Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Portrait von Michael Schumacher, Formel 1 Pilot vom Team Ferrari, aufgenommen am GP in Melbourne, Australien im Maerz 2001. (KEYSTONE/Jimmy Froidevaux)

Über Michael Schumachers Gesundheitszustand ist seit seinem Skiunfall vor sechs Jahren nichts bekannt. Bild: KEYSTONE

Familie von Michael Schumacher bringt Filmdokumentation ins Kino



Sechs Jahre nach seinem schweren Skiunfall bringt die Familie von Michael Schumacher eine Dokumentation über den Formel-1-Star ins Kino. Der Film mit unveröffentlichtem Archivmaterial und Aussagen seines Vaters, seiner Frau und seinen Kindern läuft am 5. Dezember an.

epa07258291 (FILE) German seven time Formula 1 champion Michael Schumacher (R, team Ferrari) and his wife Corinna smile in front of a mountain panorama in the ski resort of Madonna di Campiglio, Italy, 12 January 2005 (reissued 02 Janury 2019). Michael Schumacher's wife Corinna has released a rare statement ahead of the Formula One star's 50th birthday on 03 January 2018.  EPA/OLIVER MULTHAUP GERMANY OUT *** Local Caption *** 00345129

Michael und Corinna Schumacher 2005. Bild: EPA/DPA

Die Kino-Doku «Schumacher» sei die offizielle und von der Familie des in Gland VD lebenden Rennfahrers autorisierte Dokumentation, wie Schumachers Managerin Sabine Kehm in der Nacht auf Sonntag mitteilte. Im Film kommen neben den Familienangehörigen des 50-Jährigen weitere Schlüsselfiguren und Wegbegleiter zu Wort. Inhaltlich geht es um die Höhen und Tiefen von Schumachers Formel-1-Karriere. Der Film will überdies Einblicke ins Privatleben gewähren.

Der Kinofilm erscheint in dem Jahr, das von Michael Schumachers 50. Geburtstag und dem 25. Jahrestag seines ersten WM-Siegs (1994) eingerahmt ist. Regie führen die deutschen Filmemacher Michael Wech und Hanns-Bruno Kammertöns. Beide drehten bereits Dokumentationen über den Playboy Gunter Sachs, Schlagerstar Udo Jürgens und Tennisspieler Boris Becker.

«Schumacher» kommt in Deutschland und in der Schweiz in die Kinos. Der Weltvertrieb startet an den diesjährigen Filmfestspielen in Cannes.

ARCHIV -- ZUM 50. GEBURTSTAG DES EHEMALIGEN F1 FAHRERS MICHAEL SCHUMACHER AM DONNERSTAG, 3. JANUAR 2019, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG -- epa04003676 (FILE) A file picture dated 16 March 2012 shows German Formula One driver Michael Schumacher of Mercedes AMG at the Albert Park circuit for the Australian Formula 1 Grand Prix in Melbourne, Australia. Retired Formula One legend Schumacher on 30 December 2013 still was in a critical condition, after he underwent emergency surgery after being admitted in a coma with a cranial trauma following a ski accident in Meribel, according to the hospital in Grenoble.  EPA/DIEGO AZUBEL *** Local Caption *** 50264717

Bild: EPA

Der im deutschen Hürth geborene Michael Schumacher ist der erfolgreichste Formel-1-Pilot aller Zeiten. Der gelernte Mechaniker gewann siebenmal die Weltmeisterschaft der Formel 1, fünf Titel davon holte er in Folge. Nach seinem Rücktritt vom Rennsport im Jahr 2012 erlitt Schumacher bei einem Skiunfall im Jahr 2013 im französischen Méribel ein schweres Schädel-Hirn-Trauma. Seitdem wird er medizinisch versorgt. Über seinen genauen Gesundheitszustand ist nichts bekannt. (sda)

Fan-Marsch für Schumacher

Neuigkeiten aus dem Hause Schumacher

Play Icon

Abonniere unseren Newsletter

Themen
18
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
18Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Olmabrotwurst vs. Schüblig 12.05.2019 13:57
    Highlight Highlight Wieso denkt ihr es geht um Geld?
  • Miikee 12.05.2019 11:22
    Highlight Highlight Okee... Ich war eigentlich im Team "Ach Leute, lasst in in Ruhe. Es geht im offensichtlich nicht gut". Aber wenn jetzt die Familie anfängt, die Sache auszuschlachten. Dann will ich auch seine Krankenakte sehen und wechsle ins Team "Sagt den Fans endlich wie es Michael geht, ich nehme auch geleakte Informationen, mir egal".

