DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Zwei Duelle zwischen Messi und Ronaldo – darauf dürfen wir uns in der bevorstehenden Champions-League-Saison freuen.
Zwei Duelle zwischen Messi und Ronaldo – darauf dürfen wir uns in der bevorstehenden Champions-League-Saison freuen.Bild: imago sportfotodienst

Wir kriegen das CL-Duell Messi gegen Ronaldo – Bayern trifft auf Atlético und Salzburg

01.10.2020, 18:4201.10.2020, 18:46
Schicke uns deinen Input
avatar
avatar
avatar
Zusammenfassung der Auslosung
Borussia Dortmund und Trainer Lucien Favre scheinen es in der Champions League in keine zu schwierige Gruppe zu treffen. Gegner sind Lazio Rom, der FC Brügge und als Gruppenkopf Zenit St. Petersburg.

An der Auslosung in Nyon wurden die Dortmunder in die Gruppe F eingeteilt. Champions-League-Sieger Bayern München wird derweil gegen Atlético Madrid, Nachbar Salzburg und Lokomotive Moskau antreten, während Bayerns Vorgänger Liverpool es mit Ajax Amsterdam, Atalanta Bergamo und YBs Bezwinger Midtjylland zu tun bekommt.

Infolge der Verzögerungen durch die Pandemie ist das Programm der Gruppenphase sehr gedrängt. Ab 20./21. Oktober werden die ersten drei Runden in aufeinanderfolgenden Wochen ausgetragen. Gleiches gilt für die Runden 4 bis 6 ab 24./25. November.
Europas Fussballer des Jahres
Der Gewinner heisst ... Robert Lewandowski.
Europas Fussballerin des Jahres
Die Gewinnerin heisst ... Pernille Harder.
Trainer des Jahres
Die Champions-League-Trainer des Jahres heissen Jean-Luc Vasseur (Olympique Lyon) und Hansi Flick (Bayern München). Alles andere wäre auch ein absolute Überraschung gewesen.
Die Auslosung ist zu Ende!
Damit sind alle Gruppen komplett. Meine Favoriten sind die Gruppe D mit Liverpool und die Gruppe H mit PSG und ManUnited. Aber natürlich freuen wir uns alle auch auf das Duell zwischen Messi und Ronaldo in Gruppe G.

