bedeckt, wenig Regen
DE | FR
5
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
FC Basel

Remis im Joggeli – Basel vor schwierigem Auswärtsmatch in Sevilla

Remis im Joggeli – Basel vor schwierigem Auswärtsmatch in Sevilla

10.03.2016, 18:3010.03.2016, 21:01

SRF 2 – HD – Live

Schicke uns deinen Input
avatar
avatar
93'
Spielende
Das Spiel ist aus! Basel kommt zu Hause nicht über ein 0:0-Unentschieden hinaus. Die Bebbi übernahmen nach dem Pausentee zwar das Spieldiktat und kamen zu deutlichen Chancen wie jene von Bjarnason oder Traoré, doch ein Tor wollte dem Schweizer Meister nicht gelingen. Kurz vor Spielende sah Steven N'Zonzi noch die gelb-rote Karte, womit er im Rückspiel fehlen wird.

Grundsätzlich kann der FCB mit dem Remis zufrieden sein, hat man doch ein weiteres Mal gegen ein europäisches Spitzenteam mithalten können. Angesichts der Heimstärke und Klasse von Sevilla wird das Rückspiel jedoch eine sehr harte Nuss.
93'
Auswechslung - FC Sevilla
rein: Daniel Carriço, raus: Ever Banega
Banega geht, Carrico kommt. Ein Wechsel, der nur noch dazu dient, die Zeit zu überbrücken.
92'
Es ist die Zeit der hohen Bälle in den Strafraum, das hat schon gegen St. Etienne funktioniert.
91'
Die Zuschauer geben noch einmal richtig Vollgas! Von den Sitzen erhoben fordern sie ein Tor ihres FC Basel.
90'
Auswechslung - FC Basel
rein: Daniel Hoegh, raus: Walter Samuel
Eine Rückkehr! Daniel Hoegh ersetzt nach langer Verletzungspause den ausgepowerten Walter Samuel.
90'
Gelbe Karte - FC Basel - Renato Steffen
Steffen reisst seinen Gegner am Trikot zurück und sieht dafür den gelben Karton.
89'
Eine wirkliche Druckphase will sich auch nach dem Platzverweis nicht aufziehen. Urs Fischer zittert wohl noch immer vor einem späten Konter.
87'
Gelb-Rote Karte - FC Sevilla - Steven N'Zonzi
Auch N'Zonzi nimmt den Ellbogen zur Hilfe und wird zum zweiten Mal verwarnt. Sevilla für die letzten Minuten nur noch zu zehnt! Sehr harte gelbe Karte!
85'
Gelbe Karte - FC Sevilla - Benoît Trémoulinas
Die nächste gelbe Karte geht an die Adresse von Benoît Tremoulinas. Der Verteidiger nimmt im Luftduell gegen Renato Steffen den Ellbogen zur Hilfe.
82'
Auswechslung - FC Basel
rein: Alexander Fransson, raus: Matias Delgado
FCB-Coach Urs Fischer nimmt seinen Captain vom Feld. Alexander Fransson ersetzt Matias Delgado.
80'
Der Auswärtsfluch mag lasten auf den Schultern der Sevilla-Spieler, doch die Heimstärke ist nach wie vor vorhanden und der FCB tut gut daran, diesen nicht kennenzulernen. Diese Saison haben schon der FC Barcelona und Real Madrid in Sevilla verloren, die letzte Heimniederlage datiert vom Frühjahr 2014, damals verlor man gegen Real Madrid mit 2:3.
77'
22'403 Zuschauer haben den Weg ins Stadion gefunden. Das ist weit entfernt von ausverkauft.
75'
Gelbe Karte - FC Sevilla - Steven N'Zonzi
Taktisch sehr geschickt angestellt von Renato Steffen, der N'Zonzi vor die Füsse läuft und dieser gar nicht anders kann als den Basler umzuhauen. Gelb gibt's obendrauf, der anschliessende Freistoss setzt Zuffi in die Mauer.
72'
Auswechslung - FC Sevilla
rein: Fernando Llorente, raus: Kevin Gameiro
Ein Weltmeister betritt den Rasen! Fernando Llorente ersetzt Kevin Gameiro in der Sturmspitze.
70'
