Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Zugs Torhueter Tobias Stephan, links, kaempft um den Puck gegen Servettes Tim Traber, rechts, im ersten Eishockey Playoff-Viertelfinalspiel der National League A zwischen dem EV Zug und dem Geneve-Servette HC, am Samstag, 4. Maerz 2017, in der Bossard Arena in Zug.(KEYSTONE/Alexandra Wey)

Grosses Kino in den ersten beiden Runden: Zug-Goalie Stephan gegen Servettes Traber. Bild: KEYSTONE

Eismeister Zaugg

Diese Playoffs sind so toll, dass sich unser Chronist schon freudig die Hände reibt

Erst zwei Runden sind in den NLA-Playoffs gespielt. Die Unterhaltung ist erstklassig! Es gibt einen interessanten Treppensturz und die ersten Polemiken sind bereits in Sicht.



Keine andere Sportart hat eine so reiche Storytelling-Kultur wie das Eishockey. Diese Kultur ist in Nordamerika ganz besonders ausgeprägt. Sie ist aber auch bei uns gut entwickelt. Gerade in Zeiten der Playoffs werden die besten Geschichten erzählt.

Beispielsweise im Bieler Hockey-Tempel in der VIP-Loge am Dienstag vor der zweiten Partie gegen den SC Bern. DAS Thema: Biels Sportchef Martin Steinegger habe sich, als er noch ein «böser» Mann der meisterlichen «Big Bad Bears» war (1995 bis 2008), nach einem Spiel in der VIP-Loge des Berner Hockeytempels mit einem Sponsor prügelnd das Nasenbein gebrochen.

Im Spiel der Eishockey NLA des SC Bern gegen den HC La Chaux-de-Fonds am Dienstag, 2. Dezember 1997 in Bern verpasst der Neuenburger Patrick Glanzmann, rechts, dem Berner Martin Steinegger einen (ungeahndeten) Faustschlag.
(KEYSTONE/Alessandro della Valle)

Berns Steinegger kassiert vom Chaux-de-Fonnier Glanzmann einen Fausthieb. Bild: KEYSTONE

Die Geschichte stimmt nicht ganz. Sie ist in Wirklichkeit noch besser: Ein Sponsor wollte der Freundin eines kräftigen SCB-Verteidigers zu später Stunde an die Wäsche. Steinegger übernahm in der Rangelei die Rolle des kräftigen Schlichters und sorgte schliesslich durch das Aufrollen des Feuerlöschschlauches für Ordnung. Es blieb bei blutenden Nasen ohne Bruch.

Wie brach sich Gaëtan Haas das Wadenbein?

Vor und während der Zeiten der Playoffs wird heute nicht immer ganz offen kommuniziert. Am 7. Februar ist von Biel folgende Meldung offiziell über die Nachrichtenagentur SDA verbreitet worden:

«Gaëtan Haas erlitt Wadenbeinbruch: Der vor der Playoff-Qualifikation stehende EHC Biel muss schlimmstenfalls bis Saisonende den Ausfall eines Leistungsträgers verkraften. Haas erleidet im Training einen Bruch des Wadenbeins.»

Biels Topscorer Gaetan Haas liegt auf dem Eis nach dem Tor von Ambri zum 0-2 im Eishockey-Meisterschaftsspiel der National League A zwischen dem EHC Biel und dem HC Ambri-Piotta, am Samstag, 26. September 2015, in der Tissot Arena in Biel. (Photopress/Peter Klaunzer)

Biels Haas bleibt gegen seinen neuen Arbeitgeber Bern nur die Rolle des Zuschauers. Bild: PHOTOPRESS

Wahr ist, dass das Jahrzehnttalent, das ab der nächsten Saison drei Jahre für den SC Bern stürmen wird, tatsächlich durch einen Wadenbeinbruch ausfällt. Wahr ist auch, dass Nationalstürmer Haas den Bielern in der Serie gegen den SC Bern fehlt. Sportchef Martin Steinegger sagt: «Bei fünf gegen fünf Feldspielern ist es halbwegs möglich, seinen Ausfall zu kompensieren. Aber nicht im Powerplay.»

