DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Hamilton bejubelt seinen sechsten WM-Titel. bild: printscreen

Sechster Weltmeistertitel! Lewis Hamilton wird beim USA-GP wieder Formel-1-Champion



Lewis Hamilton macht seinen sechsten WM-Titel in der Formel 1 perfekt. Dem Briten reicht dazu im Grand Prix der USA in Austin Platz 2 hinter seinem finnischen Teamkollegen Valtteri Bottas. «Ich kann es kaum glauben», sagte Hamilton im Boxenfunk.

Für Hamilton erwies sich Platz 5 in der Startaufstellung als zu grosses Handicap, um sich den Titel mit einem Rennsieg zu holen. Der Brite stiess zwar schon zu Beginn auf Kosten von Charles Leclerc und des kurz darauf mit gebrochener Radaufhängung ausgeschiedenen Sebastian Vettel in den Ferrari an die dritte Stelle vor. Und weil er seine Fahrt im Gegensatz zu Bottas und Max Verstappen im Red Bull zum Pneuwechsel nur einmal unterbrach, lag Hamilton zwischenzeitlich sogar in Führung.

Die obligate Champagner-Dusche für Hamilton:

Doch der Reifenverschleiss war zu gross. Vier Runden vor Schluss musste Hamilton Bottas wieder passieren lassen. Der aus der Pole-Position gestartete Finne feierte seinen siebten Grand-Prix-Sieg, den vierten in diesem Jahr. Hinter Hamilton wurde Verstappen in seinem 100. Formel-1-Rennen Dritter.

Mercedes driver Lewis Hamilton, of Britain, celebrates after the Formula One U.S. Grand Prix auto race at the Circuit of the Americas, Sunday, Nov. 3, 2019, in Austin, Texas. (AP Photo/Eric Gay)

Hamilton fährt beim USA-GP auf Platz 2. Bild: AP

Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi, die Fahrer des Teams Alfa Romeo, gingen zum vierten Mal in Folge leer aus. Der Finne und der Italiener belegten mit einer Runde Rückstand die Plätze 12 und 14.

Der Liveticker zum Nachlesen

(sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Mehrfach-Weltmeister der Formel 1

1 / 18
Die Mehrfach-Weltmeister der Formel 1
quelle: ap/ap / antonio calanni
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Kauft kein Plastik» – Formel1 Star säubert Bucht auf Mykonos

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Aufstieg perfekt! Ajoie feiert nach Overtime-Sieg gegen Kloten

Nach 28 Jahren kehrt der HC Ajoie in die höchste Schweizer Eishockeyliga zurück. Vor der Partie bestätigte Ligadirektor Denis Vaucher, dass die Jurassier im Siegesfall das 13. Team der nächsten National-League-Saison sein werden.

Matthias Joggi heisst der grosse Held des Abends in Pruntrut. In der 72. Minute schoss der 35-Jährige das Siegtor zum 5:4-Erfolg des HC Ajoie, welcher damit die Finalserie gegen den Qualifikationssieger EHC Kloten mit 4:2 Siegen für sich entschied.

Ein spektakulärer Spielverlauf machte aus der Partie einen Thriller. Kloten ging schon nach 77 Sekunden durch Nicholas Steiner in Führung, doch mit einem Doppelschlag wendeten Thibault Frossard und Philip-Michel Devos (9./10.) die Partie zugunsten …

Artikel lesen
Link zum Artikel