Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Jubel bei Zugs Torhueter Tobias Stephan und Zugs Josh Holden, von links, beim Eishockeyspiel der National League zwischen dem EV Zug und dem EHC Kloten, am Freitag, 15. Dezember 2017, in der Bossard Arena in Zug.  (KEYSTONE/Alexandra Wey)

Vier Spiele in fünf Tagen absolvierte der 39-jährige Zuger Josh Holden Bild: KEYSTONE

Eismeister Zaugg

Josh Holden – oder wie viel Hockey erträgt ein Mensch mit 39 Jahren?

Der alte Mann und das Eishockey. Vier Spiele in fünf Tagen hat der Zuger Oldie absolviert. Er gehört noch lange nicht zum alten Eisen – wenn er denn den Schweizer Pass bekommt. 



Was wäre Zug ohne Josh Holden? Natürlich auch ein gutes NLA-Team. Aber so dramatisch dürfen wir für einmal schon fragen. Der Kanadier hat nämlich eine ganz besondere Hockey-Adventsgeschichte geschrieben.

Hier die Fakten:

Fünf Tage, vier Spiele. Eigentlich müsste er nach der Partie in Langnau erschöpft, übermüdet, dehydriert, ausgelaugt, am Ende der Kräfte sein. Aber das ist überhaupt nicht der Fall. Der Kanadier, der im Januar 40 Jahre alt wird, wirkt frisch, als käme er bloss vom Einlaufen und nur die grauen Haare im Bart verraten das Alter.

Er hat wahrlich verrückte Tage hinter sich. «Wir spielten am Freitag mit der Academy in Rapperswil und nach Mitternacht bekam ich vom Trainer (Harold Kreis – die Red.) per SMS das Aufgebot fürs Aufwärmtraining. Garret Roe sei fraglich. Ich ging am Samstagvormittag hin. Aber bald gab es Entwarnung und ich kehrte nach Hause zurück. Als ich gerade mit meiner Frau am Mittagstisch sass, kam erneut eine SMS. Ich müsse nun doch mit nach Langnau.»

«Ein Tor, ein Assist und Strafen – sozusagen der Josh Holden-Hattrick – oder?»

Und so reiste er mit dem EVZ ins Emmental um Garret Roe zu vertreten. Und im vierten Spiel in fünf Tagen haben wir den wahren Josh Holden gesehen: Ein Tor, ein Assist, vier Strafminuten. Es sind wichtige Skorerpunkte: Er legt für Lino Martschinis wegweisendes 1:0 auf und löscht mit dem 3:0 Langnaus Lichter. «Ein Tor, ein Assist und Strafen – sozusagen der Josh Holden-Hattrick – oder?»

ARCHIV --- ZUR SPERRE VON ACHT SPIELEN FUER ZUGS JOSH HOLDEN STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILD ZUR VERFUEGUNG --- Zugs Josh Holden, jubelt waehrend dem Eishockeyspiel der National League A zwischen dem EHC Biel und dem EV Zug am Freitag, 2. Januar 2015, in der Eishalle Biel. (KEYSTONE/Marcel Bieri)

Holden spielte schon über 600 NLA-Matches.  Bild: KEYSTONE

Seine Situation ist speziell: Die Vertragsverlängerung im letzten Frühjahr mit Zug, die 10. Saison in der Innerschweiz, verdankt er vor allem seinem Einbürgerungsverfahren. Seit dem Sommer 2005 spielt er in der Schweiz. Erst für Gottéron, dann in Langnau und seit 2008 gehört er zur Organisation des EV Zug. Inzwischen hat er in über 600 NLA-Partien mehr als 600 Skorerpunkte erzielt.

Es mag ja sein, dass er nicht mehr gut genug ist, um eine ganze Saison lang in einem Spitzenteam die Rolle eines ausländischen Stürmers zu übernehmen. Aber mit einem Schweizer Pass wird er an der Spielerbörse auch im Alter von 40 Jahren den Kurswert eines guten Schweizer Zweiwegstürmers und einen Stammplatz im dritten Sturm haben.