Unwahr ist hingegen, dass sich Gaëtan Haas das Wadenbein beim Training gebrochen hat. Wahr sei vielmehr, dass er sich die Verletzung bei einem Treppensturz daheim in den Hausschuhen zugezogen hat. Sportchef Martin Steinegger mag weder dementieren noch bestätigen. Er sagt: «Es ist richtig, dass er sich die Verletzung nicht während, sondern vor dem Training zugezogen hat …»

Kein Schillerfalter und kein Oberschillerfalter mehr

Je nach Ausgang der Viertelfinals sehen wir jetzt schon die Vorboten der Polemik. Am meisten Unterhaltung würde in diesem Zusammenhang ein Ausscheiden der ZSC Lions gegen Lugano bieten. Zu schmähen wäre dann ZSC-Sportchef Edgar Salis.

Erstens, weil er darauf verzichtet hat, einen fünften Ausländer für den Notfall zu verpflichten. Das kann den Zürchern das «Aus» in den Viertelfinals oder in den Halbfinals bescheren – und den Titel kosten.

Zuerichs Topscorer Robert Nilsson wird verletzt vom Eis getragen, im ersten Playoff-Viertelfinalspiel der National League A zwischen den ZSC Lions und dem HC Lugano am Samstag, 4. Maerz 2017, im Hallenstadion in Zuerich. (KEYSTONE/Ennio Leanza)

Wie gut kann der ZSC den Ausfall Nilssons verkraften? Bild: KEYSTONE

Zweitens, weil Salis es zugelassen hat, dass Cheftrainer Hans Wallson den Schillerfalter Luca Cunti aus dem Hallenstadion verscheucht hat. Cunti stürmt jetzt noch für Kloten und nächste Saison in Lugano. Das kann den Zürchern das «Aus» in den Viertelfinals oder in den Halbfinals bescheren – und den Titel kosten. Nach dem Ausfall von Oberschillerfalter Robert Nilsson erst recht. Wir können es auch so sagen: Wer einen Spieler wie Luca Cunti gering schätzt, wird von den Hockeygöttern bestraft.

Offensive oder Defensive am Genfersee?

Ein Scheitern Lausannes gegen Davos in weniger als sieben Spielen bereits in der ersten Runde gäbe auch einem wohlwollenden Chronisten das Recht, Lausannes Sportdirektor Jan Alston zu schmähen.

Le directeur sportif du LHC Jan Alston, droite, et l'eentraineur du LHC Daniel Ratushny, gauche, parlent lors d'une conference de presse d'avant-saison du club de hockey-sur-glace Lausanne Hockey Club, LHC, ce mardi 6 septembre 2016 a Vevey. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

Lausanne-Trainer Ratushny und Sportdirektor Alston. Bild: KEYSTONE

Weil er Trainer Heinz Ehlers im letzten Frühling aus einem weiterlaufenden Vertrag gefeuert und durch Dan Ratushny ersetzt hat. Zwar hat der Kanadier mit begeisterndem Offensiv- und Tempohockey die Mannschaft auf den 4. Rang gecoacht. Ehlers reichte es nur zu den Rängen 8 (zweimal) und 9 (punktgleich mit dem späteren Meister SCB). Aber er hat 2014 die ZSC Lions und 2015 den SC Bern in den Playoff-Viertelfinals sieben Spiele lang gefordert.

Heldengeschichte im Hockeystadion unter Palmen?

Im Rückblick werden wir erkennen, dass ganze Serien in einer einzigen Szene, in Sekundenbruchteilen entschieden worden sind. Eine solche Szene hat sich in der Verlängerung der ersten Partie zwischen Zug und Servette zugetragen. Servettes Tim Traber hat in der Verlängerung mit einem Direktschuss die Latte getroffen. Eine Niederlage gleich zum Auftakt hätten die Zuger womöglich in den Köpfen und Herzen nicht mehr verarbeiten können. Eine verrückte Szene: Hätten die Genfer im Training ausgemacht, dass es einen Kasten Bier gibt, wenn einer in einem Direktschuss die Latte trifft – es wäre in tausend Versuchen nicht möglich gewesen. Servette hat die erste Partie und anschliessend auch das zweite Spiel verloren.

Wir sehen aber auch erste Möglichkeiten für Heldengeschichten. Sogar für den vielgeschmähten Sportchef des HC Lugano. Letzte Saison feuerte Roland Habisreutinger Wohlfühltrainer Patrick Fischer und sorgte mit dem Engagement von Feuerkopf Doug Shedden für einen Kulturschock, der Lugano vom letzten Platz bis in den Playoff-Final treiben sollte.

