DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schweinsteiger macht den Sack zu – Deutschland zittert sich zum Startsieg



Liveticker: 12.06.2016: Deutschland – Ukraine

Schicke uns deinen Input
Logo
Deutschland
2:0
Logo
Ukraine
LogoB. Schweinsteiger 92'
LogoS. Mustafi 19'
Papa ist stolz auf den Nachwuchs
von Ralf Meile
93'
Entry Type
Das wars mit dem Spiel in Lille, Deutschland gewinnt verdient 2:0. Deutschland geht früh durch Mustafis Kopfball in Führung, anschliessend verlieren sie aber das Spieldiktat. Mehrmals ist Neuer gezwungen einzugreifen und einmal rettet nur noch ein Abseits den Ausgleich. Im zweiten Durchgang ist Deutschland klar tonangebend, sie verwalten das Resultat und befinden sich konstant in der gegnerischen Platzhälfte. Kroos trifft die Latte und Pyatov gelingen einige gute Paraden, so bleibt das Resultat bis zur 90. Minute gleich. In der Nachspielzeit ist es Schweinsteiger, welcher eine Hereingabe von Özil stilsicher verwandelt. Für Deutschland geht es am 16. Juni um 21 Uhr gegen Polen, den Sieger der anderen Partie dieser Gruppe. Die Ukraine trifft am selben Tag um 18 Uhr auf die Nordiren.
92'
Entry Type
- 2:0 - Deutschland - Bastian Schweinsteiger
Schweinsteiger trifft zum 2:0! Özil lanciert den Konter, Schweinsteiger zeigt wo er den Ball haben will. Özil spielt ihn auch dorthin und Schweinsteiger verwandelt klasse!
91'
Drei Minuten werden nachgespielt.
Wer kam da auf den Platz, Didier Deschamps?
von Ralf Meile
90'
Entry Type
- Deutschland
rein: Bastian Schweinsteiger, raus: Mario Götze
Schweinsteiger kommt noch kurz auf den Platz, Götze geht.
88'
Plötzlich gehts drunter und drüber. Özil taucht alleine vor Pyatov auf, muss schiessen, auch wenn er lieber passen würde. Auf der anderen Seite lobt Mustafi den Ball über Neuer. Da war die Kommunikation komplett vergessen gegangen.
86'
Das Spiel findet nun fast nur noch in der ukrainischen Platzhälfte ab. Ab und zu ziehen sich die Deutsch zurück, um ein wenig mehr Platz zu schaffen.
82'
Schürrle mit einem ersten Abschluss, da fehlte nicht viel. Deutschland ist dem 2:0 deutlich näher als die Ukraine dem Ausgleich.
78'
Entry Type
- Deutschland
rein: André Schürrle, raus: Julian Draxler
Draxler geht nach einer auffälligen Partie vom Platz, für ihn kommt Teamkollege André Schürrle.
75'
Götze legt auf für Müller, dieser drückt direkt ab, aber Pyatov klärt den Ball zur Ecke. Der ukrainische Schlussmann zeigt eine gute Partie.
74'
Entry Type
- Ukraine
rein: Olexandr Zinchenko, raus: Viktor Kovalenko
Kovalenkos Arbeitstag ist beendet, für ihn kommt der erst 19-Jährige Zinchenko.
73'
Plötzlich ziehen die Deutschen das Tempo an, die Ukrainer wirken ein bisschen überrascht und können gerade noch zum Eckball klären. Deutschland präsentiert sich vielfältig, ob durch die Mitte oder rüber die Seite, überall sorgen sie für Gefahr.
70'
Es ist, als ob die Ukraine nie gefährlich gewesen ist. Deutshcland spielt extrem souverän, die Ukrainer sind nur mit der Abwehr beschäftigt. Vielleicht hat die Ukraine den Sieg des grossen Nachbarn gegen England im Sinn, als Russland in der Nachspielzeit den Ausgleich erzielte.
68'
Entry Type
- Ukraine - Yevhen Konoplyanka
Konoplyanka kreigt die erste gelbe Karte. Er schubst Götze um. Dabei kann man noch anmerken, dass die Partie fair geführt wird. Da waren die anderen Spiele des heutigen Tages deutlich ruppiger.
67'
Entry Type
- Ukraine
rein: Yevhen Seleznyov, raus: Roman Zozulya
Erster Wechsel des Spiels, Selezniov kommt für Zozulya.
65'
Deutschland hat die Spielgestaltung wieder übernommen. Die Ukraine bringt den Ball selten weit weg vom eigenen Tor. Das Mittelfeld der deutschen hat viel Platz und versucht es immer wieder mit Fernschüssen.
61'
Gutes Kurpassspiel der Deutschen. Die Ukrainer sind immer wieder einen Schritt zu spät. Khedira prüft anschliessend Piatov aus der Distanz, der ukrainische Keeper pariert.
57'
Guter Freistoss vom Innenverteidiger Rakitski. Neuer lenkt den Ball um den Pfosten, das war die erste bessere Möglichkeit für die Ukraine in der zweiten Halbzeit.
52'
Die Ukraine steht wieder wie zu Beginn sehr tief, das ergibt mehr Platz vor dem Strafraum. Kroos erkennt dies blitzschnell und probiert es aus der Distanz. Der Ball streift die Querlatte.
50'
Jogi Löw ist offensichtlich laut geworden in der Kabine. Seine Mannschaft macht dort weiter, wo sie in der 25. Minute aufgehört haben. Deutschland probiert, das Spieldiktat an sich zu reissen, die Ukraine wartet auf eine Gegenstossmöglichkeit. Die Deutschen zikehen sich auch wieder zurück, um mehr Platz für den Spielaufbau zu erhalten.
48'
Draxler mit dem ersten Torschuss in der zweiten Hälfte (und dem ersten seit der 29. Minute), er prüft Torhüter Pyatov.
46'
Der Ball rollt wieder im Stade Pierre-Mauroy! Deutschland muss aufdrehen, wenn sie hier nicht den Ausgleich erhalten wollen.
45'
Entry Type
