DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das sind die FCB-Noten nach der 1:3-Niederlage und dem Ausscheiden gegen Linz

Der FC Basel verpasst nach der 1:3-Niederlage in Linz gegen den ASK die Playoffs der Champions League. Bereits im Hinspiel mussten sich die Basler mit 1:2 geschlagen geben. Hier finden Sie alle Spieler in der Einzelkritik:
14.08.2019, 00:39
1 / 16
Das sind die FCB-Noten nach der 1:3-Niederlage gegen Linz
quelle: keystone / georgios kefalas
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Favoriten für den Königstitel beim Eidgenössischen 2019

1 / 14
Die Favoriten für den Königstitel beim Eidgenössischen 2019
quelle: keystone / peter klaunzer
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Delfin gibt sich als Jongleur

Video: watson

Abonniere unseren Newsletter

7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Illuminati
14.08.2019 06:15registriert März 2015
Habe zwar nicht den ganzen Match gsehen, aber von dem was ich gesehen habe und auch vom Resultat her sind das aber sehr faire und gut gemeinte Noten ;)
664
Melden
Zum Kommentar
avatar
Joël Suhr
14.08.2019 07:12registriert November 2018
Habt ihr das Spiel gesehen?! Eine genügende Note verdiente gestern nur Omlin...
596
Melden
Zum Kommentar
avatar
Mario Conconi
14.08.2019 07:21registriert März 2015
In Vorfeld wurde über das Losglück geschrieben, welches der FCB im falle eines weiterkommens gehabt hätte.... You dream duu... Einfach nur peinlich für den schweizer Fussball. Wiedermal eine Bestätigung wo unsere Liga im Europavergleich steht...
359
Melden
Zum Kommentar
7
Um Real Madrid war es ungewohnt ruhig – doch das könnte sich bald wieder ändern
Heute Samstag startet die spanische LaLiga. Als Favorit gilt erneut Real Madrid, das sich ungewohnt ruhig auf die neue Saison vorbereiten konnte und dabei auch von den Unruhen um den grossen Konkurrenten profitierte.

Es war überraschend ruhig um Real Madrid in diesem Sommer. Klar, da war der Sieg im UEFA Supercup gegen Eintracht Frankfurt am Mittwoch, aber abseits des Feldes gab es nicht viel zu berichten über den Champions-League-Sieger. Dabei wurde nach der Absage von Kylian Mbappé gemeinhin eine Transferoffensive der «Königlichen» erwartet. Mbappé galt lange als sicherer Neuzugang für die Madrilenen, verlängerte dann aber doch bei PSG.

Zur Story