Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Image

Filmboss Bird im Gespräch mit seinem Produzenten. Was aussieht wie Orangensaft, ist Whiskey.
bild: ocean's eleven

Hier kommt der Beweis: Leicesters Triumph ist von Hollywood nur inszeniert

Während ganz Leicester und jeder Fussballfan mit dem Herzen am rechten Fleck noch feiern, schlägt diese Nachricht ein wie eine Bombe. Wir wurden alle von den «Men in Black» geblitzdingst und müssen nun erfahren, dass der Titelgewinn von Leicester City der Fantasie findiger Hollywood-Bosse entsprungen ist.



Hollywood, ein milder Nachmittag unter der kalifornischen Wintersonne. In seiner feudalen Villa empfängt Archie H. Bird, der Boss der mächtigen Filmfirma wtsn, seinen Starproduzenten. Frankie Well soll ihm einen Blockbuster liefern, der seine leeren Kassen wieder füllt.

Bird: Du musst liefern Frankie, mir geht bald der Kaviar aus!

Well: Keine Sorge Archie, ich habe da so eine Idee. Kennst du Spiderman ...?

Bird (fällt ihm ins Wort): Hör auf mit dem Quatsch! Nicht die 874. Verfilmung eines Superhelden-Comics, das will doch keiner mehr sehen! Was hast du noch?

Well: Nun … kürzlich habe ich wieder einmal Die Indianer von Cleveland gesehen. Wie wäre es mit einem Sportfilm? Emotionen, Archie, Emotionen!

Play Icon

«Wild Thing»: Charlie Sheen in «Die Indianer von Cleveland». YouTube/Berťas N

Bird: Gute Idee! Aber kein Baseball. Wir müssen global denken. Wie heisst dieser Mädchensport, auf den Europäer und Asiaten so abfahren? Fussball?!

Well: Ja genau. Wir könnten zum Beispiel die Story eines Underdogs erzählen, der sensationell Meister wird. Sowas gab's in Hollywood noch nie.

Bird (leicht verwirrt): Ähm … ja sicher, das ist neu.

Well (grinst): Das war natürlich ironisch gemeint. Die Handlung schreibt sich fast von alleine.

Bird (schenkt grosszügig Whiskey nach): Darauf stossen wir an!

Filmboss Bird und Produzent Well haben das Projekt gefunden, von dessen Erfolg sie überzeugt sind und das ihnen Kaviar, Ferraris und vielleicht sogar Oscars bringen wird. Sofort basteln sie am Plot.

Well: Ich schlage vor, dass wir England nehmen. Die Liga ist die beste überhaupt und ihre Klubs sind auf der ganzen Welt populär. Das Internet sagt, dass Liverpool seit 1990 auf einen Titel wartet. Das wäre doch was.

Bird: Hm, ich weiss nicht. Das ist mir zu kitschig.

Well: Jetzt hab ich's! Wir nehmen einen totalen Aussenseiter. Sagen wir einen Klub wie … (studiert die Tabelle der Premier League) … Leicester City. Der Name allein klingt schon ulkig.

Play Icon

Wie man komische Orte wie Leicester korrekt ausspricht. YouTube/Anglophenia

Bird: Einverstanden. Und was geschieht bei diesem Leicester alles auf dem Weg zum Titel?

Well: Wir machen das zu einem längeren Projekt und beginnen schon in der Saison zuvor. Leicester muss vom Abstieg bedroht sein und es dann auf wundersame Weise doch noch schaffen, oben zu bleiben. Dann haben wir schon früh im Film einen ersten Höhepunkt.

Bird: Aber dann muss für die Spannung ein Bruch kommen. Wir sollten den Coach austauschen.

Well: Unbedingt, ja. Ich habe da an einen alten Kauz gedacht. Einen, der wie das Team nie zuvor richtig Erfolg hatte. Und er sollte lustig reden, einen Sprachfehler haben. Nein, noch besser: Einen fremden Dialekt.

Bird (schiebt lachend sein iPad rüber): Schau mal, so einen will ich haben!

Play Icon

Trapattoni weiss: «Be careful the cat. No say the cat is in the sac, when you have not the cat in the sac.» YouTube/aletubo

Well: Deal! Ein alter, knuddeliger Italiener wird Trainer von Leicester City.

Bird: Gut, also. Sie sind gerettet und ein neuer Coach ist da. Jetzt brauchen wir ein paar gute Spielertypen.

Well: Der Goalie könnte der Sohn einer Legende sein. Die kann ihm dann im Film immer wieder Tipps geben und von früher erzählen, wie sie damals Pokale gewonnen haben.

Bird: Okay. Weiter!

Well: Dann brauchen wir ein paar Spieler, die alle anderen abgeschrieben haben. No-Names, die wissen, dass es ihre letzte Chance ist.

Bird: Klingt auch gut …

Well: Und einer schiesst immer die Tore, das wird der Star der Truppe und die Fans werden ihm zu Füssen liegen.

Bird: Warte, ich habe auch eine Idee, wenn du gerade von Füssen sprichst. Er könnte ein Bad Guy sein, einer, der mit einer Fussfessel spielen muss, weil er im Knast war …

Well: Gopf Archie, das ist genial!

