Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07954793 British Lewis Hamilton of Mercedes competes during the Mexican Grand Prix at the Hermanos Rodriguez Racetrack in Mexico City, Mexico, 27 October 2019.  EPA/JOSE MENDEZ

Wieder einmal zu schnell für die Konkurrenz: Lewis Hamilton. Bild: EPA

Hamilton feiert in Mexiko den zehnten Saisonsieg – WM-Titel noch nicht fix



Lewis Hamilton im Mercedes hat den GP von Mexiko gewonnen. Trotz seinem 83. GP-Sieg in der Formel 1, dem zehnten in diesem Jahr, steht der Brite noch nicht vorzeitig als Weltmeister fest. Bereits am kommenden Wochenende bietet sich Titelverteidiger Hamilton aber – dann aus eigener Kraft – die nächste Gelegenheit, seinen 6. WM-Titel in der Formel 1 klar zu machen. Dafür genügt dem Briten im Grand Prix der USA in Austin ein 8. Rang.

Hamilton setzte sich im viertletzten Rennen der Saison vor Sebastian Vettel im Ferrari und seinem Teamkollegen Valtteri Bottas durch. Der Finne, der in der WM-Wertung nun 74 Punkte hinter Hamilton liegt, sorgte mit seinem Podestplatz dafür, dass die Titelentscheidung um mindestens eine Woche vertagt wird. (ram/sda)

Das war der Liveticker:

SRF 2 - HD - Live

Für immer unvergessen! Diese Sportler gibt's als Statue

Wie wir heute in die Ferien fahren und wie es früher war

Play Icon

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Wie geht es Michael Schumacher? Was hinter den jüngsten Schlagzeilen steckt

Es scheint DIE grosse Frage zu sein, auf welche die ganze Welt nach einer Antwort lechzt: Wie geht es Michael Schumacher? Seit einem fatalen Sturz auf der Skipiste überschlagen sich Medien regelmässig mit Nachrichten, die Aufklärung versprechen. Auch in diesen Tagen wieder, kurz nach dem Jahrestag des Unfalls und Schumis Geburtstag.

Mit Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher wird seit seinem schweren Ski-Unfall und der Unwissenheit um seinen Gesundheitszustand Clickbaiting im grossen Stil betrieben. Ganz aufgeregt vermeldet heute «Der Westen», dass es «Endlich gute Nachrichten!» gebe und betreibt Bauernfängerei, indem der Titel so weitergeht: «Jetzt ist klar, dass …»

Wie bitte? Endlich gute Nachrichten? Das muss ja wohl Schumachers Gesundheitszustand betreffen! Seit der Deutsche im Dezember 2013 bei einem Skiunfall …

Artikel lesen
Link zum Artikel