Roland Habisreutinger, Sportchef des HC Lugano, spricht an einer Medienkonferenz anlaesslich des anstehenden 90. Eishockey Spengler Cup in Davos, am Freitag, 28. Oktober 2016, in Lugano. (KEYSTONE/Ti-Press/Samuel Golay)

Viel gescholten, aber bald ein Held? Lugano-Sportchef Habisreutinger. Bild: TI-PRESS

Nun hat Habisreutinger diese Saison den grantigen Shedden gefeuert und mit dem Engagement von Greg Ireland wieder für eine Wohlfühl-Atmosphäre gesorgt. Wieder hat es eine positive Reaktion gegeben: Lugano hat die Serie gegen die ZSC Lions ausgeglichen. Es ist die Serie mit dem meisten Talent, den feurigsten Emotionen und dem grössten Überraschungspotenzial. Kommt Lugano weiter, hat der SCB (so er das Halbfinale schafft) sozusagen ein Freilos.

Marc Lüthis Geburtstag, Zibelemärit und Co. …

Vor einem Jahr mussten wir ohne kernige Geschichten mit, über und von HCD-Kulttrainer Arno Del Curto auskommen. Der HCD scheiterte als Titelverteidiger im Halbfinal am späteren Meister SC Bern (1:4).

Meistergoalie Leonardo Genoni hat Davos verlassen und ist nun beim SCB der beste Torhüter der laufenden Playoffs (2 Spiele/1 Gegentreffer). Wenn der HCD nun mit dem Playoff-Frischling Gilles Senn den Halbfinal erreicht, dann ist das ein Erfolg, fast so wertvoll wie ein Meistertitel.

Und was wäre, wenn der SCB gegen Biel scheitern sollte? Dann wären Marc Lüthis Geburtstag, Valentinstag, Nationalfeiertag, das Eidgenössische Schwingfest, das Eidgenössische Hornusserfest, Unspunnen, Zibelemärit, Gurtenfestival, die BEA, Weihnachten, Silvester und Neujahr am gleichen Tag.

epa04379112 CEO Marc Luethi of Swiss Ice Hockey club SC Bern poses for the photographer during the season media day of the SC Bern, 01 September 2014, Bern, Switzerland.  EPA/ANTHONY ANEX

Will kein historisches Aufeinandertreffer Berner Feiertage erleben: SCB-General Lüthi. Bild: EPA/KEYSTONE

Wenn Zamboni für dich viel mehr ist als einfach eine Eismaschine

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

Link zum Artikel

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Unvergessene Eishockey-Geschichten

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

0
Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

0
Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

0
Link zum Artikel

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

0
Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

0
Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

1
Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

0
Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

1
Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

0
Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

2
Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

0
Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

2
Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

2
Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

3
Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

0
Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

2
Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

0
Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

0
Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

0
Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

10
Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

0
Link zum Artikel

Unvergessene Eishockey-Geschichten

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

0
Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

0
Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

0
Link zum Artikel

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

0
Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

0
Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

1
Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

0
Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

1
Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

0
Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

2
Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

0
Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

2
Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

2
Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

3
Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

0
Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

2
Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

0
Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

0
Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

0
Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

10
Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Alarm! Genie Bouchard braucht Hilfe beim Sudoku

Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

80
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

73
Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

37
Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

20
Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

42
Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

11
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Alarm! Genie Bouchard braucht Hilfe beim Sudoku

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

129
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

80
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

73
Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

37
Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

20
Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

42
Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

11
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Alarm! Genie Bouchard braucht Hilfe beim Sudoku

