DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Poldi zum Löw-Video: «80% von euch – und ich – kraulen sich auch mal an den Eiern. Alles gut»



Der Eier-Kratzer von Jogi Löw sorgte nach Deutschlands 2:0 gegen die Ukraine für Aufregung und auch für Lacher. Ob ein fieses Video wie dieses überhaupt gezeigt werden soll, ist eine Frage – wie man damit umgehen soll, eine andere. Weltmeister Lukas Podolski nimmt's mit Humor.

An der Pressekonferenz vor dem Polen-Spiel sitzt er heute Mittag neben Jérôme Boateng, Shkodran Mustafi und Medienchef Jens Grittner auf dem Podium. Aus dem Journalisten-Kreis geht die Frage an die drei Spieler, wie das Löw-Video innerhalb der Mannschaft besprochen wurde und ob man verärgert sei. «Prinz Poldi» übernimmt und bleibt cool: «Das ist kein Thema. Ich denke, 80 Prozent von euch – und ich – kraulen sich auch mal an den Eiern. Von daher ist alles gut.» Schallendes Gelächter im Saal und Podolski ergänzt: «Da ist alles gesagt.» (fox)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

YB-Fans zünden Feuerwerk in Bern – so schön (und coronakonform) kann Meisterfeier sein

Mit einem 3:0-Heimsieg gegen Lugano war offiziell, was längst nur noch Formsache war: Die Young Boys gewinnen zum 15. Mal den Schweizer Meistertitel – zum vierten Mal in Serie. Da coronabedingt keine grosse Feier möglich ist, haben sich die YB-Fans etwas Spezielles einfallen lassen.

Pünktlich um 22 Uhr wurde in der ganzen Stadt Bern Feuerwerk gezündet. Die koordinierte Aktion wurde von der Fangruppierung «Ostkurve Bern» in einem eindrücklichen Video festgehalten.

(zap)

Artikel lesen
Link zum Artikel