Nächste gute Möglichkeit für Traoré! Delgado setzt ihn per Lupfer in Szene, doch der Aussenverteidiger wartet etwas zu lange bis der Winkel schliesslich zu spitz wird, sein Abschluss fliegt drüber.
Aha!
Dieser Twitter-User scheint mit der Chancenauswertung nicht zufrieden zu sein.
68'
Erstes Lebenszeichen von Kevin Gameiro, der in den letzten Minuten komplett untergetaucht ist! Der französische Sturmtank prüft FCB-Hüter Vaclik, der den Test auf Kosten eines Eckballs besteht.
65'
Auswechslung - FC Sevilla
rein: Jewhen Konopljanka, raus: Vitolo
Erster Wechsel auf Seiten des Sevilla FC: Der Ukrainer Jewhen Konopljanka ersetzt Vitolo eins zu eins.
62'
Mit einem 0:0-Unentschieden können die Gäste wohl etwas besser leben als Rot-Blau. Ein Auswärtstor wäre zwar wichtig, doch nicht essentiell. Für Basel wäre das ein oder andere Tor schon wichtiger.
60'
Weltklasse-Ball von Banega auf N'Zonzi. Das Zauberfüsschen lupft den Ball über die Abwehr auf den Fuss seines Teamkollegen, der das Leder wunderbar annimmt und abschliesst, doch Vaclik ist hellwach und pariert den Ball.
57'
Nächste dicke Chance für den FCB! Bjarnason legt von rechts den Ball wunderbar in den Rücken der Abwehr, wo sich Adama Traoré hingeschlichen hat. Der Eingewechselte trifft jedoch den Ball nicht und so ist die Chance vorbei.
54'
Der FCB scheint auf eine Fünferkette umgestellt zu haben. Steffen spielt jetzt deutlich defensiver.
51'
Grosschance für den FCB! Steffen beschäftigt gleich 3 Sevilla-Verteidiger an der Strafraumgrenze. Sein Schuss wird folglich abgeblockt, doch der Abpraller landet genau bei Birkir Bjarnason. Der Isländer nimmt das Leder volley direkt und haut das Leder in den Nachthimmel. Da war mehr drin!
48'
Erste Halbchance für den FCB in dieser zweiten Halbzeit. Vitolo gleitet im unglücklichsten Moment aus, Zuffi erbt den Ball und führt diesen bis 30 Meter vor dem Tor. Sein Abschluss ist dann aber zu harmlos, Sevilla-Keeper Soria braucht nicht einzugreifen.
46'
Auswechslung - FC Basel
rein: Adama Traoré, raus: Michael Lang
Wie angekündigt ersetzt Adama Traoré den verletzten Michi Lang.
46'
Die beiden Teams sind auf dem Feld zurück. Sevilla beginnt die zweite Halbzeit.
Pause
Bernhard Heusler, Präsident des FC Basel, hat gerade im Pauseninterwiev bekannt gegeben, dass Michael Lang die Partie nicht weiterspielen können wird. Der Aussenverteidiger hat sich wohl doch schwerer verletzt.
FC Basel's injured Michael Lang gets a medical treatment during the UEFA Europa League Round of 16 first leg soccer match between Switzerland's FC Basel 1893 and Spain's Sevilla Futbol Club at the St. ...
Bild: KEYSTONE
45'
Ende erste Halbzeit
Die erste Halbzeit ist zu Ende. Der Unparteiische schickt die beiden Teams zum Pausentee. Die Halbzeit begann mit einer Abtastphase, mit leichten Vorteilen für die Gäste. Basel versuchte, vereinzelt Nadelstiche zu setzen und hatte prompt auch die grösste Chance der Partie. Janko setzte seinen Kopfball nach einer Renato-Steffen-Massflanke knapp neben den Pfosten (7.). Wollen die Bebbi gegen einen Gegner von diesem Format etwas reissen, sollten sie es im zweiten Durchgang unterlassen, mit solchen Grosschancen so fahrlässig umzugehen. In der Folge spielte sich das Spiel zwischen den Strafräumen ab. Sevilla kontrollierte das Geschehen weitgehend, doch wirkliche Torchancen spielten sich auch die Spanier nicht hinaus. Basel wird in Halbzeit zwei etwas mehr Risiko gehen müssen, denn ein Unentschieden kann nicht das Ziel sein.
