Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Qatar's forward Almoez Ali, center, scores his sides first goal during the AFC Asian Cup final match between Japan and Qatar in Zayed Sport City in Abu Dhabi, United Arab Emirates, Friday, Feb. 1, 2019. (AP Photo/Hassan Ammar)

Topskorer Almoez Abdulla macht mit einem Fallrückzieher das 1:0 für Katar. Bild: AP

Katar wird drei Jahre vor der WM im eigenen Land erstmals Asien-Meister

In der Adventszeit 2022 wird die Fussball-WM 2022 in Katar ausgetragen. Der bislang fussballerisch belächelte Gastgeber Katar hat heute ein Ausrufezeichen gesetzt: Katar schlug im Final auch Favorit Japan und ist Asien-Meister.



Der WM-Gastgeber 2022 feiert seinen grössten fussballerischen Erfolg: Katar ist Asien-Meister 2019. Es schlug im Final den vierfachen Turniersieger Japan mit 3:1.

abspielen

Was für eine Kiste! Almoez Abdulla mit dem 1:0. Video: streamable

abspielen

Abdulaziz Hatem legt mit dem 2:0 nach. Video: streamable

Katar war mit einem Torverhältnis von 16:0 in den Final gestürmt. In der Vorbereitung auf das Turnier hatte die Nationalmannschaft ohne grossen sportlichen Leistungsausweis unter anderem auch im November die Schweiz 1:0 besiegt.

Ausbilden statt einkaufen

Das Emirat im Osten der arabischen Halbinsel hatte in den Jahren seit der Vergabe der WM 2022 viel Geld in die Ausbildung seines Nachwuchses gesteckt; Geld, das unter anderem ins Know-how europäischer Fachleute investiert wurde.

abspielen

Takumi Minamino bringt Japan auf 1:2 heran. Video: streamable

Im Fokus steht insbesondere Felix Sanchez Bas. Der 43-jährige Spanier, einst Nachwuchstrainer beim FC Barcelona, wechselte 2006 an die weltberühmte Aspire Academy in Doha. 2014 führte Sanchez Bas schon das U19-Team Katars zum Gewinn der Asien-Meisterschaft. Diese Spieler bilden heute das Gerüst der A-Auswahl, welche Sanchez Bas seit zwei Jahren betreut.

Qatar's head coach Felix Sanchez of Spain, directs his team during the AFC Asian Cup semifinal soccer match between United Arab Emirates and Qatar at Mohammed Bin Zayed Stadium in Abu Dhabi, United Arab Emirates, Tuesday, Jan. 29, 2019. (AP Photo/Hassan Ammar)

Treibende Kraft an der Linie: Felix Sanchez Bas. Bild: AP

Als Katar 2015 bei der Handball-WM im eigenen Land sensationell erst im Final gegen Frankreich verlor, war das ein Erfolg unter falscher Flagge. Denn Katars Auswahl war in Tat und Wahrheit zu grossen Teilen ein Mix von rasch eingebürgerten, erfahrenen Spielern. Beim Erfolg nun an der Asien-Meisterschaft in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist das Gegenteil der Fall.

Katarische Filiale in Belgien

Gemäss einem Bericht der Deutschen Welle sind nur vier Spieler der Auswahl im Ausland geboren. Dass – wie in einigen europäischen Nationalmannschaften – viele andere im Kader Wurzeln in anderen Ländern haben, erstaunt nicht: Von den knapp drei Millionen Einwohnern Katars sind 90 Prozent Ausländer.

abspielen

Die Entscheidung aus 11 Metern: Akram Afif verwandelt einen Handspenalty zum 3:1. Video: streamable

Herausragender Akteur der Asien-Meisterschaft war Torschützenkönig Almoez Abdulla. Der 22-Jährige, der im Final gegen Japan mit einem Fallrückzieher das 1:0 erzielte, schoss insgesamt neun Tore. Der Stürmer, der im Sudan geboren wurde und als Kind nach Katar kam, dürfte sich in den Fokus grösserer Klubs geschossen haben. Noch spielt Abdulla für Katars Meister Al-Duhail, doch er war bereits auch in Europa tätig, beim belgischen KAS Eupen. Der Klub gehört Katar und dient explizit als Bühne für junge Talente des Landes.

