Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Darum glaube nicht alles, was du liest: Die 5 Schritte, wie ein Transfer-Gerücht entsteht



» Aktiviere jetzt hier unseren Transferticker-Push-Dienst!

Smartphone in der Hand?

Wir empfehlen, das Gerät zur besseren Lesbarkeit quer zu halten.

Schritt 1

Ein Reporter muss seine Zeitung mit einem spannenden Gerücht füllen, damit die Leute sie kaufen. Er ruft seinen guten alten Bekannten an, den Berater von Starspieler XY:

Transfer-Flussdiagramm

Schritt 2

Das Thema ist lanciert, andere Medien springen auf den Zug auf. Auch der Spieler beschäftigt sich mit dem Transfer:

Transfer-Flussdiagramm

Schritt 3

Der Berater fühlt beim jetzigen Arbeitgeber vor, wie gross die Bereitschaft zu einem Transfer ist:

Transfer-Flussdiagramm

Schritt 4

Der Berater nimmt nun erstmals Kontakt mit Manchester City auf. Vielleicht hat der Klub ja tatsächlich Interesse an XY:

Transfer-Flussdiagramm

Schritt 5

Spieler und Berater haben ihr Ziel erreicht: Es gibt mehr Lohn. Und die Fans des Klubs können aufatmen, denn Starspieler XY konnte trotz des grossen Interesses aus England gehalten werden. Ein klares Zeichen, dass ihr Klub nach Höherem strebt:

Transfer-Flussdiagramm

Die Top-Transfers im Winter 2016

Das könnte dich auch interessieren:

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

Bella Thorne wird mit Nacktfotos erpresst

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen

Per Mertesacker: «Ich hoffe, dass die Fussballblase irgendwann platzt»

Der ehemalige deutsche Spitzen-Innenverteidiger Per Mertesacker trat im Sommer 2018 als Fussballer zurück. Mit der bz spricht der Weltmeister bei seinem Besuch in Basel über die Gefahr Fussball, die Essenz dieses Sports und was ihn krank macht.

Erst streckt er das linke Bein, dann das rechte. Immer wieder auch hält sich Per Mertesacker die Knie. Er scheint sich nicht ganz wohl zu fühlen, sitzend auf einer Bühne in einer Runde am FCB Business and Sports Summit, an dem er am Montagabend zu Gast ist. So unbehaglich es zuweilen aussieht, so auskunftsfreudig ist er dafür nach der Veranstaltung. Mertesacker nimmt sich viel Zeit und zeigt, dass er genau das ist, als was er sich sieht: ein reflektierter, über den Tellerrand schauender, …

Artikel lesen
Link zum Artikel