Er wartet also auf den Schweizer Pass und bis es soweit ist, wird er als ausländischer Stürmer im Farmteam und, wie diese Woche, in der Not auch in der NLA eingesetzt. Nur für Team Canada, den Spengler Cup und das Olympia-Turnier ist er inzwischen zu alt.

Die Frage ist natürlich: Wann wird Josh Holden Schweizer? Er sagt: «Das ist nach wie vor völlig ungewiss. Das Verfahren läuft. Es kann sein, dass es noch fünf, sechs Monate dauert, es kann aber auch schon früher sein.»

Zugs Josh Holden beim Eishockeyspiel der National League zwischen dem EV Zug und Fribourg-Gotteron, am Freitag, 3. November 2017, in der Bossard Arena in Zug. (KEYSTONE/Alexandra Wey)

Holden gehört auch mit bald 40 noch nicht zum alten Eisen.  Bild: KEYSTONE

Sein Vertrag läuft Ende Saison aus und er weiss noch nicht, wie es weitergehen wird. Viel hängt auch davon ab, wie weit er im Frühjahr mit dem Einbürgerungsverfahren ist. Und die Frage ist ja auch, ob er dann überhaupt Lust hat, weiterhin Eishockey zu spielen. «Ich nehme jetzt wirklich alles Tag für Tag. Wenn ich mich am Saisonende noch so gut fühlen sollte wie jetzt, dann hoffe ich natürlich auf eine Vertragsverlängerung.»

Es bleibt noch die Frage zu klären, wie es überhaupt gekommen ist, dass Josh Holden bei seinem 13. Aushilfeeinsatz erstmals in dieser Saison eine so zentrale Rolle spielte – in den vorangegangenen Einsätzen mit dem EV Zug war er gerade mal auf einen einzigen Assistpunkt gekommen.

Das kam so: Am frühen Abend trifft in Langnau nur noch ein vom SCB ordentlich durchgerumpeltes «Zug light» ein. Wer historisches Flair hat, denkt nach der schweren Niederlage vom Vorabend gegen Meister Bern (2:5) beim Einzug der Innerschweizer an den Grenzübertritt der arg dezimierten Bourbaki-Armee im Jahre 1871.

Und so treten die Zuger gerade noch mit zehn Stürmern an. Nun ist Josh Holden als Ersatzausländer nicht einfach ein Ergänzungsspieler wie bei den bisherigen Einsätzen in dieser Saison. Nun braucht es ihn als Leitwolf und er erfüllt diese Rolle bravourös. Dabei dürfte Cheftrainer Harold Kreis das Herz vor Freude höher geschlagen haben: Bei dem knappen Personalbestand durfte er endlich einmal mit gutem Gewissen und nach Herzenslust die wahren Routiniers forcieren, ohne hinterher vom Sportchef den Vorwurf zu hören, er gebe den jungen Spielern zu wenig Eiszeit.

Josh Holden (39) war beim 4:1 in Langnau ganz klar besser als Langnaus ausländische Stürmer Eero Elo (27), Aaron Gagnon (31) und Andreas Thuresson (30) und erzielte die grössere Wirkung als alle drei zusammen.

Zug hätte vielleicht – aber nur vielleicht – auch ohne den überragenden Josh Holden gewinnen können. Aber Langnau kann nicht ohne eine gute Darbietung seines ausländischen Personals gegen Zug gewinnen. Manchmal ist Hockey so einfach. Somit erübrigt sich eine weitere Analyse. Wir wollen ja nicht ausgerechnet am 24. Dezember noch weiter grübeln und Salz in Langnaus Wunden reiben.

