Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die beiden Assistenztrainer Felix Hollenstein und Reto von Arx, von links, geben Auskunft an einer Medienkonferenz der Swiss Ice Hockey Federation, SIHF, am Donnerstag, 3. Dezember 2015, in Opfikon-Glattbrugg. Dem  Headcoach Fischer werden Reto von Arx und Felix Hollenstein als Assistenztrainer zur Seite stehen. Das neue Trainergespann, das einen Vertrag bis Ende Saison unterschrieben hat, wird an der Arosa Challenge vom 18. und 19. Dezember erstmals an der Bande stehen. (KEYSTONE/Sebastian Schneider)

Macht Felix Hollenstein Reto von Arx einen Gefallen? Bild: KEYSTONE

Eismeister Zaugg

Freundschaft wichtiger als Kompetenz – steht Reto von Arx bald in Kloten an der Bande?

Grosses Hockey-Kino in Kloten? Warum nicht? Es wäre wunderbar, wenn es Felix Hollenstein gelingen würde, seinen Freund und «Hockey-Blutsbruder» Reto von Arx als Trainer zu installieren.



Felix Hollenstein? Ja, Klotens Kultspieler, Leitwolf von vier Meisterteams (1993, 1994, 1995, 1996), spielt in Kloten immer noch eine zentrale Rolle. Er ist der Einflüsterer von Klotens Präsident Hans-Ulrich Lehmann. Sozusagen der «Rasputin der Klotener Hockeykultur».

Felix Hollenstein war nicht nur ein grandioser Spieler. Er ist auch ein kluger Mann der Ehre. Er hütet sich, in diesen Zeiten der Krise nach vorne zu treten und Verantwortung zu übernehmen. Aber im Hintergrund hilft er gerne mit und zieht die Fäden.

ALS VORSCHAU ZUM AUFGEBOT DES SCHWEIZER KADERS ZUR EISHOCKEY-WM IN MOSKAU VOM 6. BIS 22. MAI 2016, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - Portrait of the coaching trio Felix Hollenstein, left, assistant coach, Patrick Fischer, centre, head coach, and Reto von Arx, assistant coach, from left to right, of the Swiss ice hockey national team, taken at the 'Swiss Arena' stadium in Kloten, Switzerland, on March, 31 2016. (KEYSTONE/Gaetan Bally)

Portrait des Trainer-Trios der Schweizer Eishockey Nationalmannschaft Felix Hollenstein, Assistenztrainer, Patrick Fischer, Cheftrainer, und Reto von Arx, Assistenztrainer, von links nach rechts, portraitiert am 31. Maerz 2016 in der 'Swiss Arena' in Kloten. (KEYSTONE/Gaetan Bally)

2016 fuhr die Schweiz mit diesem Trainer-Trio an die WM. Bild: KEYSTONE

Zu seinen «Hockey-Blutsbrüdern» gehört HCD-Ikone Reto von Arx. Wir erinnern uns: bei der missglückten WM 2016 in Moskau waren Felix Hollenstein und Reto von Arx die Assistenten von Nationaltrainer Patrick Fischer.

Felix Hollenstein ist nach dieser WM zum Sündenbock für die verpassten Viertelfinals erkoren und des Amtes enthoben worden. Reto von Arx hätte bleiben können. Aber aus Loyalität zu seinem Freund reichte er den Rücktritt ein. Wahre Freundschaft. Männer der Ehre.

Und nun bekommt Felix Hollenstein die Möglichkeit, Reto von Arx diesen wunderschönen Akt der Loyalität zu danken. Freundschaften in Zeiten der Krise. Klotens Präsident kann Hans-Ulrich Lehmann einreden, Reto von Arx sei der ideale neue Trainer. Neben der Freundschaft zu Felix Hollenstein gibt es noch ein ganz wichtiges Argument für diese Lösung: Reto von Arx ist billig. Nicht im Sinne des Charakters, sondern im Sinne der Lohnkosten. Erfahrung als Cheftrainer auf NLA-Niveau hat er allerdings keine. Ganz nüchtern betrachtet: für das hohe Amt fehlt ihm die fachliche Kompetenz.

Aber was ist schon Kompetenz im Vergleich zu wahrer Männerfreundschaft. Nichts. Freundschaft zählt im Leben mehr als Kompetenz.

Ach, wäre das eine wunderbare Geschichte. Reto von Arx als Cheftrainer im Krisen-Kloten. Der grosse, charismatische «Tröchni» mit tiefen Wurzeln im Emmental und in den Bündner Bergen, ein Leitwolf der Tat, nicht der Worte, in der Zürcher Provinz wie sie uns Gottfried Keller in Klassikern der Weltliteratur nahegebracht hat.

Könnte Reto von Arx Kloten sportlich weiterbringen? Ja, statistisch schon. Der gefeuerte Pekka Tirkkonen hat 11 der letzten 13 Spiele verloren – und nur noch 13 der letzten 51 Partien gewonnen. Alleine der Trainer-Wechsel-Effekt wird zu einer besseren Bilanz führen, ganz unabhängig davon, wer an der Bande stehen wird.