Jetzt fehlen noch Europas Fussballerin und Fussballer des Jahres. Diese Auszeichnungen werden gleich vergeben. Erst kommen aber noch die Trainer dran.
Gruppe B
Oh, Gladbach kriegt es mit Real und Inter zu tun. Da werden sich die Schweizer Söldner sicher freuen.
Gruppe D
Midtjylland geht in die wirklich sehr interessante Gruppe mit Liverpool, Ajax und Atalanta.
Gruppe E
Stade Rennes spielt in der weniger spannenden Gruppe mit Sevilla, Chelsea und Krasnodar.
Gruppe H
Basaksehir Istanbul wandert in die Hammer-Gruppe mit PSG, ManUnited und Leipzig.
Gruppe F
Club Brügge geht in die Gruppe mit Borussia Dortmund. Dieses Duell hatten wir zuletzt schon einmal.
Gruppe A
Lok Moskau wandert in die Bayern-Gruppe. Alles in allem machbar für die beiden Spitzenteams.
Gruppe C
Marseille wird der Gruppe von ManCity und Porto zugelost.
Weiter geht die Auslosung mit dem letzten Topf
Die letzten Teams werden den jeweiligen Gruppen zugelost, bald sind alle Duelle bekannt.
Die Stürmer werden ausgezeichnet
Champions-League-Stürmerin des Jahres wird Pernille Harder, die vom VfL Wolfburg zu Chelsea gewechselt hat. Bei den Männern gewinnt erwartungsgemäss Robert Lewandowski, der mit 15 Treffern ja auch Torschützenkönig der Königsklasse geworden ist.
Gruppe F
Das heisst Lazio Rom wandert in die Gruppe mit dem BVB und Zenit. Wieder alles perfekt aufgegangen!
Gruppe B
Inter Mailand muss gegen Real Madrid ran. Ein schwieriger Gegner aus Topf C für die Königlichen.
Gruppe A
Ein Nachbarschaftsduell: Salzburg kommt in die Gruppe mit Bayern München und Atlético Madrid.
Gruppe G
Zu Juventus Turin und Barcelona gesellt sich Dynamo Kiew.
Gruppe C
Olympiakos Piräus trifft in der Gruppenphase auf ManCity und Porto. Eine eher unspektakuläre Gruppe bislang.
Gruppe D
Das wird ein spielstarke Gruppe: Atalanta kriegt es mit Liverpool und Ajax zu tun.
Gruppe H
Leipzig muss den schweren Weg zu Paris St-Germain und Manchester United antreten.
Gruppe E
Der FK Krasnodar wandert in die Gruppe mit Chelsea und Sevilla.
Jetzt wird Topf C gezogen
Die Gruppenfavoriten schauen jetzt, wen es zuschlagen gilt, um in die K.o.-Phase einzuziehen.
avatar
User Input
Puh, da musst du Giorgio Marchetti fragen ...
von Hopper
Warum wurde Manchester United in die Gruppe H gesteckt? Gruppe C wäre ja auch noch möglich gewesen, da nur noch City verblieben war...
Die nächsten Awards
Es werden die Mittelfeldspieler des Champions-League-Jahres gekürt. Bei den Frauen triumphiert die Deutsche Dzsenifer Marozsan von Olympique Lyon, bei den Männern kriegt Kevin De Bruyne die Sternen-Kugel.
Gruppe C
Manchester City wandert in die Gruppe des FC Porto. Giorgio Marchetti atmet auf – alles lief in der zweiten Runde rund.
Gruppe H
Manchester United spielt gegen Paris St-Germain, das hatten wir doch auch schon mal ...
Gruppe F
Borussia Dortmund erwischt mit Zenit St.Petersburg ein vermeintlich einfaches Los.
Gruppe D
Ajax Amsterdam wird sich mit dem FC Liverpool messen müssen.
Gruppe G
Barcelona wandert in die Gruppe mit Juventus Turin. Messi vs. Ronaldo! Darauf freuen wir uns
Gruppe E
Chelsea geht in die Gruppe mit dem FC Sevilla.
Gruppe A
Bayern trifft auf Atlético Madrid. Der erste Knüller ist perfekt.
Weiter geht's mit der nächsten Zieh-Runde
Wie gehabt updaten wir die Gruppen gleich im Topelement. So bleibt die nötige Übersicht gewährleistet.
Das war's fürs erste – weiter mit den Awards!
Ausgezeichnet werden die besten Verteidiger des Champions-League-Jahres. Bei den Männern gewinnt Joshua Kimmich von Bayern München, bei den Frauen kriegt Wendie Renard von Olympique Lyon den Award. Und plötzlich ist hier auch etwas Tempo drin, das gefällt mir!
Jetzt wird gezogen!
Wir halten euch im Topelement des Tickers stets auf dem Laufenden. In der ersten Kugel ist gleich Bayern München, das in die Gruppe A geht.
Die erste Zieh-Runde
Giorgio Marchetti begrüsst uns ebenfalls und erklärt zum x-ten Mal in seiner Karriere, wie alles abläuft. Das steht bei uns im Ticker alles weiter unten. Deshalb hören wir gar nicht mehr zu, wir wollen die Kugeln sehen!
avatar
User Input
Es kann sich nur um Stunden handeln
von zellweger_fussballgott
Bald 30 Minuten rum ohne eine Kugel gezogen zu haben.. Die Champions-League-"Auslosung" tut es der WM-"Auslosung" gleich
Champions-League-Torhüter des Jahres
Manuel Neuer (Bayern München)
Champions-League-Torhüterin des Jahres
Sarah Bouhaddi (Olympique Lyon)
Prozedere der Award-Vergabe wird erklärt
Puh, das könnte sich heute ganz schon in die Länge ziehen. Erstmals werden nämlich sämtliche Awards auch bei den Frauen vergeben. Zwischendurch soll aber auch immer ausgelost werden. Wir sind gespannt ...
Die zweite Glücksfee ist da
Neben Didier Drogba wird auch Florent Malouda, der 2012 mit Chelsea ebenfalls die Champions League gewonnen hat, die Kugeln aus den Töpfen ziehen.
Der erste Award wird verliehen
Es handelt sich um den «President's Award», der für die grösste Leistung neben dem Platz vergeben wird. Präsentiert wird er – oh Wunder – von UEFA-Präsident Aleksander Ceferin. Der Award geht an Didier Drogba, der in seiner Heimat, der Elfenbeinküste, viel für seine Mitmenschen getan hat, beispielsweise Schulen gebaut.
Rückblick auf die Corona-Zeit
Wir kriegen ein Video aus der schwierigen Zeit während des Lockdowns zu sehen, als auch in der Champions League alle geplanten Spiele der Saison verschoben werden mussten.
Es geht los!
Pedro Pinto begrüsst uns wie gewohnt! Es werden heute übrigens nicht nur die Gruppen der Champions-League-Gruppenphase ausgelost, es werden auch die Awards für Europas Fussballerinnen und Fussballer des Jahres vergeben.
Ein straffer Zeitplan
Wegen Corona geht es später los als üblich. Der erste Spieltag findet am 20. und 21. Oktober 2020 statt, das Finale soll am 29. Mai im Atatürk-Stadion von Istanbul über die Bühne gehen.
So wahrscheinlich sind die Konstellationen zwischen Topf 1 und Topf 2
Die Bayern treffen gemäss Hochrechnungen eher auf Barcelona als auf einen englischen Klub. Mal schauen, ob's am Ende auch stimmt.
So sehen die vier Töpfe aus
Topf 1 beinhaltet die Meister der sechs Länder, die in der sogenannten Fünf-Jahres-Wertung beim Länderkoeffizienten vorne liegen. Hinzu kommen der Gewinner der Champions League und der Europa League. Spanien hat deshalb mit Real Madrid und Sevilla zwei Mannschaften im ersten Topf. Bayern München hat sich als deutscher Meister und als Gewinner der Champions League doppelt für Topf 1 qualifiziert, deshalb rückt Portugal als siebtbestes Land mit dem FC Porto nach.

