DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Philadelphia statt St.Gallen: Tranquillo Barnetta hat sich für ein letztes Auslandabenteuer entschieden. 
Philadelphia statt St.Gallen: Tranquillo Barnetta hat sich für ein letztes Auslandabenteuer entschieden. bild: watson

10 Gründe, weshalb Tranquillo Barnetta seinen Wechsel in die USA bald bereuen könnte

Falschmeldung
Satire - (fast) kein Wort ist wahr!
Nun ist es fix: Tranquillo Barnetta sucht sein Glück im Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Statt zuhause in St.Gallen kickt der 75-fache Schweizer Nationalspieler bald bei Philadelphia Union in der MLS. Wir sagen ihm, weshalb das vielleicht nicht die beste Idee gewesen ist.
30.07.2015, 14:5831.07.2015, 08:53

1. Fasnacht

2. Fans

3. Polizei

4. Schnauz

5. Training

6. Snacks

7. Frauen

8. Kinder

9. Schweiz

10. Bier

Die 10 Kandidaten für den «UEFA Best Player in Europe»

1 / 12
Die 10 Kandidaten für den «UEFA Best Player in Europe»
quelle: x00435 / gustau nacarino
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
No Components found for watson.appWerbebox.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die grosse Lions-Erlösung, Bradys Aussetzer und 8 weitere Aufreger des NFL-Weekends
Was für ein Adventsgeschenk: Die Detroit Lions fahren gegen die Minnesota Vikings auf dramatische Art und Weise den ersten Saisonsieg ein. Und Tom Brady liefert eigentlich eine Galavorstellung ab – allerdings mit einem ziemlich grossen Makel.

Bevor wir zu den Highlights kommen, hier zunächst die Resultate von Week 13:

Zur Story