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

129
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • alalin 09.03.2017 18:18
    Highlight Highlight Wann war Cunti zum letzten Mal ein Schillerfalter? Er war die letzten 2 Jahre nur Fremdkörper.
  • goldmandli 09.03.2017 17:40
    Highlight Highlight Auf Zauggsche freilose würde ich nicht mehr tippen, habe bis jetzt nur verloren.
  • Tikkanen 09.03.2017 17:27
    Highlight Highlight ...sehr gut, Chlöisu👍🏻 Oder wenn wir gleich bei den überforderten Seeländern sind, frag doch mal den Julian Schmutz nach seinen speziellen Erlebnissen an der Hockey Award Nacht🤔🤢Damals spielte er noch beim SCB, jedenfalls wenn er nicht besoffen auf dem Stuhl schlief🙊man munkelt dass des Lüthis 😡Gebrüll am nächsten Morgen noch weit ausserhalb des Tempels zu hören war😂
    So, nun auf in den Tempel. Zuerst ein feines Fondue mit reichlich Kirsch, dann 3 Drittel prächtige SCB Dominanz und dann zum Einstimmen auf das SF Freilos ein feines Glas Merlot🍷😋Hopp Bärn, nur noch 10 bis 🐻🏆😎
    • Lindros88 09.03.2017 19:28
      Highlight Highlight Ich habe schon immer vermutet, dass man nüchtern nicht einen solchen Quatsch verzapfen kann!!
    • Darkside 09.03.2017 23:18
      Highlight Highlight Danke Biel.
    • Yano 10.03.2017 06:36
      Highlight Highlight @ Highlight: Und wer ist jetzt schuld - der Kirsch, der Merlot, die Schiris oder das böse Momentum? Und wer war gestern überfordert?
  • Roaming212 09.03.2017 15:00
    Highlight Highlight War zwar nicht in den Playoffs aber zum Thema sonderbare Verletzungen: Daniel Steiner hat sich mal das Wadenbein gebrochen anscheinend beim "Faustkampf" üben im Training.
  • MARC AUREL 09.03.2017 14:48
    Highlight Highlight Da kann ich Zaugg nur recht geben was Lugano betrifft! Sollte der Z ausscheiden was ich auch hoffe da der Z für Bern gefährlich ist hätte Bern böse gesagt wirklich ein Freilos! Egal wie unberechenbar Lugano auch ist werden sie mit 4:0 oder 4:1 verlieren sollte Bern die Halbfinals erreichen. Zu solide und fehlerfrei spielen die Berner ohne arrogant zu sein. Viele werden mir wiedersprechen aber mein Gefühl sagt mir das Bern wieder Meister wird!
    • Antiklaus 09.03.2017 16:23
      Highlight Highlight Da gibt es nur eines Playoffs sofort abbrechen, und den Kübel dem SCB übergeben:))))))
    • Hayek1902 09.03.2017 16:47
      Highlight Highlight Wenn Lugano gegen den Z weiter kommt, dann war Lugano besser. Somit wäre der Z das noch grössere Freilos gewesen.
    • Wagner 09.03.2017 16:52
      Highlight Highlight Ja da hast du recht, also wirklich, wenn man hier bei Watson so liest ... SCB SCB, da muss man echt nicht mehr playoff schauen...:-)!

      Beim SRF ist es der HCD, bei 20min der Z!

      Aber wie es Trump erkannt hat, auch im Hockey, alles FakeNews :-))
    Weitere Antworten anzeigen
  • Ovest S 09.03.2017 14:43
    Highlight Highlight Definition Chronist: jemand, der ein Geschehen verfolgt, beobachtet und darüber berichtet;
    Eigentlich eine tolle Analyse vom BERNER Eismeister. Das ewige hochjubeln seiner Big Spoiled Bears geht aber jedem nicht Mutzen aber ein bisschen auf den Geist… Zum Glück wird im Eishockey noch gespielt und es werden auch keine Freilose verteilt.
  • Patrick59 09.03.2017 14:35
    Highlight Highlight ...... na also, es geht doch. Eine Analyse ohne dass die zwei Extrainer ....... und.......erwähnt werden ! Und trotzdem ein guter Bericht mit einem bisschen Polemik. Danke Herr Zaugg..
  • Wagner 09.03.2017 14:31
    Highlight Highlight Also Lugano wäre dann so ein Freilos gegen Bern im HF, wie es noch der EVZ war, vor den Playoffs für den möglichen 1/4 Final gegner!

    Gut dann muss ich mir als HCL-Fan keine Sorgen machen in einem möglichen HF gegen Bern!

Davos holt Nygren-Ersatz aus Finnland +++ Sprunger bis 2023 bei Gottéron

Die Klubs der National League komplettieren ihre Kader für die Saison 2019/20. Wer wechselt wohin? Die aktuellsten Transfers und eine Übersicht sämtlicher Teams.

Der HC Davos hat als Ersatz für den verletzten Magnus Nygren den finnischen Verteidiger Otso Rantakari verpflichtet. Der 25-Jährige stösst von Tappara Tampere mit einem Vertrag bis zum Ende des Spengler Cup 2019 zu den Bündnern. In seinen drei Saisons beim finnischen Erstligisten Tampere brachte es der Offensiv-Verteidiger Rantakari in 184 Meisterschaftsspielen auf 96 Skorerpunkte (27 Tore/69 Assists).

Nygren wird dem HC Davos noch mindestens bis November nicht zur Verfügung stehen. Der Schwede …

Artikel lesen
Link zum Artikel