Die Töpfe 2, 3 und 4 stellen sich auf Basis der Leistungen im Europacup in den letzten fünf Jahren zusammen, der Koeffizientenrangliste für Klubs.
So funktioniert die Auslosung
Heute um 17.00 Uhr findet am UEFA-Hauptsitz in Nyon die Auslosung der Champions-League-Gruppenphase statt. Wie immer werden die 32 qualifizierten Mannschaften in acht Gruppen mit je vier Teams gelost. Wie immer gelten auch gewisse Einschränkungen:

• In der Gruppenphase sind Spiele zwischen Klubs aus demselben Land generell ausgeschlossen.

• Wegen des Kriegs in der Ostukraine sind Begegnungen zwischen russischen und ukrainischen Mannschaften zumindest in der Gruppenphase ausgeschlossen.

• Die Gruppen werden in zwei Hälften geteilt: A bis D und E bis H. Spielt die eine Hälfte dienstags, muss die andere Hälfte mittwochs ran und umgekehrt. Um bei Fernsehübertragungen zu verhindern, dass beispielsweise alle vier deutschen Teams am selben Tag spielen, werden «TV-Paare» gebildet. Aus der Bundesliga bilden beispielsweise Bayern München und Borussia Dortmund ein «TV-Paar», gleiches gilt für Leipzig und Gladbach. Als Beispiel: Wird Bayern in die erste Hälfte des Tableaus gelost, spielt Dortmund automatisch in einer der Gruppen E bis H.

• Die weiteren «TV-Paare» lauten: Sevilla/Atlético, Real/Barcelona, Liverpool/Man Utd, Man City/Chelsea, Juventus/Inter, Lazio/Atalanta, PSG/Marseille, Zenit/Lok Moskau, Donezk/Kiew.

• Der Spielplan wird nach der Auslosung anhand der per Zufallsprinzip zugewiesenen Gruppenpositionen erstellt. Doch auch hier gibt es Einschränkungen: Spiele am selben Spieltag in einer Stadt sollen genauso ausgeschlossen werden wie Spiele in extrem kalten Regionen am letzten Gruppenspieltag im Dezember.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Alle Champions-League-Sieger seit 1993

1 / 31
Alle Champions-League-Sieger seit 1993
quelle: keystone / susana vera
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die 21 schönsten Champions-League-Tore

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Kaum zu glauben – die Young Boys kopieren fast den SC Bern
Das ist ja ein Ding: YB kopiert das weitgehend gescheiterte SCB-Modell eines Unter- und Obersportchefs. Aber mit viel grösseren Erfolgschancen.

Wir erinnern uns an die Führungsstruktur, mit der die Führung des SC Bern nach Jahren des Ruhmes mit drei Titeln in vier Saisons (2016 bis 2019) die Erneuerung versuchte: Raëto Raffainer wird im Januar 2021 strategischer Sportchef (Obersportchef) und unter ihm bald darauf der frühere Spieler Andrew Ebbett Sportchef (Untersportchef).

Zur Story