45'
Eine Minute gibt Taylor obendrauf.
44'
Nach wie vor steht das Spiel auf Messer's Schneide. Ein Tor würde der Partie unheimlich gut tun, beide Teams wollen nicht allzu viel Risiko gehen.
41'
Gelbe Karte - FC Sevilla - Sebastián Cristoforo
Dritte Verwarnung in dieser Partie, zum zweiten Mal trifft es einen Spanier. Cristoforo geht etwas zu ungestüm in den Zweikampf für die Verhältnisse von Schiedsrichter Taylor.
37'
Gelbe Karte - FC Sevilla - Ever Banega
Jetzt auch die erste Verwarnung auf Seiten des Sevilla FC, in Person von Ever Banega. Der Mann mit der feinen Klinge stösst Xhaka von hinten um, der sehr sportlich dem Schiri zu verstehen gibt, dass dies keine Gelbe sei. Taylor rückt jedoch nicht von seiner Meinung ab und verwarnt den Spanier.
36'
Lang ist zurück auf dem Feld, doch wirklich gesund sieht dies nicht aus. Er gibt Handzeichen, dass er es versuchen will.
35'
Derweil plätschert das Spiel vor sich hin. Torraumszenen sind Mangelware, auch wenn Sevilla momentan Powerplay spielt – gegen zehn Basler.
34'
Adama Traoré hat sich seinen Trainingsutensilien entledigt, Lang muss wohl ausgewechselt werden.
31'
Michi Lang hält sich den Knöchel, lässt sich jetzt auch abseits des Spielgeschehens behandeln. Hoffen wir, dass es weitergeht beim Ostschweizer.
27'
Walter Samuel, bereits verwarnt, lässt sich immer wieder zu Fouls hinreissen. Beim argentinischen Routinier ist Vorsicht geboten.
26'
Die Zuschauer gewähren ihrem FCB bereits eine Standing Ovation. Ob dies wirklich zur Huldigung des FCB dient oder eine willkommene Abwechslung gegen den eingefrorenen Kreislauf ist, bleibt dahingestellt. Allgemein ist die Stimmung gut unter den gut 20'000 Fans im St. Jakob-Park.
23'
Der Captain übernimmt die Aufgabe gleich selbst und donnert das Leder irgendwo zwischen die Ränge 14 bis 19. Da hätte er den Ball besser Zuffi überlassen.
22'
Wunderbar, wie Zuffi 35 Meter vor dem Tor den Ball behauptet und so einen Freistoss herausholt. Delgado und Zuffi stehen bereit, beides begnadete Freistoss-Spezialisten...
20'
Gute Freistossvariante der Spanier: Banega, zuständig für sämtliche Standartsituationen bei Sevilla, spielt den Ball flach an der Mauer vorbei auf Sturmspitze Gameiro. Samuel hat aufgepasst und bringt noch sein Bein dazwischen – Ecke.
17'
Die Startviertelstunde ist um, doch dominieren tut hier keiner die Partie. Sevilla hat zwar mehr Ballbesitz, doch Basel kann immer wieder vereinzelte Nadelstiche setzen.
15'
Gute Chance jetzt auch für die Gäste! Vitolo bringt einen Freistoss von der Grundlinie zur Mitte, wo die Kugel Rami vor die Füsse fällt. Etwas überrumpelt schliesst der Franzose ab, trifft den Ball jedoch nicht richtig und so fliegt das Spielgerät knapp über den Querbalken.
12'
Nächste gute Offensivaktion der Basler. Wenn die Gastgeber nach vorn kommen, dann sieht das sehr gut aus. Bjarnason mit der Flanke, Janko legt per Kopf auf Steffen ab, doch dessen Schuss wird geblockt. So könnte das etwas werden.
8'
Gelbe Karte - FC Basel - Walter Samuel
Erste Verwarnung dieser Partie: Walter Samuel zupft Krohn-Dehli etwas zu fest am Trikot und sieht dafür die gelbe Karte. Mit der ersten Aktion notabene.
7'
