auf der anderen Seite das Aufgebot der 🇸🇪😳 es fehlen so aus dem Stehgreif: Hendrik, Kronwall, 2x Ericsson, Karlsson, Hjalmarsson, Hank, Twins usw.... Da wird einem der Stellenwert der WM so klar vor Augen geführt.....
  • Beobachter 16.05.2016 09:20
    Highlight Highlight Es ist schade, dass man das Niveau in den letzten 10 Minuten der regulären Spielzeit nicht mehr ganz halten konnte und die Schweden, die zuvor eigentlich bereits tot waren, mit (zu) vielen Strafen zurück ins Spiel gebracht hat. Trotzdem die bisher solideste Leistung des Teams an dieser WM. Das hat definitiv über weite Strecken gut ausgesehen.
  • CycloneFence 16.05.2016 06:45
    Highlight Highlight Jetzt einfach alles geben und 3 Punkte gegen Tschechien. Ist gar nicht nötig so lange zu diskutieren :)
  • Hayek1902 16.05.2016 00:59
    Highlight Highlight Gespielt haben sie sehr gut, aber das Hauptproblem an dieser WM ist nicht die Effizienz, nicht das Boxplay und auch nicht die Goalies, es ist die Disziplin. Die Schweizer hocken so oft auf der Strafbank, dass ich mich manchmal frage, ob ein paar nicht lieber zu Hause geblieben wären, wenn sie nicht spielen wollen. Ohne diese vielen, unnötigen Strafen wären das wohl heute 3 Punkte und der Viertelfinal gewesen.
    • Dr. Acula 17.05.2016 08:21
      Highlight Highlight Das stimmt wohl, paar unnötige Strafen gab es bisher.
      Man muss allerdings auch sagen das die SR jeden hinterletzten Mist gepfiffen haben. (nicht nur gegen CH, auch gegen SWD)
      Das kleinliche gepfeiffe lädt förmlich ein "umzufallen" sobald ein Spieler ein Stock am Körper oder an den Beinen fühlt. Die Schweden hatten das ziemlich schnell begriffen.
  • UncleHuwi 16.05.2016 00:57
    Highlight Highlight Schade das Berra den letzten Penalty nicht gehalten hat. Er lies auf der Fanghandseite zu viel Raum offen, der Schwede hatte mehr als genug Zeit sich sein Ziel auszusuchen! Berra zeigte ein riesen Spiel mit mehreren Big Saves...bitter das es durch ein Schuss entschieden wurde:( Jetzt gegen die Tschechen nochmals alles geben. Hopp Schwiz
  • MaxHeiri 16.05.2016 00:14
    Highlight Highlight Die Schweiz könnte Glück haben, dass Tschechien mit angezogener Handbremse ins Spiel geht. Sehr wahrscheinlich wird Deutschland in Gruppe B auf Rang 3 sein und die USA auf Rang 4, ergo ist ein zweiter Platz in der Gruppe A attraktiver als ein erster.

Der SC Bern hat ein Problem – der Trainer ist zu gut und «unentlassbar»

Der SC Bern verliert zum ersten Mal unter Kari Jalonen fünfmal in Serie. Die Niederlage in Zug (2:5) zeigt: Der SCB hat ein Ausländer- und ein Torhüterproblem. Aber kein Trainerproblem. Ja, bei einem Trainerwechsel könnte der SCB in den sportlichen Abgrund stürzen.

Krise? Das Wort spricht beim SCB keiner aus. Simon Moser, ein Captain ohne Fehl und Tadel, bezeichnet die aktuelle Situation als «Zwischentief».

Die weiteren Erklärungen der SCB-Spieler folgen der …

Artikel lesen
Link zum Artikel