Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Canepa

Ancillo Canepa musste gestern einige Whatsapp-Mitteilungen tippen. Da muss man das Handy dann auch mal quer halten. bild: keystone/watson

So lief der Dwamena-Deal wirklich ab. Wir haben exklusiv die Whatsapp-Protokolle

Raphael Dwamena verlässt den FC Zürich und wechselt für geschätzte 15 Millionen Franken in die Premier League. Uns wurden exklusiv die Whatsapp-Protokolle der letzten Verhandlungen zugespielt.



Bild

Canepa gehen die Argumente aus. Gut antwortet ihm in dem Moment seine Frau Heliane im anderen Chat:

Dwamena Wechsel Canepa Whatsapp Protokolle

Wie befohlen, so getan:

Dwamena Wechsel Canepa Whatsapp Protokolle

Canepa überlegt noch einmal und meldet sich dann bei seinem Trainer Uli Forte. Vielleicht hat der ja noch eine Idee:

Dwamena Wechsel Canepa Whatsapp Protokolle

Canepa erinnert sich, dass er David und Philipp Degen erst kürzlich wieder im Letzigrund antraf. Die beiden sind Mitinhaber der SBE Management AG, welche auch Dwamena unter Vertrag hat.

Bild

Mit David hat's sich Canepa verscherzt. Dann halt bei Philipp versuchen:

Dwamena Wechsel Canepa Whatsapp Protokolle

Jetzt muss die Entscheidung her:

Dwamena Wechsel Canepa Whatsapp Protokolle

Ob Dwamena weiss, dass es in Brighton oft windet?

Video: watson/Emily Engkent

77 legendäre afrikanische Fussballer in der Schweiz

Das könnte dich auch interessieren:

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

12'000 Menschen in Israel irrtümlich in Quarantäne

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • azoui 22.08.2017 22:13
    Highlight Highlight Ja, das tönt ziemlich plausibel :o)
  • AdiB 22.08.2017 17:35
    Highlight Highlight Der schluss mit dem stadion, ist immer ein lacher. Dafür bekommt ja der zsc ein stadion.😂🤣
  • Alterssturheit 22.08.2017 16:19
    Highlight Highlight Habe mich gut amüsiert - Danke! (..und wer weiss, vielleicht wars ja wirklich so...)
  • chllr 22.08.2017 15:33
    Highlight Highlight Prässi. :D

    Grosse Klasse, Fehr!
  • Zaungast 22.08.2017 15:03
    Highlight Highlight Haha. Ich will das auch beruflich machen!

St.Gallen kassiert Klatsche gegen FCZ: «Wir werden wieder aufstehen»

Der FC Zürich bleibt für St. Gallen in dieser Saison ein rotes Tuch. Auch im dritten Kräftevergleich mit den Zürchern blieb der Leader beim 0:4 ohne Punkte.

Das erste Heimspiel des FC St. Gallen nach dem Lockdown hätte zu einem Fest in gemütlichem Rahmen werden sollen. Es wurde für das Team von Peter Zeidler und die rund 750 Zuschauer im St. Galler Stadion zum Drama in vier Akten. Ein Eigentor von Vincent Rüfli (31.), ein Kontertor durch Aiyegun Tosin (61.) und eine späte Doublette (85./90.) …

Artikel lesen
Link zum Artikel