DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Topskorer Mark Arcobello (Bild) erhält eine Westentaschen-Form seiner selbst beim SCB.
Topskorer Mark Arcobello (Bild) erhält eine Westentaschen-Form seiner selbst beim SCB.Bild: KEYSTONE
Eismeister Zaugg

Ein «Westentaschen-Arcobello» für den SC Bern

Meister Bern hat seinen zusätzlichen ausländischen Stürmer gefunden. Der Kanadier Aaron Gagnon (30) kommt bis Ende Saison
24.01.2017, 20:5725.01.2017, 10:13

Eine Verstärkung? Nein. Aber eine gute Ergänzung und wirkungsvoller als Ryan Lasch. Aaron Gagnon hat die letzten vier Jahre in Finnland für Lukko Rauma gespielt und dabei in 232 Partien 164 Punkte produziert. Ein kräftiger, flinker Stürmer, der an einem guten Abend ein wenig an eine scheibensichere, smarte, aber zweikampfscheue Version von Mark Arcobello erinnert.

Aaron Gagnon dürfte Ryan Lasch beim SCB auf die Tribüne verbannen.
Aaron Gagnon dürfte Ryan Lasch beim SCB auf die Tribüne verbannen.bild: Lukkorauma.fi

Für die grosse NHL-Karriere reichte es dem Kanadier nicht (38 Spiele/5 Punkte). Hingegen eignet er sich vorzüglich fürs europäische Hockey und kann Flügel oder Center spielen. Seine Punkteproduktion hat zwar etwas nachgelassen, aber noch immer macht ihn seine Schlauheit zu einem brandgefährlichen Spezialisten für das Überzahl- und Unterzahlspiel.

Der SC Bern hat nun mit Marc Arcobello, Andrew Ebbett, Ryan Lasch und Aaron Gagnon vier ausländische Stürmer unter Vertrag. Dazu den kanadischen Verteidiger Maxim Noreau. Auf Ryan Lasch wartet wohl bald die Tribune.

So sahen Goalie-Masken früher aus

1 / 40
So sahen Goalie-Masken im Eishockey früher aus
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Alle Storys anzeigen

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

5 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Hawk21
24.01.2017 22:17registriert Januar 2017
Lasch macht zwar seine Punkte aber mich überzeugt er einfach nicht. Kam ja als Ersatz für Versteeg(der als Ersatz für Conacher). Etwa gleich gross wie Conacher aber komplett anderer Spielertyp. Cory scorte und ging dem Gegner unter die Haut. Lasch wirkt irgendwie lasch. Und einer wie Conacher(vom Spielertyp her) bringt dem SCB mehr als einer wie Lasch.
Meine Meinung.
Mal schauen ob Gagnon
264
Melden
Zum Kommentar
5
Bayern-Sportchef Salihamidzic glaubt, dass Lewandowski sich wieder ins Team integriert
Robert Lewandowski will den FC Bayern weiterhin verlassen. Sportvorstand Salihamidzic will ihn halten – und geht von einem intakten Verhältnis aus.

Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic geht fest davon aus, dass sich Torjäger Robert Lewandowski trotz des Wirbels um dessen offensiv vorangetriebenen Wechselabsichten wieder in die Mannschaft des deutschen Rekordmeisters integriert. «Ja, ich bin davon überzeugt. Er ist ein Profi und er hat grosse Ziele in seiner Karriere. Deswegen ist das reparabel», sagte Salihamidzic in einem Interview des Pay-TV-Senders Sky.

Zur Story