Für Katar steht im Sommer schon das nächste Turnier an. An der Copa America, der Südamerika-Meisterschaft, sind die Araber als Gastmannschaft dabei. Ob sie gegen Argentinien, Kolumbien und Paraguay das Kanonenfutter sein werden, für das sie vermutlich viele Beobachter vor dem Triumph an der Asien-Meisterschaft hielten?

NFL-Kultfigur Icke Dommisch erklärt dir Football

abspielen

Video: watson/Jodok Meier, Angelina Graf

Die 12 überraschendsten Fussball-Meister

20.10.2000: Christoph Daums freiwillige Haarprobe ergibt, dass er doch kein absolut reines Gewissen haben darf

Link zum Artikel

26.05.1999: Sheringham und Solskjaer – zwei Namen und alle wissen, um welchen historischen Match es hier geht

Link zum Artikel

07.09.2005: Nati-Goalie Zuberbühler kassiert auf Zypern ein Riesen-Ei und schiebt die Schuld dafür dem «Blick» in die Schuhe

Link zum Artikel

14.06.2012: Die Iren haben gegen Spanien nicht den Hauch einer Chance, aber ihre Fans singen sich zum EM-Titel

Link zum Artikel

01.03.1980: Everton trauert um Dixie Dean – die Klublegende war so gut, dass ihm ein hässiger Verteidiger einen Hoden zerstörte

Link zum Artikel

25.05.2005: Liverpool schafft gegen Milan dank «sechs Minuten des Wahnsinns» und Hampelmann Jerzy Dudek die unglaublichste Wende aller Zeiten

Link zum Artikel

08.09.1996: George Weah schnappt sich im eigenen Strafraum den Ball, dribbelt einfach alle aus und schiesst ein Wundertor

Link zum Artikel

01.04.1998: Diese 76 Minuten TV-Geschichte mit Günther Jauch und Marcel Reif lassen jeden Aprilscherz alt aussehen

Link zum Artikel

09.08.2009: Basel-Goalie Costanzo wird für drei Spiele gesperrt – nach einer Attacke auf den eigenen Mitspieler

Link zum Artikel

03.10.2007: Milan-Goalie Dida zeigt in Glasgow den schönsten sterbenden Schwan der Fussball-Geschichte

Link zum Artikel

04.07.1999: Martin Palermo schafft's ins Guinness-Buch der Rekorde – weil er drei Penaltys in einem Spiel verschiesst

Link zum Artikel

30.07.2000: Nur GC-Milchbubi Peter Jehle steht noch zwischen FCB-Legende Massimo Ceccaroni und seinem allerersten Tor

Link zum Artikel

29.10.1997: Im dichten Schneetreiben gibt der 19-jährige Gigi Buffon sein Länderspieldebüt

Link zum Artikel

Kultfigur Walter Frosch spielt mit einem Zigarettenpäckchen im Stutzen

Link zum Artikel

18.07.2008: Ein Carlos Varela in Höchstform: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg»

Link zum Artikel

07.03.2007: Johann Vogel droht Köbi Kuhn, in den Flieger zu steigen, um ihm «eins zu tätschen»

Link zum Artikel

30.04.2011: Cabanas fordert vom Basler Schiri Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

Link zum Artikel

28.02.1999: Maradona stürmt im Letzigrund die Tribüne und darf als Belohnung ins Altersheim

Link zum Artikel

09.11.2014: Der FC Aarau wird weltbekannt – und das alles wegen einer genialen Fallrückzieher-Rettungsaktion 

Link zum Artikel

06.04.2002: Bundesliga-Goalie Piplica fällt der Ball von einem Kirchturm auf den Kopf und von dort fliegt er ins Tor

Link zum Artikel

03.06.1997: Roberto Carlos scheint mit seinem Freistoss für die Ewigkeit alle Gesetze der Physik auszuhebeln

Link zum Artikel

27.03.2011: Die «Mücke» sticht zum 100. Mal zu – Torhüter Rogerio Ceni wird für sein Jubiläumstor gefeiert wie vor ihm nur Pelé

Link zum Artikel

28.10.1993: «Die Tragödie von Doha» oder wieso an der WM 2022 vielleicht doch alles gut wird

Link zum Artikel

20.04.2011: Reals erster Pott seit drei Jahren geht in die Brüche, weil Sergio Ramos zu wenig Muckis hat

Link zum Artikel

05.12.2004: Paulo Diogo gewinnt mit Servette im Abstiegskampf – und verliert dabei einen Finger