Bird (lehnt sich zurück, giesst sich nochmals Whiskey ein): Ja gell, Frankie, gelernt ist gelernt. Du bist wieder dran.

Play Icon

Lifehack für Gangster: So entfernst du deine elektronische Fussfessel.
YouTube/Andreas Olsson

Well: Okay. Die anderen Teams müssen ihnen sowas von in die Karten spielen. Ich habe rasch gegoogelt, es gibt da bei Chelsea so einen grossmauligen Coach. Der soll über Leicester stolpern, das gibt eine gute Sidestory.

Bird: Ich sehe schon, wie die Leute ins Kino strömen …

Well: Einen tragischen Helden braucht's noch. Könnte ein Star sein, der für viel Geld geholt wurde und dann doch fast nie spielt.

Bird: Und die Entscheidung? Wie wäre es mit einer Aufholjagd im letzten Spiel, wo sie nach 7 Innings mit 0:3 zurückliegen und dann noch eine Serie Homeruns hinlegen …

Well (unterbricht): Äh sorry Archie, du redest von Baseball. Nein, wir machen es anders. Sie können den Titel holen, wenn sie bei Manchester United gewinnen. Das ist der grösste Klub überhaupt und dessen Stadion wird «Theatre of Dreams» genannt. Jeder Zuschauer wird erwarten, dass Leicester dort den Traum wahr macht …

Image

Old Trafford: Wo Träume wahr werden.
bild: blogspot

Bird (schlägt mit der Faust auf den Tisch): Aber wir geben der Story noch einen anderen Twist!

Well: So ist es. Der letzte Rivale könnte auch eine Überraschung sein, sagen wir Tottenham. Die müssten ausgerechnet beim Stadtrivalen gewinnen, um noch eine Chance auf den Titel zu haben. Tottenham könnte dort 2:0 führen, den Sieg doch noch verspielen und damit Leicester City zum Meister machen.

Bird (strahlt): Grandios, genau so machen wir es!

Die beiden greifen nach ihren Gläsern, längst steht die zweite Whiskey-Flasche auf dem Tisch und auch deren Inhalt neigt sich dem Ende zu. Plötzlich hält der Produzent inne.

Well: Du Archie, das können wir nicht so machen. Diese Story glaubt uns kein Mensch!

Doch alles wahr: So feiert Leicester den Titel

Leicester City ist tatsächlich Meister: Noch nie freute ich mich so sehr über einen Irrtum

Link to Article

Nur in England wirst du 2016 noch mit «Kick and Rush» Meister – die Taktikanalyse zu Leicester 

Link to Article

Tottenhams Drama, Leicesters Glück: Alle wichtigen Videos und Tweets zum verrückten Chelsea-Coup 

Link to Article

Leicester ist Meister, weil Tottenham ein 2:0 vergeigt: Das grösste Fussball-Märchen ist erzählt

Link to Article

Leicester jubelt, das Internet jubelt mit – und versucht das Unfassbare zu fassen

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Micha Moser 03.05.2016 13:57
    Highlight Highlight Gopf! Hollywood het immer so gueti idee
    12 0 Melden
  • nickname_not_available 03.05.2016 13:15
    Highlight Highlight Der meisterschaftsentscheidende Treffer in diesem letzten Spiel (Chelsea gegen Tottenham) könnte dann noch ausgerechnet von dem Spieler sein, der in der laufenden Saison von der Fussballwelt verspottet wurde, weil er nicht mehr getroffen hat. Am besten mit einem Traumtor.
    36 0 Melden
  • Luca Brasi 03.05.2016 13:08
    Highlight Highlight Man könnte die Story ausbauen. Man baut noch in der Vorsaison pikante Sexgeschichten und Entlassungen ein und bringt noch exotische Schauplätze wie Thailand ins Spiel (Sex sells plus Ferienstimmung). Jetzt braucht das ganze nur noch einen catchy Titel: "Fighting Foxes. Sie lästerten über Leicester"? "Miracle of the Midlands"? Andere Vorschläge? ;)
    20 1 Melden
  • peakposition 03.05.2016 13:01
    Highlight Highlight wann genau kommt der Film ins Kino? ;)
    15 0 Melden
  • --Sevi-- 03.05.2016 12:56
    Highlight Highlight ^^
    2 0 Melden

Behrami macht den Neymar und wird Schauspieler – auf diese Filme freuen wir uns

Valon Behrami ist nicht mehr Schweizer Nationalspieler. Nun kann er sich voll auf seine Klub-Karriere fokussieren, kann Lara Gut die Daumen drücken und sich der heimlichen Leidenschaft erfreuen: der Schauspielerei. Diese Filme sind bereits im Kasten.

Neymar hat ihn angesteckt. Beim 1:1 zwischen der Schweiz und Brasilien an der WM 2018 ging Brasil-Superstar Neymar nach Zweikämpfen mit Valon Behrami so oft zu Boden, dass sich der Tessiner dazu entschied, ebenfalls eine Schauspiel-Karriere zu starten.

Behrami war sofort Feuer und Flamme und sehr fleissig im Sommer. Er hat nicht nur Lara Gut geheiratet, sondern bereits mehrere Filme abgedreht:

Die besten Streiche eines Lausbuben. Unter anderem stibitzt der kleine Valon ständig Äpfel aus dem …

Artikel lesen
Link to Article