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

0
Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

0
Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

1
Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

1
Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

0
Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

2
Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

2
Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

0
Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

0
Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

3
Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

2
Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

0
Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

0
Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

10
Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

0
Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

0
Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

2
Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

0
Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

0
Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

0
Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

0
Link zum Artikel

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

0
Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

0
Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

1
Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

1
Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

0
Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

2
Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

2
Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

0
Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

0
Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

3
Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

2
Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

0
Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

0
Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

10
Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

0
Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

0
Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

2
Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

0
Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

0
Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

0
Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Mujinga Kambundji spannt auf Mauritius aus

Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Mujinga Kambundji spannt auf Mauritius aus

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Mujinga Kambundji spannt auf Mauritius aus

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Eskimo 24.12.2017 18:00
    Highlight Highlight Geile Siech!
  • holden27 24.12.2017 11:30
    Highlight Highlight Josh Holden 😍
    Anfang saison hatte er noch mühe, da er verletzungsbedingt kaum sommertraining absolvieren konnte. Nun zeigt er nochmals, wie viel er wirklich wert sein kann!
    Auch wenn er nicht mehr so flink ist wie in seinen besten tagen, die spielintelligenz und stocktechnik hat er noch immer!
    Und was auch noch zu erwähnen ist... erst vor kurzem avancierte er beim penalty schiessen gegen Genf zum Natchwinner.
    Josh, mögest du uns noch lange erhalten bleiben 🙌
  • ralck 24.12.2017 09:48
    Highlight Highlight Josh Holden spielt in Langnau seine beste Saisonpartie und führt den EV Zug mit einem Tor und einem Assist zum überraschenden 4:1-Sieg. Mit 17:17 Minuten Eiszeit gehört er zu den Leitwölfen.

    😂😂😂😂😂😂 ÜBERRASCHEND! Geil. Ich hätte so gerne ein Video, wenn Sie Berichte schreiben Herr Eismeister. Dann könnte ich sehen, wie sich Ihre Miene verändert, wenn Sie so etwas tippen können. 👹

  • HockeyTime 24.12.2017 08:55
    Highlight Highlight Man kann in kritisieren wie man will. Er gehört inzwischen einfach zu Zug. Ich finde die Lösung mit der Academy und der ersten Mannschaft super. In der Academy kann er viel Erfahrung den Jungen weitergeben und in der ersten Liga hat er in der Rolle als Ausländerersatz doch schon ein paar Spiele gespielt. Mal schauen wie es im Frühling weitergeht und dir Lust noch da ist. Gönnen würde ich es ihm.
    • LebeauFortier 24.12.2017 11:16
      Highlight Highlight Absolut einverstanden. Solche Identifikationsfiguren bräuchte jeder Verein. Das gibt dem Spiel auch die nötige Würze.
      ...hach, so gesehen vermisse ich die Kollegen Antisin, von Arx, Orlando, Pavoni und Yaremchuck schon ein bisschen. :-(
    • Hockrates 24.12.2017 15:32
      Highlight Highlight Malkow vermisst Antisin bestimmt nicht.
  • Lümmel 24.12.2017 08:09
    Highlight Highlight Hoffentlich wird das endlich was mit dem Schweizerpass. Wäre ihm zu gönnen, dass er seine Hockeykarriere selbst weiterbestimmen kann.

Der SCB versucht, die Zeit anzuhalten – der grösste Fehler der SCB-Neuzeit

Die SCB-Titanic rauscht unter Volldampf blind durch den Nebel und verlängert mit Trainer Kari Jalonen. Wird der grosse, ruhmreiche finnische Trainer zum «Captain Smith des Hockeys»?

Der Vertrag mit Kari Jalonen ist nun also wie allseits erwartet verlängert worden. Nicht wie ursprünglich beabsichtigt um zwei, sondern «nur» um ein Jahr bis zum Ende der nächsten Saison (Frühjahr 2021). Ein Jahr, nicht zwei Jahre – möglicherweise ist es den SCB-Bürogenerälen bei der ganzen Sache nicht rundum wohl. Sollte es tatsächlich so sein, dann werden sie es natürlich nicht sagen.

Eigentlich ist diese Vertragsverlängerung nichts anderes als der Versuch, die Zeit anzuhalten. Eine wunderbare …

Artikel lesen
Link zum Artikel