Link zum Artikel

06.05.2001: Inter-Fans stehlen den Feinden von Atalanta einen Roller und werfen ihn im San Siro über eine Brüstung

Link zum Artikel

06.09.2003: Es gibt nur ein' Rudi Völler und der schenkt Weissbier-Waldi nach Deutschlands 0:0 auf Island so richtig ein

Link zum Artikel

11.11.2011: Der estnische Ersatzspieler, der hier den Ball weiterreicht, ist in Wahrheit ein cleverer irischer Fussballfan

Link zum Artikel

27.04.1996: Basler lässt Wut an Torwand aus: «Wenn Sie ein drittes Loch in die Wand reinschiessen, gibt es 1000 Mark von mir» 

Link zum Artikel

17.07.1994: «Eine Wunde, die sich niemals schliesst» – Roberto Baggios Penalty in die Erdumlaufbahn lässt ganz Italien weinen

Link zum Artikel

23.06.1990: Roger Milla gegen René Higuita – der Alte entzaubert den Irren

Link zum Artikel

31.08.1993: Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei KSC-Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz in 11 Sekunden für die Ewigkeit

Link zum Artikel

08.01.2004: Kult-Goalie Jorge Campos hängt seine knallbunten Trikots an den Nagel

Link zum Artikel

15.11.2009: Die Schweiz ist Fussball-Weltmeister! Die U17-Nati setzt ihrem Höhenflug die Krone auf

Link zum Artikel

10.05.1930: Der Beginn einer wunderbaren Hassliebe – die 7 denkwürdigsten Länderspiele zwischen Deutschland und England

Link zum Artikel

09.11.1997: Der Windarsch kassiert in einem einzigen Fussball-Spiel gleich drei Rote Karten – und ist auch sonst ein liebenswerter Rüpel

Link zum Artikel

08.11.1975: Weil er betrunken ist und sich so gut fühlt, pfeift Schiedsrichter Ahlenfelder schon nach 32 Minuten zur Halbzeit 

Link zum Artikel

14.11.2012: Zlatan Ibrahimovic schiesst gegen England nicht nur vier Tore, er trifft vor allem per Fallrückzieher aus 25 Metern

Link zum Artikel

22.02.2004: St.Gallens Kultfigur «Zelli» muss in der Not ins Tor und kratzt den Ball in «seiner» Ecke

Link zum Artikel

11.04.2001: Steht's 31:0 oder 32:0? Australien schiesst so viele Tore, dass man mit Zählen nicht nachkommt

Link zum Artikel

03.03.2010: Fussballikone Maradona erkennt Thomas Müller nicht – und bekommt wenig später dessen Rache zu spüren

Link zum Artikel

12.09.1990: Der Goalie mit der Pudelmütze sorgt für die vielleicht grösste Sensation der Fussball-Geschichte

Link zum Artikel

10.09. 2008: Luxemburgerli vernaschen? Denkste! – Die Schweizer Nati kassiert die bitterste Niederlage ihrer Geschichte

Link zum Artikel

30.06.1998: Mit einem Wundersolo geht Michael Owens Stern auf, der nur allzu schnell wieder verglüht

Link zum Artikel

10.03.1998: Trap hat fertig – diese dreieinhalb Minuten Kauderwelsch bleiben für die Ewigkeit

Link zum Artikel

09.10.1996: Schottland spielt in Estland gegen sich selber und wird von der «Tartan Army» lautstark gefeiert

Link zum Artikel

15.05.1974: Im Suff stecken schottische Natifussballer ihren Star in ein Boot – das sofort von der Strömung weggetrieben wird

Link zum Artikel

07.10.1989: Der «Fall Klötzli» – vier Wettinger gehen auf den Schiri los, weil dieser Sekunden vor dem Ausgleich abpfeift

Link zum Artikel

22.06.1986: Maradona schiesst das Tor des Jahrhunderts – aber in Erinnerung bleibt die «Hand Gottes»

Link zum Artikel

17.11.1993: Frankreich vergeigt in letzter Sekunde die WM-Quali und Sündenbock Ginola zieht gegen Trainer Houiller vor Gericht

Link zum Artikel

27.01.1994: Beim seltsamsten Fussballspiel aller Zeiten muss ein Team plötzlich beide Tore verteidigen

