wechselnd bewölkt
DE | FR
11
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
FC Liverpool

Riesen-Show von Xherdan Shaqiri bei Liverpool-Sieg

Riesen-Show von Shaqiri – deshalb wechselte ihn Klopp trotzdem in der Halbzeit aus

23.09.2018, 10:4123.09.2018, 11:31

Xherdan Shaqiri durfte gestern erstmals in der Startelf von Liverpool in der Premier League ran. Der Kraftwürfel aus dem Baselbiet erhielt einen Platz im Mittelfeld der Reds und sollte dem Dreiersturm um Mo Salah die Bälle auflegen.

Und das tat Shaqiri auch. Er wirbelte und zauberte Mal für Mal. Er war schnell, genau und effektiv.

Shaqiris Highlights im Video:

Bei zwei der drei Liverpool-Tore hatte er seine Füsse im Spiel. Die Zahlen sprechen für sich:

Der als Back-up für Mo Salah geholte Shaqiri lieferte viele Argumente für mehr Einsatzminuten. Blöd nur, dass genau das Gegenteil eingetreten ist: Coach Jürgen Klopp nahm ihn zur Halbzeit raus.

Das ganze Stadion fragte sich, warum. Die Antwort ist einfach: Die Auswechslung hatte taktische Gründe. Der für Shaqiri eingewechselte Milner sollte nach der deutlichen Führung für mehr defensive Stabilität sorgen.

Klopp erklärt sie Shaq-Auswechlung:

Shaqiri scheint die Auswechslung nicht zu schaden. Keine Spur mehr von der anfänglichen Skepsis – die Fans sind begeistert vom Stoke-Neuzugang.

(aeg)

So würden die Nati-Stars in anderen Ländern heissen

Video: watson/Sandro Zappella, Lya Saxer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

11 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Randy Orton
23.09.2018 10:50registriert April 2016
Zudem wurde er noch zum Spieler des Spiels gewählt, mit nur 45 Einsatzminuten.
26716
Melden
Zum Kommentar
avatar
TomiS
23.09.2018 12:28registriert September 2018
Ein richtes geiles Spiel von ihm. Liverpool war schon letztes Jahr TOP, dieses Jahr haben die sich nochmal gut und clever verstärkt und ein CL Finale oder PL Titel wäre bestimmt drinnen.
614
Melden
Zum Kommentar
11
Ausgebooteter Ronaldo – erst fröhlich mitgejubelt, dann gefrustet abgerauscht
Cristiano Ronaldo wurde beim 6:1-Erfolg Portugals im WM-Achtelfinal gegen die Schweiz zunächst auf die Bank verbannt. Der Superstar schien die Majestätsbeleidigung gelassen zu nehmen, am Ende konnte er aber nicht verbergen, dass ihn die überraschende Ausbootung ziemlich gewurmt hat.

Auf Instagram machte Cristiano Ronaldo nach dem 6:1-Achtelfinal-Erfolg gegen die Schweiz gute Miene zum bösen Spiel: «Ein unglaublicher Tag für Portugal mit einem historischen Ergebnis im grössten Wettbewerb des Weltfussballs. Eine Galavorstellung eines Teams voller Talente. Herzlichen Glückwunsch an unser Nationalteam. Der Traum lebt! Bis zum Ende! Força, Portugal!», schreibt der 37-jährige Superstar auf der Social-Media-Plattform.

Zur Story