Riesen-Chance für FCB-Janko! Die Bebbi wagen sich ein erstes Mal in die gegnerische Hälfte: Steffen flankt von der Aussenlinie auf den Kopf des österreichischen Hünen, dessen Abschluss streift knapp am linken Pfosten vorbei. Den muss er machen!
avatar
Der grosse Abwesende
von Ralph Steiner
Aufgrund seiner gelb-roten Karte im 1/16-Final-Rückspiel gegen Saint-Etienne fehlt Breel Embolo heute gesperrt. Im Rückspiel darf das Juwel dann wieder mittun, zur Freude aller FCB-Fans.
Bild
5'
Mut hat FCB-Coach Urs Fischer vor der Partie gefordert. Von diesem ist hier noch nicht allzu viel zu sehen, der Respekt vor dem Gegner scheint gross zu sein.
3'
Sevilla versucht hier sofort, dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken.
1'
Spielbeginn
Der Ball rollt! Basel hat Anstoss.
Gleich geht's los
In wenigen Augenblicken wird Schiedsrichter Anthony Taylor die Partie zum Anstoss freigeben. Alles ist angerichtet für einen grossen Fussballabend.
Rot-Blau spielt gegen die Statistik - Vor dem Spiel
Nicht nur der Fakt, dass Sevilla in den letzten zehn Jahren die Europa League vier Mal gewinnen konnte, zuletzt gar zwei Mal in Serie, spricht gegen die Bebbi. Auch die Statistik gegen spanische Teams lässt, im Gegensatz zu englischen Kontrahenten, nicht gerade zu Freudensprüngen verleiten. Von 18 Partien gewann der FCB nur deren zwei, vier Mal erreichte man ein unentschieden und 12 Mal gingen die Buben vom Rheinknie als Verlierer vom Platz. Am deutlichsten war dies in der Champions League-Saison 2008/2009 als der FC Barcelona gleich mit 5:0 im Joggeli triumphierte.
FCB-Fans sind zuversichtlich
Der Basler Anhang ist sich wohl ziemlich sicher, dass man den spanischen Widersacher knacken kann.
Knacknuss Sevilla - Vor dem Spiel
Auf den FCB wartet heute Abend ein hartes Stück Arbeit. Mit Sevilla wurde dem Schweizer Meister der Europa League-Sieger der letzten beiden Jahren zugelost. Daher dürfen die Spanier, ungeachtet der Heimstärke der Bebbi, als Favorit bezeichnet werden. Urs Fischer meinte im Vorfeld dazu: «Wer jetzt als Favorit in die Partie geht, spielt für mich keine Rolle. Beide Rollen bergen ihre Gefahren. Wir wissen, dass wir zwei Topleistungen brauchen, um weiterzukommen.» Im St. Jakob-Park muss die Grundlage geschaffen werden, will man sich die Hoffnung auf ein Weiterkommen erhalten.
avatar
Michael Lang, der atypische Fussballer
von Ralph Steiner
Als Einstimmung auf den Europa-League-Kracher gegen Sevilla hier ein tolles Portrait über FCB-Verteidiger Michael Lang.
18.10.2015; Sion; Fussball Super League - FC Sion - FC Basel;
Michael Lang (Basel)
 (Urs Lindt/freshfocus)
Bild: freshfocus
Das ist die Basler Startformation - Vor dem Spiel
Bloss nicht in Ehrfrucht erstarren - Vor dem Spiel
Ohne den gesperrten Breel Embolo muss der FC Basel heute im Hinspiel zuhause gegen den FC Sevilla die Basis für den Vorstoss in die Europa-League-Viertelfinals legen. Sevilla, der zweifache Titelverteidiger aus Andalusien, ist vor allem auswärts verwundbar, wie die Statistik zeigt. Doch der FCB will sich auf die eigenen Stärken konzentrieren und nicht in Ehrfurcht erstarren. Die Partie beginnt um 19 Uhr.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

5 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5
Sommer nach der WM zu ManUtd? +++ Sterling fliegt wegen Einbruch nach Hause
Wichtige Kurznews, Skurriles und Unterhaltsames zur WM 2022 in Katar.
Zur Story