DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
The American Ford, driven by American drivers Dan Gurney and Anthony Joseph Foyt, is seen crossing the finishing line to win the 24-hour endurance race at Le Mans, France, on June 11, 1967. Gurney and Foyt won the race, after covering a record distance of 3,250 miles at a record average speed of 135.482 miles oer hour. (AP Photo)

Gurney in seinem Ford beim Sieg in Le Mans 1967. Bild: AP NY

Er erfand die Champagner-Dusche auf dem Siegerpodest – jetzt ist Dan Gurney tot

Der frühere Formel-1-Fahrer Dan Gurney ist am Sonntag in Kalifornien gestorben. Der Amerikaner wurde 86 Jahre alt.



Gurney fuhr in seiner Karriere für Rennställe wie Ferrari, Porsche, Lotus, Brabham, Eagle, und McLaren, gewann zwischen 1962 und 1967 vier Formel-1-Rennen und stand insgesamt 19 Mal auf dem Podest. Er ist nach Mario Andretti, der 12 Grands Prix gewinnen konnte, der zweiterfolgreichste amerikanische Formel-1-Fahrer der Geschichte. Nach seiner aktiven Karriere machte Gurney sich auch als Konstrukteur und Teambesitzer einen Namen.

Gurney gilt auch als Erfinder der «Champagner-Dusche» bei Siegerehrungen. Bei seinem Sieg 1967 am 24-Stunden-Rennen in Le Mans spritzte er erstmals Champagner herum. (ram/sda)

abspielen

Die 24 Stunden von Le Mans 1967. Video: YouTube/British Pathé

Sportler trinken Rivella – und spritzen mit Champagner

1 / 10
Champagner ist das Sportgetränk des Wochenendes (17.5.2015)
quelle: x90029 / tony gentile
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So würde unser Leben ohne Handy aussehen

Video: Angelina Graf

Der Psychotest zum Oktoberfest: Welches Bier bist du?

Link zum Artikel

14 Filme, in denen die Schauspieler total besoffen waren

Link zum Artikel

«Ein Bier für nur 45 Rappen ist gefährlich» – braucht es einen Mindestpreis für Alkohol?

Link zum Artikel

«Sauf! Sauf! Sauf!» oder *ZzzZz*: Welcher Party-Typ bist du?

Link zum Artikel

Die Sonne geht viel zu schnell unter, aber verzweifle nicht: Diese 11 Dinge sind im Dunkeln eh viel besser

Link zum Artikel

Freizeitsport und Alkohol: Snowboarder trinken am meisten, Fussballer ziemlich wenig

Link zum Artikel

Wenn du nicht weisst, wie viel Alkohol in diesen Getränken ist, gibt's nur noch Wasser!

Link zum Artikel

Wenn du im Bier-Quiz nicht mindestens 7 Punkte machst, gibt's nur noch Wasser!

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Norwegen und England geht bald das Bier aus – die Schweiz ist aber sicher!

Link zum Artikel

8 Typen, mit denen du lieber nicht in Bars gehst

Link zum Artikel

Schlechte Nachrichten: Bundesamt für Gesundheit empfiehlt weniger Alkohol

Link zum Artikel

Herrgöttli nomal! Kannst DU dem Bier die richtige Grösse zuordnen?

Link zum Artikel

Wie viel Alkohol ist zu viel? Beweis dein Wissen im Quiz!

Link zum Artikel

Sooo, jetzt hast du dir aber einen Drink verdient – wir sagen dir auch, welchen!

Link zum Artikel

«Wer nicht kämpft, hat schon verloren» – Wenn sich inspirierende Fitness-Sprüche auf dein Wochenende beziehen

Link zum Artikel

Auch wenig Alkohol kann schaden: «Das ungeborene Kind trinkt bei jedem Schluck mit»

Link zum Artikel

Daytime Drinking mit Vermouth und Co. – 7 neue und alte Marken zum Ausprobieren

Link zum Artikel

Diese 54 Gründe sprechen gegen das Saufen (Sag nicht, wir hätten dich nicht gewarnt!)

Link zum Artikel

«Alkohol mit Cola Light macht dich mehr besoffen als mit normalem Cola» – Survival-Tipps für den Alltag

Link zum Artikel

Turbo-Russ und Co.: Diese warmen Winterdrinks helfen dir gegen die Kälte

Link zum Artikel

Schweizer trinken 50 Flaschen Wein pro Jahr – damit verpassen wir das Podest nur knapp

Link zum Artikel

Du trinkst Alkohol und hast Angst vor Demenz? Dann ist das hier eine gute Nachricht

Link zum Artikel

Bier frei auf dem Gummiboot – Bund will Promillegrenze aufheben

Link zum Artikel

Ein Trinkspiel für Pärchen – bei diesen Fragen würde ich auch sofort zum Schnapsglas greifen

Link zum Artikel

Die 6 ungeschriebenen Gesetze des Katersonntags

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Auch beim letzten Rennen nimmt «Stumpen-Herbie» die Zigarre erst beim Start aus dem Mund

24. Mai 1981: Herbert Müller hat in seiner Karriere viel Glück. Doch kurz nach seinem 41. Geburtstag wird er vom Glück verlassen. Der Schweizer Autorennfahrer verunglückt auf dem Nürburgring tödlich.

1981 betreibt Herbert Müller, von seinen Fans nur «Stumpen-Herbie» genannt, den Rennsport nur noch sporadisch. Den Übernamen hat er wegen der Sechskantstumpen «Indiana Brasil», die er stets raucht. Seine Gegner sagen ihm nach, dass er die Zigarre nur zum Rennen aus dem Mund nimmt. Den rötlichen Vollbart trägt er, um Brandnarben zu verbergen.

Noch ein letztes Mal wagt er sich mit 41 Jahren auf die Rennstrecke. Auf dem Nürburgring ist der Unternehmer aus Reinach AG mit dem Porsche 908/4 im Team …

Artikel lesen
Link zum Artikel