Aber langfristig hilft auch Reto von Arx nicht. Weil kein Trainer unter den aktuellen Voraussetzungen in Kloten stabil erfolgreich sein kann. Aber der Unterhaltungswert! Am 20. Oktober tritt Kloten in Davos an. Ach, wäre das ein Spektakel: Reto von Arx vs. Arno Del Curto. Auch da geht es um Männerfreundschaft. Um die wohl grösste im Schweizer Hockey. Zwischen Arno Del Curto und Reto von Arx. Sie ist zerbrochen. Es wäre die Gelegenheit zur Revanche. Auf höchster Ebene. Im Schwenkbereich der TV-Kameras. Der «Showdown» der Hockey-Alphatiere.

Der Davoser Trainer Arno Del Curto, links, und  Reto Von Arx, rechts, Davos, schauen sich besorgt das Spiel an, beim Play-Off-Spiel der Eishockey NLA die ZSC Lions gegen HC Davos am Samstag, 13. Maerz 2004 in Zuerich. (KEYSTONE/Dorothea Mueller)

Von Arx und Del Curto: Diese jahrelange Freundschaft ist zerbrochen. Bild: KEYSTONE

Wenn schon Krise, dann bitte Krise mit Spektakel. Reto von Arx als Kloten Trainer wäre eine so schöne Geschichte, dass wir darauf verzichten, noch weitere, langweilige Varianten (wie Kevin Schläpfer oder Michel Zeiter) zu thematisieren.

Wir wollen aber fair sein und noch sagen, was es im richtigen Leben mit Grigori Rasputin auf sich hat. Er war der mächtige, charismatische Einflüsterer des letzten russischen Zaren. Er war damals am Zarenhof sozusagen das, was Felix Hollenstein in Kloten heute ist.

Aber er war der letzte Einflüsterer. Seine Ratschläge halfen nichts mehr. Die jahrhundertealte Zaren-Dynastie der Romanows ging unter.

So toll wurden Reto und Jan von Arx in Davos verabschiedet

So sieht es aus, wenn NLA-Teams Frauen anflirten

abspielen

Video: watson

Eishockey-Quiz

Finde es ein für alle Mal heraus: Wie viel Eismeister steckt in dir?

Link zum Artikel

Bist du bereit für die Playoffs? Dann musst du die Hockey-Spieler auch als Emojis kennen

Link zum Artikel

Kopf oder Zahl? Das 50:50-Quiz zum Schweizer Eishockey Cup 

Link zum Artikel

Erkennst du diese Hockeyaner nur anhand ihres Karriereverlaufs? – Teil 2

Link zum Artikel

Wenn du diese Hockey-Slang-Begriffe nicht kennst, musst du heute für Schweden sein

Link zum Artikel

Erkennst du diese NHL-Stars anhand ihrer Kinderfotos?

Link zum Artikel

Kennst du die kuriosen Namen der AHL-Teams? Wenn nicht, musst du ab ins Farmteam!

Link zum Artikel

Kennst du dich aus in Hockey-Nordamerika oder suchst du Roman Josi in Näschwil?

Link zum Artikel

Wenn du von einem Hockeyaner nur den Karriereverlauf siehst: Weisst du, wen wir suchen?

Link zum Artikel

Du darfst auch so jubeln – wenn du das Topskorer-Quiz bestehst

Link zum Artikel

Wir haben Schweizer Eishockey-Grössen etwas umgestylt – erkennst du sie trotzdem?

Link zum Artikel

Zum Saisonstart: Wie viel Prozent Eishockey steckt wirklich in dir? Stelle dich unserem knallharten Psychotest

Link zum Artikel

Erkennst du die NLA-Spieler auch ohne Helm?

Link zum Artikel

Hockey-Stars ohne Helm: Kennst du die Schweizer NHL-Spieler auch abseits des Eisfelds?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Neuer Kampfjet: Parlament entscheidet im Überschall-Tempo

Link zum Artikel

Wo stand die erste Manor-Filiale der Schweiz? Und wo McDonald's? Die grosse Übersicht

Link zum Artikel

Thomas Cooks Pleite und die «grösste Rückführungsaktion seit dem WWII» – 6 Antworten

Link zum Artikel

«Schwarzer Tag»: Manor schliesst Standort Zürich Bahnhofstrasse Ende Januar 2020

Link zum Artikel

Schweizer verschwindet auf LSD-Trip im Disneyland – und landet hart wieder in der Realität

