DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nordirland stellt die Mauer auf, doch Polen reisst sie nieder und gewinnt erstmals ein EM-Spiel



Liveticker: 12.06.2016: Polen – Nordirland

Schicke uns deinen Input
Logo
Polen
1:0
Logo
Nordirland
LogoA. Milik 51'
93'
Entry Type
Das Spiel ist beendet! Polen gewinnt verdient 1:0. Die erste Halbzeit ist geprägt von der starken Defensivarbeit der Nordiren. Kurz nach der Pause gelingt Arkadiusz Milik der einzige Treffer der Partie. Er bezwingt Torhüter McGovern mit einem flachen Schuss in die Ecke. Die nordirischen Offensivbemühungen sind in den ersten 45 Minuten inexistent, in der zweiten Hälfte gelang den Nordiren der eine oder andere Torschuss, richtig gefährlich wurde es kaum. Superstar Robert Lewandowski wurde von der nordirischen Abwehr fast 90 Minuten komplett abgemeldet, meisten wurde der Bayern-Spieler von zwei Gegenspieler isoliert. Polen spielt am 16. Juni um 21 Uhr gegen Weltmeister Deutschland. Nordirland tritt am selben Tag um 18 Uhr gegen die Ukraine an.
92'
Nun mimen die Polen die Nordiren. Polen zieht sich zurück. Piszczek und Szczesny prallen zusammen, beide werden gepflegt.
91'
Drei Minuten werden nachgespielt.
90'
Entry Type
- Polen - Lukasz Piszczek
Piszczeks Einsteigen wird als zu hart taxiert. Der Unparteiische zeigt den gelben Karton.
88'
Entry Type
- Polen
rein: Slawomir Peszko, raus: Bartosz Kapustka
Kapustka geht, Peszko kommt. Guter Auftritt des 19-Jährigen.
88'
Krychowiak versuchts aus der Distanz, sein Schuss verfehlt den Kasten. Da hat nicht viel gefehlt.
85'
Ändert sich noch etwas am Spielstand? Nordirland wird es sicherlich noch einmal probieren in den letzten Minuten, damit öffnen sich allerdings auch Räume für Lewandowski und Co.
81'
Er spielt zwar nicht, besungen wird er trotzdem! Die nordirischen Fans huldigen Will Grigg! Hier noch einmal das Video!
80'
Entry Type
- Polen
rein: Kamil Grosicki, raus: Jakub Blaszczykowski
Blaszczykowski verlässt das Spiel, die Kommentatoren können aufatmen, denn der eingewechselte Spieler hat einen vergleichsweise harmlosen Namen. Es kommt für die letzten zehn Minuten Grosicki.
79'
Entry Type
- Polen
rein: Krzysztof Maczynski, raus: Tomasz Jodlowiec
Maczynski geht, der nächste Zungenbrecher kommt. Jodlowiec heisst der Spieler.
77'
Entry Type
- Nordirland
rein: Jamie Ward, raus: Chris Baird
Chris Baird macht für einen weiteren Stürmer Platz. Damit ist klar, Will Grigg kommt nicht zu einem Einsatz. Das Aufatmen der polnischen Defensive ist gut zu hören.
75'
Eine Ballstaffette hat ihr Ende bei Blaszczykowski, der auch noch das Auge für den Mitspieler hat, anstatt selber abzudrücken. Der Schuss geht dann aber doch klar am Kasten vorbei. Im Gegenzug prrobierts Lafferty mit einem Fallrückzieher aus 20 Metern, toll siehts aus auf jeden Fall.
72'
Plötzlich taucht Washington vor Szczesny auf, der Torhüter de AS Roma krallt sich allerdings die Kugel, bevor der Spieler mit der US-Hauptstadt als Namen Schaden anrichten kann.
71'
Für Polen wäre ein zweites Tor wichtig, man denke an das England-Spiel, als Russland in der Nachspielzeit ausgleichen konnte.
69'
Entry Type
- Nordirland - Craig Cathcart
Auch Cathcart kriegt vom rumänischen Unparteiischen den gelben Karton gezeigt, seine Grätsche gegen Lewandowski war zu hart.
67'
Entry Type
- Nordirland
rein: Conor Washington, raus: Shane Ferguson
Ferguson macht für einen Stürmer Platz. Es kommt Conor Washington.
66'
Entry Type
- Polen - Bartosz Kapustka
Kapustka erstickt einen nordirischen Konter im Keim. Seine Grätsche von hinten bringt ihm eine gelbe Karte ein.
62'
Viel hat sich seit dem Treffer nicht geändert. Polen ist nach wie vor die spielbestimmende Mannschaft, Nordirland steht nicht ganz so tief wie noch in der ersten Hälfte. Für das polnische Team ist dieses Spiel eine gute Lehrstunde, da sie ziemlich viel richtig machen, ohne dafür belohnt zu werden.
Support vom Tennis-Star
von Ralf Meile
59'
Die Polen haben nun etwas mehr Platz, aber statt das Spiel breit zu machen, probierts Kapustka alleine und scheitert an der nordirischen Hintermannschaft.
55'
Seit dem Gegentreffer sind die polnischen Anhänger aus ihrem Nachmittagsschläfchen aufgewacht, die Lautstärke im Stadion ist wieder etwas angeschwollen.
51'
Entry Type
- 1:0 - Polen - Arkadiusz Milik
Tor für Polen! Milik erlöst die polnische Mannschaft und deren Fans! Für einmal hat Polen mehr Platz, Miliks Flachschuss findet den Weg zwischen den nordirischen Abwehrspielern hindurch. Die Vorlage kommt von Blaszczykowski.
50'
Szczesny ist dem Wachkoma nahe, so wenig zu tun hatte der schon ewig nicht mehr. Da sind die polnischen Ersatztorhüter froh, dass sie nicht auf dem Feld stehen müssen. Nordirland spielt etwas "offensiver", plötzlich stehen drei Nordiren in der gegnerischen Platzhälfte.
47'
Nordirland wäre ein Team für Jose Mourinho, so wie die hinten reinstehen können.
45'
Entry Type
- Nordirland
rein: Stuart Dallas, raus: Paddy McNair
Paddy Mcnair verlässt das Spiel, für ihn kommt Stuart Dallas von LEeds United. Weiter gehts in Nizza!
