Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Serie A, 16. Runde

AC Milan – Verona 1:1 (0:0)

Chievo – Atalanta 1:0 (0:0)

Empoli – Carpi 3:0 (0:0)

Napoli – AS Roma 0:0

Juventus – Fiorentina 3:1

Verona’s Luca Toni, fourth from left, celebrates with his teammates after scoring during the Serie A soccer match between AC Milan and Hellas Verona at the San Siro stadium in Milan, Italy, Sunday, Dec. 13 , 2015. (AP Photo/Antonio Calanni)

Dank Luca Toni knöpft Schlusslicht Hellas Verona der AC Milan ein Unentschieden ab.
Bild: Antonio Calanni/AP/KEYSTONE

Juve siegt ohne Lichtsteiner im Gipfel – Luca Toni schenkt 22 Jahre jüngerem Keeper einen ein

Juventus ist dank dem sechsten Sieg in Serie endgültig zurück im Geschäft. Die AC Milan gerät gegen Schlusslicht Hellas Verona in Unterzahl und kann die Führung nicht über die Zeit retten. Der 38-jährige Luca Toni trifft zum Ausgleich.

13.12.15, 17:19 14.12.15, 06:21


Das musst du gesehen haben

Im Topspiel gegen Fiorentina verordnet Juve-Trainer Massimiliano Allegri dem Schweizer Stephan Lichtsteiner überraschend eine Denkpause. Die hätte wohl auch Schiedsrichter Daniele Orsato brauchen können: Er spricht Fiorentina bereits in der 2. Minute einen nicht gerade zwingenden Elfmeter zu. Nur vier Minuten später behebt Juan Cuadrado den daraus resultierenden Rückstand aber wieder.

Sieht man nicht alle Tage: Cuadrados Lupfer-Tor per Kopf.
video: streamable

Die Pattsituation hält bis zu 80. Minute. Dann bringt Mario Mandzukic den Meister gegen Paulo Sousas Truppe erstmals in Führung.

Mario Mandzukic powert den Ball zum 2:1 für Juve in die Maschen.
video: streamable

Den Deckel macht Paulo Dybala in der Nachspielzeit nach einem Energieanfall drauf: Er trifft in der 91. Minute zum 3:1.

Paulo Dybala zerstört in der Nachspielzeit die letzten Fiorentina-Hoffnungen.
video: streamable

Die AC Milan kommt weiterhin nicht richtig vom Fleck. Zwar wurstelt Carlos Bacca den Ball gegen Hellas Verona nach 52 Minuten in die Maschen ...

Nicht schön – aber drin: Carlos Bacca trifft zum 1:0 für Milan.
video: streamable

... doch nur 5 Minuten und eine Rote Karte gegen Nigel de Jong später schlägt die Stunde von Luca Toni. Das 38-jährige Schlachtross lässt dem 16-jährigen Milan-Keeper Gianluigi Donnarumma vom Penaltypunkt keine Chance und sichert dem Tabellenletzten den siebten Punkt der Saison. (dux)

22 Jahre mehr Erfahrung: Luca Toni verwandelt den Penalty gegen Gianluigi Donnarumma zum 1:1.
video: streamable

Die Tabelle

bild: srf

Die Telegramme

Milan - Hellas Verona 1:1 (0:0)
27'497 Zuschauer.
Tore: 52. Bacca 1:0. 57. Toni 1:1.
Bemerkung: 56. Rot gegen De Jong (Milan/Foul).

Napoli - Roma 0:0
55'726 Zuschauer.

Juventus - Fiorentina 3:1 (1:1)
40'000 Zuschauer.
Tore: 3. Ilicic (Foulpenalty) 0:1. 6. Cuadrado 1:1. 80. Mandzukic 2:1. 91. Dybala 3:1.
Bemerkung: Juventus ohne Lichtsteiner (Ersatz).

20 Bilder zu 20 Jahre Gianluigi Buffon

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wechselt Cristiano Ronaldo tatsächlich zu Juventus Turin? Das spricht dafür, das dagegen

München oder Turin? Hauptsache Italien! Cristiano Ronaldo soll in München den Medizincheck für seinen Wechsel zu Juventus Turin absolviert haben. Unentwegt brodelt die Gerüchteküche. Ein Überblick über Spekulationen, Halbwahrheiten und spärliche Fakten.

Der Wechsel von Superstar Cristiano Ronaldo zu Juventus Turin soll so gut wie feststehen. Der italienische Meister will offenbar bis zu 350 Millionen Euro in einen Transfer von Weltfussballer Cristiano Ronaldo investieren. Real Madrid soll bereit sein, ihn gehen zu lassen.

Noch ist nichts konkret: Es gibt viele selbsternannte «Insider» und «Experten», die Halbwahrheiten und Gerüchte verbreiten, und wenig bis gar keine Fakten. Wir haben die einzelnen Statements geordnet und Pros und Contras …

Artikel lesen