Link zum Artikel

Roger Köppel sprengt die Zürcher Ständerats-«Arena» – zumindest fast

Link zum Artikel

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Jo Meros 17.10.2017 13:26
    Highlight Highlight ist eigentlich Lars Leuenberger gestorben?
  • Ohniznachtisbett 17.10.2017 10:14
    Highlight Highlight Hmm... Der Artikel einfach zusammengefasst: Würde es RvA schaffen, sich vom Schillerfalter zum Bandengeneral zu mausern?
    • Kris 17.10.2017 11:15
      Highlight Highlight Und dabei den Schwefelgeruch loswerden?
    • Boogie Lakeland 17.10.2017 19:38
      Highlight Highlight Und das bitte vor einem möglichen Amtsenthebungsverfahren
  • Against all odds 17.10.2017 08:48
    Highlight Highlight Schläpfer langweiliger als Von Arx..? Selten so über KZ gelacht. Wenn er schon Schläpfer in den letzten Monaten nirgendwo untergebracht hat, jetzt halt von Arx.
  • Der müde Joe 17.10.2017 07:54
    Highlight Highlight Was mich gestern beim Interview von HUL auch noch nachdenklich gemacht hat, dass er ausgesagt hat „man habe Interne Geldgeber gefunden die die Entlassungen von Müller und Tirkkonen finanzieren.“
    Aha! Aber Geld für gute Ausländer hat man nicht! Ja gopferdammi, verarsche chani mi au selber!!!
    Und jetzt kommt die RvA Trainer-Story und wohlmöglich Fige noch als Assistent?! Hey sorry bei aller Klotenliebe, aber selbst Goofey könnte den Laden besser führen! Der nächste bitte.🤦🏻‍♂️

    #verarschechanimiauselber!
    #dernächstebitte!
    • Lindros88 17.10.2017 08:41
      Highlight Highlight RvA als Klotentrainer wäre Hochverrat an allen Klotenfans! Ausgerechnet der Mann den alle Klotenfans rund 20 Jahre innig gehasst haben 🤔
      Aber es würde zu HUL passen, er zerstört noch das letzte Bisschen wofür Kloten einst stand!
    • welefant 17.10.2017 10:49
      Highlight Highlight Hey joe, hab 2 saisonabos in zug. Wechsel die seite, voll easy :) dann musst du dich nicht so aufregen. Ist nicht gesund...😂
    • Spi 17.10.2017 11:12
      Highlight Highlight Was regst du dich über eine Chloisu-Story auf? Chloisu ist bezahlt dafür, irgendwelche Stories zu schreiben, die die Leute lesen und, noch besser, intensiv diskutieren. Die ganze Story über RvA als Trainer basiert auf den sehr dürftigen Fakten, dass RvA am Freitag in Kloten gesehen wurde, er ein "billiger" Trainer ist und mit Fige befreundet ist. Und das reicht bei dir schon, um solche Kommentare zu schreiben - jaja, die Macht der Medien.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Goon 17.10.2017 07:24
    Highlight Highlight Das käme nicht gut. In Kloten ist ein Trainer gefragt der im Moment motivieren kann und längerfristig die Mannschaft und vorallem Einzelspieler weiterbringen kann. Pusht bis ans Limit. Denke nicht das Reto die Fähigkeiten dazu besitzt, jedenfalls noch nicht
    • Chloote 17.10.2017 08:05
      Highlight Highlight Ein Trainerduo Kevin Schläpfer / Reto von Arx würde passen!
      Weil genau Schläpfer die Kriterien erfüllt die es jetzt braucht.
      Reto von Arx oder sogar ein Marcel Jenni wären denkbar als seine Übungsleiter.
      Denkbar wäre auch eine Verpflichtung von Von Arx als Sportchef beim EHC Kloten.
      Welche Variante es dann auch immer sein mag, sie muss so schnell wie möglich die Motivation und Spielfreude ins verunsicherte Team zurück bringen.
    • chnobli1896 17.10.2017 08:38
      Highlight Highlight Schläpfer wäre doch (mit seiner Erfahrung) sicher eher teuer, nicht?
    • N. Y. P. D. 17.10.2017 08:43
      Highlight Highlight Reto von Arx war ein guter Spieler. Einverstanden.
      In der Nationalmannschaft war er für die Spezialsituationen angestellt. Mit durchschlagendem Erfolg. Unser Mannschaft kassierte die meisten Überzahltore aller Mannschaftenan der WM. Und erzielte (fast) keine Überzahltore.
      Nun denn, dann tut, was ihr tun müsst.
    Weitere Antworten anzeigen

Davos holt Nygren-Ersatz aus Finnland +++ Sprunger bis 2023 bei Gottéron

Die Klubs der National League komplettieren ihre Kader für die Saison 2019/20. Wer wechselt wohin? Die aktuellsten Transfers und eine Übersicht sämtlicher Teams.

Der HC Davos hat als Ersatz für den verletzten Magnus Nygren den finnischen Verteidiger Otso Rantakari verpflichtet. Der 25-Jährige stösst von Tappara Tampere mit einem Vertrag bis zum Ende des Spengler Cup 2019 zu den Bündnern. In seinen drei Saisons beim finnischen Erstligisten Tampere brachte es der Offensiv-Verteidiger Rantakari in 184 Meisterschaftsspielen auf 96 Skorerpunkte (27 Tore/69 Assists).

Nygren wird dem HC Davos noch mindestens bis November nicht zur Verfügung stehen. Der Schwede …

Artikel lesen
Link zum Artikel