DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
31.07.2014; Burgdorf; Eishockey - Team Schweiz; Fototermin Schweizer Nationalmannschaft; Nino Niederreiter  (Valeriano Di Domenico/freshfocus)

Nino Niederreiter bleibt seinem Verein treu. Bild: Valeriano Di Domenico/freshfocus

Nati-Spieler bleibt in der NHL bei den Minnesota Wilds

Eismeister Zaugg

Niederreiter erhält Dreijahresvertrag über acht Millionen und wird zum bestbezahlten Schweizer Stürmer aller Zeiten

Nino Niederreiter bleibt definitiv bei den Minnesota Wild. Der 22-jährige Churer unterschreibt am Montag einen Dreijahresvertrag über acht Millionen Dollar.

klaus zaugg



Einmal mehr hat NHL-Spieleragent Andy Rufener einen exzellenten Job gemacht. Minnesota hatte sich nach Ablauf des Vertrages mit einer sog. «Qualifying Offer» die Rechte an Nino Niederreiter gesichert. Vom Reglement her kann Nino Niederreiter das Lohn-Schiedsgericht noch nicht anrufen. 

Beim Auslaufen des dreijährigen, vom Reglement her vorgeschriebenen Vertrages für NHL-Neulinge sitzt der Klub noch am längeren Hebel. Minnesota dürfte die Verhandlungen mit ziemlicher Sicherheit mit einer Zweijahresofferte für weniger als drei Millionen eröffnet haben.

«Ja und nein. Ich wusste, dass es nicht einfach sein wird.» 

Nino Niederreiter über die zähen Verhandlungen

Minnesota Wild's Nino Niederreiter (22), of Switzerland, reaches for the puck during the first period of an NHL hockey game against the Colorado Avalanche on Thursday, Jan. 30, 2014, in Denver. (AP Photo/Barry Gutierrez)

Nino Niederreiters Agent Andy Rufener kämpfte vorbildlich für seinen Schützling. Bild: AP/FR170088 AP

Bestbezahlter Schweizer Stürmer aller Zeiten

Nun ist ein sehr, sehr guter Vertrag zustande gekommen. Nino Niederreiter verdient insgesamt acht Millionen Dollar in drei Jahren. So viel Geld hat ein Schweizer Stürmer noch nie verdient. Auf die drei Jahre verteilt sind es folgende Beträge. 

Diese Aufteilung ist sehr wichtig. Will Minnesota nach Ablauf des Dreijahresvertrages die Rechte an Nino Niederreiter im Sommer 2017 behalten, muss in der «Qualifying Offer» mindestens der Lohn des letzten Vertragsjahres stehen. Also 3,5 Millionen.

«Ich bin dann 25 Jahre alt. Ich kann mich nun aufs Eishockey konzentrieren und es geniessen. Ich habe drei Jahre Zeit, um zu zeigen, was ich drauf habe. Es wird eine spannende Zeit.»

Nino Niederreiter über den ausgehandelten Vertrag

Minnesota Wild right wing Nino Niederreiter (22) takes down St. Louis Blues center Derek Roy (12) during the third period of their NHL hockey game Sunday, March 9, 2014 in St. Paul, Minn.. The Blues defeated the Wild 3-2 in a shootout.(AP Photo/Andy Clayton-King)

Setzt seinen Körper weiterhin für die Minnesota Wilds ein. Bild: AP/FR51399 AP

Niederreiter ist jetzt Dollar-Millionär – im Gegensatz zu anderen Schweizern

Die NHL-Verträge der Schweizer

Jonas Hiller,32 (Calgary) Torhüter 2014/15 4,5 Millionen 2015/16 4,5 Millionen
Luca Sbisa, 24 (Vancouver), Verteidiger 2014/15 2,9 Millionen
Yannick Weber, 25 (Vancouver), Verteidiger 2014/15 850'000
Reto Berra, 27 (Colorado) Torhüter 2014/15 1,4 Millionen 2015/16 1,45 Millionen 2016/17 1,50 Millionen
Sven Bärtschi, 21 (Calgary) Stürmer 2014/15 832'500/Farmteam 70'000
Roman Josi, 24 (Nashville) Verteidiger 2014/15 3,0 Millionen 2015/16 4,0 Millionen 2016/17 4,25 Millionen 2017/18 5,00 Millionen 2018/19 5,25 Millionen 2019/20 4,00 Millionen
Mark Streit, 36 (Philadelphia) Verteidiger 2014/15 6,25 Millionen 2015/16 5,75 Millionen 2016/17 4,00 Millionen
Damien Brunner, 27 (New Jersey) Stürmer 2014/15 2,50 Millionen
Kevin Fiala, 18 (Nashville) Stürmer* 2014/15 925'000/70'000 Farmteam 2015/16 925'000/70'000 Farmteam 2016/17 832'500/70'000 Farmteam *spielt diese Saison noch in Schweden
Mirco Müller, 19 (San José) Verteidiger 2014/15 925'000/70'000 Farmteam 2015/16 925'000/70'000 Farmteam 2016/17 832'500/70'000 Farmteam
Nikolaj Ehlers, 18 (Winnipeg), Stürmer* *Schweizer Lizenz, kein Schweizer Pass 2014/15 925'000/70'000 Farmteam 2015/16 925'000/70'000 Farmteam 2016/17 832'500/70'000
Farmteam
Sven Andrighetto, 21 (Montreal), Stürmer 2014/15 625'000/70'000 Farmteam 2015/16 650'000/70'000 Farmteam 