Die erste Halbzeit ist passé! Die deutsche Elf kann froh sein, dass es jetzt Pausentee gibt. Sie gehen zwar durch ein Kopfballtor von Mustafi in Führung, danach dreht die Ukraine aber mächtig auf. Die anfänglich hochgelobte Passgenauigkeit löst sich in Luft auf. Die Ukraine kommt zu einigen Topchancen und schiesst sogar den vermeintlichen Ausgleich, welcher aber zu Recht abgepfiffen wird – der Stürmer stand bei der Schussabgabe im Abseits. Boateng klärt eine Riesenchance der Ukraine in extremis.
45'
Zum Glück ist gleich Pause, Deutschland schwimmt wie ein Goldfisch im Goldfischglas. Jogi Löw wird hier einiges zu sagen haben in der Kabine. Schiedsrichter Atkinson packt eine Minute drauf in dieser unterhaltsamen ersten Halbzeit.
42'
Das Spiel findet momentan rund um den deutschen Strafraum statt, Deutschland ist geschockt. Die Ukkrainer streicheln das Spielgerät, toll anzusehen, wie die Ukrainer aufdrehen.
39'
Die Ukraine trifft! Aber der vermeintliche Torschütze steht im Abseits, gut gesehen vom Linienrichter. Die deutsche Elf kommt ein wenig ins Schlingern. Die deutsche Führung ist mittlerweile nicht mehr so verdient wie noch vor zehn Minuten...
37'
Riesenübersicht von Yarmolenko! Er spielt einen Superpass auf Konoplyanka, welcher den Ball aufs Tor bringt. Neuer ist bereits geschlagen, da rauscht Boateng an, bugsiert den Ball zuerst fast selber über die Linie und kann aber irgendwie den Ball noch von der Torlinie wegschlagen.
34'
Deutschland spielt befreit auf, der Führungstreffer gibt auch mehr Selbstvertrauen. Dies zeigt sich auch in der Passgenauigkeit, stolze 88% der Pässe sind angekommen.
30'
Piatov mit einer Superparade! Khedira wird völlig frei eingesetzt, bringt aber den Ball nicht am Keeper vorbei. Ein bisschen Glück war auch mit dabei, Khedira hat das Zielwasser nicht ganz ausgetrunken.
27'
Riesenmöglichkeit für die Ukraine! Nach einem Eckball kommt Innenverteidiger Khacheridi frei zum Kopfball, aber Neuer kann den Ballg erade noch übe die Latte lenken.
25'
Deutschland tritt sehr entschlossen auf, immer wiede sieht sich Atkinson gezwungen, abzupfeifen, weil ein Spieler Deutschlands zu hart einsteigt. Beispielsweise hier gegen den ukrainischen Schlussmann.
23'
Hector und Höwedes, die beiden Aussenverteidiger schalten sich immer wieder in das Angriffsspiel der Deutschen ein und sorgen so für noch mehr Anspielmöglichkeiten.
19'
Entry Type
- 1:0 - Deutschland - Shkodran Mustafi
Mustafi trifft per Kopf! Deutschland führt! Kroos tritt den Freistoss in den Strafraum der Ukraine, wo Mustafi nicht gut genug gestört wird und zum 1:0 einnicken kann.
17'
Immer wieder suchen die Ukrainer Konoplyanka mittels langen Bällen, aber die Deutschen unterbinden diese Befreiungsversuche. Unangenehm für die Ukraine, so hoch wie Deutschland steht.
13'
Die Ukraine steht tief, was den Deutschen die Gelegenheit bringt, Bälle in den Rücken der Abwehr zu spielen. Da wirkt die Abwehr der Ukrainer teilweise unsortiert.
10'
Die deutsche Elf spielt immer wieder schnelle Pässe in die Spitze, bisher halten die Ukrainer aber stark dagegen. Draxler zeigt immer wieder, warum er in diese Nationalelf gehört, guter Auftritt des Wolfsburgers.
4'
Julian Draxler mit einem ersten Abschluss, sein Schuss birgt aber keine Gefahr für das Tor von Pyatov. Im Gegenzug kommen die Ukrainer zur ersten richtig guten Torchance! Konoplyanka fackelt nicht lange, der zieht einfach mal ab und Neuer muss ein erstes Mal eingreifen.
3'
Die ukrainischen Fans sorgen hier richtig für Stimmung, aber auch die deutschen Anhänger melden sich lautstark zu Wort.
1'
Entry Type
Weltmeister Deutschland misst sich mit der Ukraine! Der Ball rollt im Stade Pierre Mauroy, gepfiffen wird die Partie vom englischen Unparteiischen Martin Atkinson.
Zur deutschen Startelf - Vor dem Spiel
Deutschland tritt im 4-2-3-1 an, mit Müller als einzige Spitze. Im Mittelfeld übernehmen Khedira und Kroos den "defensiven" Part, obwohl Deutschland mit viel Ballbesitz spielen wird und das Spiel in der gegnerischen Platzhälfte bestreiten will.
Das sind die wirklich wichtigen Fragen
Zur ukrainischen Mannschaft
Dreh- und Angelpunkt der ukrainischen Nationalmannschaft ist Yevhen Konoplyanka. Der pfeilschnelle Flügel steht bei EL-Sieger Sevilla unter Vertrag. Erwähnenswert wäre noch, dass sieben Spieler beim ukrainischen Klub Schachtjor Donetsk unter Vertrag stehen, die auch für die EM aufgeboten wurde.
Für die vor dem TV
Die Aufstellung der deutschen Nationalelf
Gewinnt die «Startspielnation» das Auftaktspiel gegen die Ukraine - Vor dem Spiel
Im Duell zwischen Deutschland und der Ukraine spricht die Statistik klar für unseren nördlichen Nachbarn. Die Deutschen sind quasi die Spezialisten für EM-Startspiele, denn sie haben noch keines von diesen verloren. Zudem haben sie gegen die Ukraine in bisher fünf Spielen ebenfalls noch keine Niederlage kassiert. Dafür machen dem Team von Joachim Löw angeschlagene Spieler zu schaffen. Bastian Schweinsteiger und Mats Hummels sind für das erste EM-Spiel mehr als fraglich.