    Das ist jetzt einfach nur echt daneben. Das liebe Geld....jaja
  • mostlyharmless 12.05.2019 09:40
    Highlight Highlight Die Szene, wo man ihn beim Ausfüllen der Steuererklärung sieht würde ich mir anschauen.
  • Finöggeli 12.05.2019 09:14
    Highlight Highlight Finde ich Marketingtechnisch sehr clever: Jahrelang nichts sagen (und damit Ungewissheit schüren) und dann den Durst nach Informationen in einem Film (für welchen man logischerweise Knete bekommt) stillen. Unter diesem Umständen ethisch verwerflich, aber clever.
  • Jacques #23 12.05.2019 08:42
    Highlight Highlight Ja gut, wenn wir davon ausgehen, wie die vergangenen Jahre nichts mehr zu hören, ist das die abschliessende Dokumentation.

    Es würde mich sehr überraschen, aktuelles daraus zu erfahren.

    Heikel allemal.
  • Nelson Muntz 12.05.2019 08:37
    Highlight Highlight Nicht sagen wie es den Idol von halb Deutschland geht aber den Fans weiterhin das Geld aus der Tasche ziehen...🤮🤑🤮🤑🤮🤑
  • schuldig 12.05.2019 08:30
    Highlight Highlight Kann mich enorm täuschen, aber da scheint es vor allem ums Geld zu gehen
  • Typu 12.05.2019 07:53
    Highlight Highlight Total unnötig. Wird wohl Geld gewünscht. Schade.
  • wolge 12.05.2019 06:50
    Highlight Highlight Brauchen sie Geld?
  • DerRaucher 12.05.2019 04:44
    Highlight Highlight Muss das wirklich sein? Hat die Familie Schumacher nicht genug Geld wenn er im ersten Ferrari Jahr schon 100.000 Mark pro TAG verlangt hatte? Ich fand Schumacher immer sympathisch, entgegen der allgemeinen Meinung in der Schweiz. Aber aus seinem Zustand auch noch profit schlagen wollen, geht mir einfach zu weit. Es gab genug anderen Möglichkeiten über seinen Zustand zu reden.
    • Domino 12.05.2019 08:29
      Highlight Highlight Ich denke das ist eher ein Abschied von Ihm für seine Fans. Ein Schlussstrich.
      Wollten die Familie wirklich Geld machen so hätten sie es schon lange getan.
    • Hallosager 12.05.2019 09:47
      Highlight Highlight Nun der Michael selbst kann ja auch nicht viel machen. Daher darf er dir ruhig symphatisch bleiben :)
  • cada momento 12.05.2019 02:44
    Highlight Highlight Das finde ich irgendwie nicht in Ordnung. Wenn man ihn nun wieder ins Zentrum stellt, sollten seine Fans auch mal die Wahrheit über seinen Gesundheitszustand erfahren. Entweder / oder...
    • dop_forever 12.05.2019 07:27
      Highlight Highlight Sehe ich anderst. Was bringt es den Fans zu wissen, dass er z. B. gefüttert werden muss, weil er sich z. B. kaum noch bewegen kann. Gross anderst wird es nicht sein, sonst hätte man es gehört.

      Ich sehe lieber, wie er gelebt hat und wie er das Leben geniessen konnte.
    • HugiHans 12.05.2019 09:50
      Highlight Highlight @cada momento
      Sehe ich genau so. Zudem, aktuell versucht sich Mick in der Formel 2 sich selbst einen Namen zu erarbeiten und nun stellt man wieder den riesigen Schatten seines Vaters vor ihn? Finde das alles äusserst unglücklich.
    • Hallosager 12.05.2019 09:53
      Highlight Highlight Wow so eine tolle Aussage von dop_forever und der griesgrämige Schweizer kann nur blitzen. Ich verstehe das man als Fan an seinem Zustand interessiert ist, aber mal ehrlich, was bringt euch dieses wissen? Meiner Meinung nach ist das nur schamloser Voyeurismus, denn ich glaube kaum einer wird nach dem bekanntwerden des Zustands, Krankenpfleger um etwas zu bewegen oder um etwas gutes zu tun!

      Schaut euch entweder die Doku nicht an, oder geniesst gemeinsam mit eurem Idol die Höhen und Tiefen seiner Karriere innerhalb von 90min. Aber abschliessen wird man so oder so müssen.
    Weitere Antworten anzeigen

Tom Brady will kein One-Team-Player sein – ganz im Gegensatz zu diesen Fussball-Ikonen

20 Jahre lang spielte Quarterback Tom Brady für die New England Patriots. Er führte das Team zu sechs Super-Bowl-Triumphen – und sucht jetzt mit 42 Jahren noch ein neues Abenteuer. Anders als legendäre NFL-Stars wie Dan Marino (Miami Dolphins), John Elway (Denver Broncos) oder Eli Manning (New York Giants) wird Brady damit kein One-Team-Player, der immer nur für eine Mannschaft spielte. Alle Zeichen deuten darauf hin, dass er zu den Tampa Bay Buccaneers wechselt.

Auch im Fussball wird es …

Artikel lesen
Link zum Artikel