Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wegen Scharmützeln: St. Etienne-Fans verbrachten das Spiel gegen den FCB bei der Polizei



Vor dem Europa-League-Spiel in Basel haben sich am Donnerstagabend in der Basler Innenstadt Anhänger des Gastclubs aus Saint-Etienne Scharmützel mit Polizisten geliefert. Die Polizei setzte Gummischrot ein und nahm mehrere Personen fest.

Das Grossaufgebot der Polizei schritt einmal auf dem Barfüsserplatz ein, als sich unter den Fans ein Raufhandel entwickelte, sowie ein weiteres Mal auf dem Weg zum Stadion St. Jakob-Park, als Fans Polizisten mit Feuerwerk bewarfen. Dies teilte Justiz- und Sicherheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt mit.

15 Personen aus dem Gästelager seien kontrolliert worden, drei Männer seien im Auftrag der Staatsanwaltschaft festgenommen worden, zehn mussten bis Spielende in Polizeigewahrsam bleiben. (kad/sda)

Die Noten der FCB-Spieler beim 2:3 in Saint-Etienne

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Der Kritiker 26.02.2016 06:08
    Highlight Highlight Wie gross wäre in Basel der Aufschrei, wenn die Polizei in Zürich oder Bern genau gleich vorgegangen würde, wenn FCB Hools in selber Manier das Gastrecht missachten...
    • Basubonus 26.02.2016 07:27
      Highlight Highlight Dümmliche Provokation, komplett unnötig. Niemand kann ein Problem damit haben, wenn Täter "behandelt" werden.

Im ersten Pflichtspiel von Sforza als FCB-Trainer geht es in der EL-Quali bereits um viel

Der FC Basel und Servette müssen am Donnerstag je ihre zweite von drei Hürden auf dem Weg in die Europa League nehmen. Basel spielt in Osijek in Kroatien, Servette daheim gegen Stade Reims.

Wie in der Champions League fallen die Entscheidungen auch in der 3. Qualifikationsrunde der Europa League in nur einem Spiel. Rückspiele gibt es nicht.

NK Osijek aus der Stadt im äussersten Osten des Landes nahe dem Dreiländereck mit Ungarn und Serbien gehört innerhalb Kroatiens zu den aufstrebenden Klubs. Noch vor dem traditionsreichen Hajduk Split beendete Osijek die letzte Meisterschaft im 4. Rang, nur drei Punkte hinter dem Zweiten, allerdings mit gehörigem Rückstand auf Meister Dinamo …

Artikel lesen
Link zum Artikel