Die Statistik spricht Bände, schiesst allerdings keine Tore
Wie kann Polen nicht in Führung liegen? Ein Rätsel nach 45 Minuten.
45'
Entry Type
Halbzeit in Nizza, keine Tore bisher in der Allianz Riviera. Polen macht das Spiel, Torchancen sind allerdings Mangelware. Nordirland verteidigt sehr geschickt, währenddem die polnische Abwehr die Nachmittagssonne Nizzas geniessen kann. Die Fans haben trotzdem ihre Freude, die nordirischen wenigstens.
45'
Da das Spiel keine überraschende Wendung beinhaltet, schweife ich kurz ab. In Frankreich heisst der Telefonanbieter immer noch Orange und nicht Salt.
43'
Die erste Halbzeit neigt sich dem Ende zu. Polen mit gefühlten 80% Ballbesitz. Nordirland haut seit 40 Minuten die Bälle aus dem Strafraum weg – wohin ist ihnen eigentlich egal. Nordirland ohne irgend eine Möglichkeit, ein Tor zu erzielen.
39'
Starke Parade von McGovern! Nach einem möglichen Hands von Kyle Lafferty zwingt Kapustka den nordirischen Keeper zu einer tollen Parade.
37'
Unter den Nordiren befinden sich sich einige gute Rugby-Kicker, so weit wie die die Bälle weghauen.
31'
Riesenmöglichkeit für Polen! Pisczek setzt sich durch und bringt eine flache Hereingabe hinter die Verteidigung. Milik drückt ab, aber sein Schuss verfehlt das Tor klar. Der andere Stürmer der Polen hätte da sicher mehr daraus gemacht...
29'
Lafferty drängt sich als Kandidat für die Medaille für den bemühtesten Stürmer auf. Jedem Ball, den seine Mitspieler aus der Gefahrenzone hauen, rennt der Spieler von Norwich City nach.
27'
Szczesny erobert auch einen Ball, eine Flanke der Nordiren fängt er sicher ab.
25'
66% Ballbesitz für Polen, Nordirland verteidigt nach wie vor sehr geschickt. Unterstützt werden sie dabei tatkräftig von den nordirischen Fans, welche lauthals singen.
20'
Nach dem Schlagabtausch zwischen Kroatien und der Türkei ist in diesem Spiel nur Einbahnfussball zu sehen. Nordirland versucht die Bälle möglichst Richtung Lafferty zu dreschen, was teilweise auch gelingt. Robust gebaut ist er ja, mit einer Grösse von 1.93 Meter und einem Gewicht von 88 Kilogramm.
18'
Kyle Lafferty kriegt den Ball, der Nordire wird ziemlich sicher wenig Bälle sehen.
13'
Polen spielt viel über die Seite, machen das Spiel breit, um vielleicht so die nordirische Hintermannschaft zu zerzetteln. Die hohen Bälle kommen allerdings noch nicht an, denn die beiden Innenverteidiger Cathcart und Evans sind 1.88 Meter, respektive 1.89 Meter gross. Wahrlich zwei Abwehrtürme.
11'
Nordirland hat die ersten zehn Minuten sicher überstanden, alle langen Bälle und Flanken der Polen wurden sicher entschärft. Bislang war spätestens in der Verteidigung Nordirlands Endstation.
7'
Lewandowski wird unfreiwillig von mindestens zwei Bodyguards bewacht, denn die Nordiren wissen Bescheid über die Torgefahr, die vom Bayern-Stürmer ausgeht. Satte 13 Tore hat er in der Qualifikation erzielt. Lewandowski wird dieses Spiel sicher nicht ohne blaue Flecken verlassen.
5'
Nordirland ist im Belagerungszustand, Polen hat sich vor dem Strafraum der Inselbewohner eingenistet. Die Nordiren hauen bisher aber alle Bälle erfolgreich weg.
3'
Polen diktiert die ersten Spielminuten, erster Eckball für die Polen. Das Stadion ist gut gefüllt, die Fans peitschen ihre Farben an. Nordirland klärt den Ball, Szczesny mimt den Libero.
1'
Die Marschrichtung der Nordiren ist klar, stoppt die Polen, egal wie. Diesmal wars regelwiedrig. Freistoss für die Polen.
Ärger in Lille
von Ralf Meile
Vor der Partie zwischen Deutschland und der Ukraine kommt es auch Lille zu Ausschreitungen.
1'
Entry Type
Los geht's mit dem Spiel Nordirland gegen Polen! Geleitet wird die Partie vom Rumänen Ovidiu Hategan.
Stärken der Nordiren - Vor dem Spiel
Nordirland ist gewiss kein Team, welches durch geniale Einzelspieler und brilliante Technik den Sprung an die EM schaffte. Die Stärken liegen im Teamgeist und in der Rolle als absoluter Underdog.
Währenddessen in der kroatischen Kabine
von Ralf Meile
Kurioser Geburtsort - Vor dem Spiel
Neben Ruben Okotie (Österreich/ geboren in Karachi, Pakistan) und Dimitri Payet (Frankreich/ geboren in Saint-Pierre, La Réunion) ist auch ein Nordire auf der Liste der exotischen Geburtsorte. Alan Mannus erblickte im kanadischen Toronto das Licht der Welt. Hier erfährst du, wer sonst noch weit weg zur Welt kam.
Will Grigg nicht on fire, sondern on the bench - Vor dem Spiel
Die polnische Defensive kann aufschnaufen, Will Grigg sitzt vorerst auf der Bank.
Polen hofft auf den ersten EM-Sieg - Vor dem Spiel
Polen hat noch nie ein EM-Spiel gewonnen, im siebten Versuch soll das nun endlich klappen. Dafür gibt es zwei gute Gründe. Erstens heisst der Gegner Nordirland, der definitiv nicht zu den Schwergewichten in Frankreich zählt. Und zweitens hat Polen Robert Lewandowski. Der Stürmer von Bayern München hat in der Qualifikation 13 der total 33 polnischen Tore (beides Bestwerte unter den Qualifikanten) erzielt. Die Nordiren werden sich bei ihrer ersten EM-Teilnahme aber sicher nicht so einfach unterkriegen lassen.

