wechselnd bewölkt
DE | FR
44
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
FC Zürich

FCZ-Mitarbeiter brennen Pyros auf Volkshaus-Balkon ab – Polizei ermittelt

Vermummte FCZ-Mitarbeiter brennen Pyros auf Volkshaus-Balkon ab – Polizei ermittelt

28.05.2018, 14:3929.05.2018, 06:14
fcz fc zürich pyro cupsieger
Pyro auf dem Balkon des Volkhaus'.bild: instagram.com/sunshiny_68

Am Sonntag feierten 1500 Fans auf dem Platz vor dem Volkshaus die Cup-Helden des FCZ. Dabei wurden in der Menge einige Pyros gezündet.

Doch dabei blieb es nicht: Wie auf Bildern zu sehen ist, wurde mindestens eine Fackel auf dem Balkon des Volkshauses abgebrannt. Dort, wo die FCZ-Spieler standen. Auf Social Media machte deshalb schnell das Gerücht die Runde, die Pyros seien von FCZ-Spielern gezündet wurden.

Der Cupsieger schreibt, dass «zwei FCZ-Mitarbeiter vermummt Pyros gezündet» haben. Der Verein habe Verständnis für Feierlichkeiten und ausgelassene Stimmung, verurteile die Aktion aber aufs Schärfste. Es sei «dumm und unüberlegt» gewesen.

Die beiden betroffenen Mitarbeiter hätten dies auch eingesehen. Weiter schreibt der Verein, dass der Vorfall interne Bussen und arbeitsrechtliche Konsequenzen geben wird. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. (leo/abu/sda)

Mehr Bilder von der Meisterfeier

So feiert der FC Zürich den Cupsieg 2018

1 / 19
So feiert der FC Zürich den Cupsieg 2018
quelle: instagram/sunshiny_68
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Auch eine Art Bern gegen Zürich: Loro & Nico wollten Kuchen backen – heraus gekommen ist das …

Video: watson/Nico Franzoni, Laurent Äberli, Lya Saxer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

44 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
unverbesserlich
28.05.2018 12:43registriert Januar 2017
Und am 1.Aug darf jeder Trottel alles abbrennen!
15560
Melden
Zum Kommentar
avatar
Kieran Murphy
28.05.2018 12:35registriert Januar 2016
Bin kein FCZ-Fan, aber lasst denen doch die Freude. Gab keine Verletzten und keine Probleme, hat die Polizei nicht wichtigeres zu tun?
17789
Melden
Zum Kommentar
avatar
Zwingli
28.05.2018 13:42registriert August 2014
Der kam nur in Seenot als er das Fahnenmeer sah, ist doch logisch.
753
Melden
Zum Kommentar
44
Droht Deutschland und Argentinien bereits das Aus? 5 brennende Fragen zum WM-Wochenende
Viele Favoriten sind schon im zweiten Gruppenspiel unter Zugzwang. Argentinien, Deutschland und Dänemark benötigen eine Reaktion. Dafür träumen die Saudis und die Kanadier von historischem Erfolg.

Das Turnier in Katar geht nicht nur als politischste Weltmeisterschaft aller Zeiten in die Geschichte ein, auch sportlich sorgten die WM-Partien schon für die eine oder andere historische Überraschung. Und so stehen an diesem Wochenende mehrere grosse Teams unter grossem Druck. Kleinere Fussball-Nationen träumen dafür von historischem Erfolg. Wir behandeln die wichtigsten Brennpunkte des WM-Wochenendes.

Zur Story