Link zum Artikel

23.11.2002: Bei Luis Figos Rückkehr nach Barcelona wird der neue Real-Star mit einem Schweinekopf empfangen

Link zum Artikel

Als der «entführte» Raffael zum Fall für die Polizei wurde und als Strafe einen Znacht ausgeben musste

Link zum Artikel

29.03.1970: «Decken, decken, nicht Tischdecken, Mann decken» – so kommentiert der Moderator des «Aktuellen Sportstudio» einen Beitrag über Frauenfussball 

Link zum Artikel

17.04.2004: Goalie Butt jubelt nach seinem verwandelten Penalty noch, als es in seinem Kasten klingelt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Alle gegen Trump: Demokraten treten an zum ersten TV-Duell

Link zum Artikel

Wer in Europa am meisten Dreckstrom produziert – und wie die Schweiz dasteht

Link zum Artikel

25 Bilder von Sportstars, die Ferien machen

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Apps pimpst du dein Smartphone zum Büro für unterwegs

Link zum Artikel

Holland ist aus dem Häuschen, weil diesem Schwimmer gerade Historisches gelang

Link zum Artikel

Schneider-Ammanns Topbeamter gab vertrauliche Infos an Privatindustrie weiter

Link zum Artikel

Weshalb die Ära Erdogan jetzt schneller vorübergehen könnte, als du denkst

Link zum Artikel

Das sind die besten Rekruten der besten Armee der Welt

Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

Christian Wasserfallen nicht mehr FDP-Vize – wegen der Klimafrage?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

17
Bubble Diese Diskussion wurde geschlossen.
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • rodman 02.02.2019 09:20
    Highlight Highlight Katar beeindruckt mich. Die machen (zugegeben mit sehr viel Geld) ziemlich viel richtig im Fussballbereich.

    Man kann aber auch mit dem Finger auf hunderte Tote beim Bau der Stadien zeigen - und die tausenden Toten im Mittelmeer verschweigen.

    Oder auf die Fussballtradition verweisen und daheim noch ein Alinghi- oder ein RF-Shirt haben.

    Oder man kann ganz einfach zugeben, dass man sich halt eine Fussballwelt ohne Beteiligung von nicht-Europäern und Nicht-Latinos wünscht.
  • Adumdum 01.02.2019 21:42
    Highlight Highlight Das erste Tor sah extrem haltbar aus...
  • ThePower 01.02.2019 19:49
    Highlight Highlight Hoppla, erstaunlich. Respekt, hätte ich nicht gedacht😳
  • TanookiStormtrooper 01.02.2019 17:22
    Highlight Highlight Wikipedia sagt über Almoez Abdulla:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Almoez_Abdulla#Nationalmannschaft

    Katar trickst an jeder Ecke. Fussballern gibt man die Pässe, den Arbeitern in den Stadien nimmt man sie weg. Am Gewinn der Asien-Meisterschaft ist aber auch überhaupt nichts gutes zu finden. Das sind die Totengräber des Fussballs und nichts anderes. 🤮
    • Ralf Meile 01.02.2019 17:31
      Highlight Highlight Als ergänzende Information: Der asiatische Verband hatte vor dem Final einen Protest gegen Abdullas Spielberechtigung abgewiesen:

      http://www.the-afc.com/news/afcsection/uae-fa-protest-dismissed
    • Duscholux 01.02.2019 17:42
      Highlight Highlight Nur weil es Regelkonform ist macht es das keinen Deut besser.
    • Thurgauo 01.02.2019 17:45
      Highlight Highlight Asiatischer Fussballverband mit Sitz in Katar? 😉
    Weitere Antworten anzeigen
  • coheed 01.02.2019 17:12
    Highlight Highlight Zufall?
    • neutrino 01.02.2019 18:09
      Highlight Highlight Nein, Katar hatte zwar teilweise Glück, aber oftmals richtig gut gespielt am Asien Cup. Hat mich selber überrascht.

20 Erkenntnisse, die garantiert jeden Amateur-Fussballer besser machen. Ja, auch dich!

Nun ist auch für Regional-Fussballer Sommerpause. Zeit für Ferien – und wie wäre es zur Abwechslung mal mit etwas Reflexion? Da Anspruch und Wirklichkeit in der Regel ziemlich auseinanderdriften, holen wir dich hier auf den Boden der Tatsachen zurück. Das kann dich nur besser machen!

Artikel lesen
Link zum Artikel