Public Viewing mit watson

Lust auf ein Public Viewing in Zürich? watson ist Partner der Veranstaltungen beim «Glatten Köbi» und der «Amboss Rampe». Ein Besuch lohnt sich!

Mach mit beim grossen EM-Tippspiel von watson!

88 Mal griff Panini beim EM-Album 2016 daneben

EM 2016: Wichtige Infos zum Fussballturnier in Frankreich

Hier wird gespielt: Die 10 Stadien der Fussball-EM 2016 in Frankreich

Link zum Artikel

Der Spielplan der Fussball-EM 2016 in Frankreich: Die Gruppenphase

Link zum Artikel

So schnitt die Schweizer Fussball-Nati bei ihren bisherigen EM-Auftritten ab

Link zum Artikel

Das Maskottchen der EM 2016 in Frankreich: «Salut, je m'appelle Super Victor!»

Link zum Artikel

«Beau jeu» – der offizielle Ball der EM 2016 verspricht ein schönes Spiel

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Grafiken zur EM

SRF 2 - HD - Live

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So sehen die Bilder des «Tschutti Heftlis» für die EM 2020 aus

Seit rund drei Wochen befinden sich viele kleine und grössere Fussballfans in ganz Europa im Sammelfieber. Vor der Fussball-EM im Sommer gilt es für sie, das traditionelle Panini-Album zu füllen. Auch wenn unser redaktionsinterner «Sammel-Gott» Philipp Reich in diesem Jahr einiges kritisiert:

Seit der Euro 08 in der Schweiz und in Österreich gibt es hierzulande aber auch eine Alternative: Das «Tschutti Heftli». In ihm werden die Fussballspieler nicht mit Fotos gezeigt. Stattdessen dürfen …

Artikel lesen
Link zum Artikel