Nino Niederreiter kann nun ohne Sorgen Hockey spielen und wird noch besser werden. In der letzten Saison war der Druck enorm – es ging für ihn um die Fortsetzung der Karriere und um den Lohn all seiner Anstrengungen. Jetzt ist er Millionär. Seine bisherige NHL-Bilanz: 145 Spiele (16 Tore, 23 Assists) in der Qualifikation, 13 Spiele (3 Tore, 3 Assists) in den Playoffs.

Zum Vergleich die Saläre der anderen NHL-Schweizer. Dabei ist zu beachten, dass Sven Bärtschi, Mirco Müller, Sven Andrighetto, Kevin Fiala und Nikolaj Ehlers sog. «Entry Level Contracts» haben. Also die strikt reglementierten Erstverträge in der NHL, die für Spieler bis zu einem bestimmten Alter zwingend und nicht verhandelbar sind. 

Kevin Fiala walks off the stage after being chosen 11th overall by the Nashville Predators during the first round of the NHL hockey draft, Friday, June 27, 2014, in Philadelphia. (AP Photo/Matt Slocum)

Kevin Fiala wurde als Elfter bei den Drafts von den Nashville Predators gezogen. Bild: Matt Slocum/AP/KEYSTONE

Dazu gehört auch der Zweiweg-Status: Der Spieler hat, wenn er im Farmteam eingesetzt wird, einen viel tieferen Lohn. Alle NHL-Saläre sind in US-Dollar. Rund die Hälfte davon geht in den USA und in Kanada direkt durch Steuern verloren.

Offen ist die Situation bei Rafael Diaz (28). Der Nationalverteidiger rückt bei Calgary ins Camp ein und hat dort die Chance, sich einen Vertrag zu erkämpfen.  

Niederreiter geht nun ins Trainingslager

Derzeit befindet sich Niederreiter in Portland, wo er wie jedes Jahr Powerskating macht. Ursprünglich war geplant, am vergangenen Mittwoch nach Minneapolis zu fliegen. Da er aber noch keinen Kontrakt hatte, annullierte er den Flug. 

DENVER, CO - APRIL 30: Nino Niederreiter #22 of the Minnesota Wild skates off the ice after scoring the game winning goal in overtime against the Colorado Avalanche in Game Seven of the First Round of the 2014 NHL Stanley Cup Playoffs at Pepsi Center on April 30, 2014 in Denver, Colorado. The Wild defeated the Avalanche 5-4 in overtime to win the series.   Doug Pensinger/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==

Nino Niederreiter hat sich in der NHL festgebissen. Bild: GETTY IMAGES NORTH AMERICA

Nun reist er am Sonntag, ehe er am Montag neben der Vertragsunterzeichnung mit jenen Spielern trainiert, die schon dort sind. Das Trainingscamp startet am Donnerstag. 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eismeister Zaugg

Andres Ambühl: «Mit Arno habe ich seit seinem Rücktritt nie mehr gesprochen»

Er ist in einer Bergbauernfamilie aufgewachsen und einer der ganz grossen unserer Hockey-Geschichte. Nun ist er für die WM-Vorbereitung aufgeboten worden. Ein Gespräch mit Andres Ambühl (37) nicht nur über eine aussergewöhnliche Karriere und «seinen» HC Davos.

Wie ist es Ihnen eigentlich gelungen, den Alterungsprozess zu überlisten?Andres Ambühl: Ich habe eigentlich nichts getan, um diesen Prozess aufzuhalten, und lebe heute nicht anders als vor zehn Jahren. Ich habe wohl das Glück einer von Natur aus robusten Verfassung und ich bin von Verletzungen weitgehend verschont geblieben.

Sie haben also gar noch nicht gemerkt, dass Sie älter geworden sind?In erster Linie merke ich, dass um mich herum in der Garderobe alle jünger werden. In gewissen Bereichen …

Artikel lesen
Link zum Artikel