Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Football Soccer - Barcelona v Alaves - Spanish La Liga Santander - Camp Nou stadium, Barcelona, Spain - 10/09/16 Barcelona's Lionel Messi and Neymar during the match. REUTERS/Albert Gea

Wie blonde, begossene Pudel standen sie gestern da, Lionel Messi (l.) und Neymar. Bild: ALBERT GEA/REUTERS

Wir haben ganz genau mitgehört: Das ist den Barça-Blondchen gestern durch den Kopf gegangen

Die Haarfarbe von Messi und Neymar war gestern tatsächlich nicht das Thema Nummer eins im Camp Nou. Dennoch mussten wir mit unserem Gedanken-Abhör-Sensor in Erfahrung bringen, was den Blondierten bei der 1:2-Pleite gegen Aufsteiger Alaves durch den Kopf gegangen ist.

Donat Roduner
Donat Roduner



Messi hatte wichtige Fragen ...

Bild

bild: x01398/watson

... und legte sich mit dem Schiedsrichter an

Bild

bild: x01398/watson

Neymar versuchte, sich zusätzlich zu ertüchtigen

Bild

bilder: x01398/watson

Trainer Luis Enrique hat eine klare Meinung

Bild

bild: x01398/watson

Späte Einsicht

Bild

Mit schrägen Frisuren sind Messi und Neymar bei weitem nicht alleine:

Echt gemein!

Bild

bild: x01398/watson

Zum Glück wurde Leo heute Morgen von Luis Suarez wieder aufgeheitert!:D

Bild

Nur zur Erinnerung: So sahen Messi und Neymer früher mal aus

FILE - In this Feb. 28, 2016, file photo, FC Barcelona's Lionel Messi, left, celebrates after scoring against Sevilla with his teammate Neymar during a Spanish La Liga soccer match at the Camp Nou stadium in Barcelona, Spain. Looking to capitalize on its biggest assets — superstars like Messi and Neymar — and the growing popularity of soccer in the U.S., Barcelona opened a commercial office in New York this week that will lead the team's efforts to expand its business, gain more fans across the Atlantic and help the sport grow in America.  (AP Photo/Manu Fernandez File)

Bild: Manu Fernandez/AP/KEYSTONE

Bonus!

Ist schon älter, aber passt ganz gut: Neymar als Super-Saiyajin!

abspielen

Video: streamable

Vom Hobbit zum Hipster: Lionel Messi im Wandel der Zeit

Witziges zum Fussball

Axel Schwitsel und Co. – das sind die 23 besten #Hitzefussballer

Link zum Artikel

Diese 13 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Link zum Artikel

Das sind die Trikots der neuen Fussball-Saison 2019/20 – das von Sion schlägt sie alle

Link zum Artikel

Das neueste Cover von «FourFourTwo» ist ein kniffliges Rätsel – schlägst du uns?

Link zum Artikel

10 Memes, die das Transfer-Dilemma des FC Bayern beschreiben

Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

Link zum Artikel

Das sind die Top 25 der schrägsten Fussballer-Songs aller Zeiten

Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

Link zum Artikel

Na, was fällt dir auf?

Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

Link zum Artikel

Diese Jubelgeste von US-Star Alex Morgan finden Engländer geschmacklos

Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Error
Cannot GET /_watsui/filler/
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Eismeister Zaugg

«Bersetisten» gegen «Lüthianer»: Meisterschafts-Start ab 1. Oktober?

Morgen Mittwoch wird der Bundesrat verkünden, wie es mit den Grossveranstaltungen weitergeht. Zwei Trends zeichnen sich ab: Aufhebung der 1000er-Limite per 1. September oder per 1. Oktober.

Die Entscheidung ist für die Unternehmen (Klubs) im Profihockey und -fussball von existenzieller Bedeutung: Wird die bis Ende August gültige Begrenzung auf 1000 Personen im Stadion gelockert? Beziehungsweise wann wird sie gelockert?

Inzwischen haben die Klubs sehr gute Sicherheitskonzepte erarbeitet und detailliert publiziert. Das Ziel: Nicht mehr die Anzahl Personen ist entscheidend. Sondern die Stadionauslastung («Prozentregel»). Angestrebt wird eine Auslastung der Arenen von 50 bis 60 …

Artikel lesen
Link zum Artikel