Public Viewing mit watson

Lust auf ein Public Viewing in Zürich? watson ist Partner der Veranstaltungen beim «Glatten Köbi» und der «Amboss Rampe». Ein Besuch lohnt sich!

Mach mit beim grossen EM-Tippspiel von watson!

88 Mal griff Panini beim EM-Album 2016 daneben

EM 2016: Wichtige Infos zum Fussballturnier in Frankreich

Hier wird gespielt: Die 10 Stadien der Fussball-EM 2016 in Frankreich

Link zum Artikel

Der Spielplan der Fussball-EM 2016 in Frankreich: Die Gruppenphase

Link zum Artikel

So schnitt die Schweizer Fussball-Nati bei ihren bisherigen EM-Auftritten ab

Link zum Artikel

Das Maskottchen der EM 2016 in Frankreich: «Salut, je m'appelle Super Victor!»

Link zum Artikel

«Beau jeu» – der offizielle Ball der EM 2016 verspricht ein schönes Spiel

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

SRF 2 - HD - Live

Grafiken zur EM

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So sehen die Bilder des «Tschutti Heftlis» für die EM 2020 aus

Seit rund drei Wochen befinden sich viele kleine und grössere Fussballfans in ganz Europa im Sammelfieber. Vor der Fussball-EM im Sommer gilt es für sie, das traditionelle Panini-Album zu füllen. Auch wenn unser redaktionsinterner «Sammel-Gott» Philipp Reich in diesem Jahr einiges kritisiert:

Seit der Euro 08 in der Schweiz und in Österreich gibt es hierzulande aber auch eine Alternative: Das «Tschutti Heftli». In ihm werden die Fussballspieler nicht mit Fotos gezeigt. Stattdessen dürfen …

Artikel lesen
Link zum Artikel