Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Alle Engländer befinden sich ausserhalb des Spielfeldes, also führen die Panamaer den Anstoss aus.

Kann jemand den Panamaern die Regel, die es gar nicht gibt, erklären?



Panama hat in den letzten Tagen wohl nie watson gelesen, sonst wäre ihnen dieser Fauxpas nicht passiert. Nach dem 2:0 durch Harry Kane für England schnappt sich der Panamaer Gabriel Gomez den Ball, spurtet zum Mittelkreis und führt sofort den Anstoss aus. Wieso? Weil sich alle England-Spieler beim Torjubel ausserhalb des Feldes befinden. Die Panamaer denken, dass der Schiedsrichter in diesem Fall das Spiel freigeben kann.

abspielen

Video: streamable

Nur blöd, beziehen sich die Panamaer auf einen Irrglauben:

Es ist also tatsächlich passiert. Während Teams wie Portugal und Australien wegen des Irrglaubens jeweils einen Spieler auf dem Feld stehen liessen, haben sich die Engländer weitergebildet und wissen, dass die «schnelle Mitte» im Fussball nicht existiert.

Die Idee der Panamaer war ja ganz gut. Gebracht hat's aber nichts. Momentan steht es sogar bereits 6:1 für England. Kane sticht dabei als dreifacher Torschütze heraus.

(qae)

Die besten Bilder der Fussball-WM 2018 in Russland

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Freilos 24.06.2018 19:30
    Highlight Highlight Hahaha herrlich😂
  • Openyourmind 24.06.2018 15:49
    Highlight Highlight Regel #1: Dass hier ist kein Foul
    Benutzer Bild
    • Royale_Blue 24.06.2018 15:56
      Highlight Highlight Richtig
    • ingmarbergman 24.06.2018 15:57
      Highlight Highlight höchstens stürmerfoul
    • Rellik 24.06.2018 15:59
      Highlight Highlight Doch wenn du das Video schaust, siehst du klar das Mitrovic als erstes Schär foult. Deshalb Entlastungsfreistoss
    Weitere Antworten anzeigen

«Pferdeschwänze statt Eier» – dieser Spot der DFB-Frauen geht gerade viral

«Weisst du eigentlich, wie ich heisse?», fragt die deutsche Nationalspielerin Alexandra Popp am Anfang des 90-sekündigen Werbevideos, in dem die Spielerinnen des deutschen Nationalteams der Frauen die Zuschauer kalt erwischen.

Zuschauer, die hat der Spot viele: Erstmals ausgestrahlt wurde das Video am Dienstagabend vor der Tagesschau im ARD. Mittlerweile geht der Clip auch im Internet rum, denn er enthält einige knackige Aussagen. «Seit es uns gibt, treten wir nicht nur gegen Gegner an, …

Artikel lesen
Link zum Artikel