Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

WM-Qualifikation, 9. Runde

A: Schweden – Luxemburg 8:0 (3:0)
A: Weissrussland – Niederlande 1:3 (0:1)
A: Bulgarien – Frankreich 0:1 (0:1)
B: Färöer – Lettland 0:0
B: Andorra – Portugal 0:2 (0:0)
B: Schweiz – Ungarn 5:2 (3:0)
H: Bosnien-Herzegowina – Belgien 3:4 (2:1)
H: Gibraltar – Estland 0:6 (0:3)
H: Zypern – Griechenland 1:2 (1:2)

epa06250684 Sweden's Marcus Berg (C) is chased by Luxembourg's Dwayn Holter (L) and Mario Mutsch (2-L) during the FIFA World Cup 2018 group A qualifying match between Sweden and Luxembourg at Friends Arena in Solna, Sweden, 07 October 2017.  EPA/SOREN ANDERSSON SWEDEN OUT

Marcus Berg setzt sich durch – der Schwede erzielte gegen Luxemburg vier Tore. Bild: EPA/TT NEWS AGENCY

Frankreich gewinnt in Bulgarien knapp – Holland wird die WM zu 99% verpassen

Die Niederlande wird mit grosser Sicherheit die zweite Endrunde in Folge verpassen. Nach der vorletzten Runde der WM-Qualifikation sind ihre Chancen in der Gruppe A nur noch theoretischer Natur.



Gruppe A

Weissrussland – Niederlande 1:3

Die Niederländer erfüllten in Weissrussland zwar die Pflicht. Sie gewannen in Weissrussland dank Toren von Davy Pröpper, Arjen Robben und Memphis Depay mit 3:1. Weil aber das drei Punkte voraus liegende Schweden die Luxemburger mit 8:0 deklassierte, ist das Handicap gegenüber den Skandinaviern so gut wie unüberwindbar. Mit 7:0 müsste die Mannschaft von Dick Advocaat am Dienstag Schweden aus der Amsterdam ArenA fegen, um noch auf den 2. Platz zu kommen.

abspielen

Das 0:1 durch Pröpper. Video: streamable

abspielen

Das 1:1 durch Volodjko. Video: streamable

abspielen

Das 1:2 durch Robben. Video: streamable

abspielen

Das 1:3 durch Depay. Video: streamable

Schweden – Luxemburg 8:0

Schweden führte gegen Luxemburg in Solna vor der Rekordkulisse von 50'022 Zuschauern schon nach 18 Minuten mit 2:0. Beim darauf folgenden Schützenfest in Solna stach Marcus Berg heraus. Der 31-jährige, in den Vereinigten Arabischen Emiraten spielende Stürmer schoss in seinem 50. Länderspiel vier Tore.

abspielen

2:0 durch Berg. Video: streamable

abspielen

5:0 durch Lustig. Video: streamable

abspielen

8:0 durch Toivonen. Video: streamable

Bulgarien – Frankreich 0:1

Die Schweden werden sich am Dienstag mit Frankreich ein Fernduell um den Gruppensieg liefern. Die Franzosen führen dank dem 1:0 in Bulgarien in der Tabelle weiterhin mit einem Punkt Vorsprung. Blaise Matuidi traf schon in der 3. Minute und sicherte dem EM-Finalisten den ersten Sieg in Bulgarien seit 1932. Frankreich, das einen guten Monat nach dem 0:0 gegen Luxemburg erneut nicht überzeugend auftrat, trifft am Dienstag daheim auf Weissrussland.

abspielen

Das 0:1 durch Matuidi. Video: streamable

Gruppe B

Schweiz – Ungarn 5:2

Hier gibt's den Liveticker zu Schweiz-Ungarn zum nachlesen.

Andorra – Portugal 0:2

Portugal erfüllte in Andorra seine Pflicht in der WM-Qualifikation nur mit viel Mühe und mit Cristiano Ronaldo als Joker. Der Europameister stellte die Weichen zum 2:0-Erfolg in den Pyrenäen erst nach der Einwechslung des zunächst geschonten Stürmerstars.

Am Ende war der Showdown gegen die Schweiz am Dienstag in Lissabon um das WM-Ticket in der Gruppe B perfekt. Es fehlte aber nicht allzu viel, und Portugal wäre über Andorra gestolpert, den 144. des FIFA-Rankings, der erst fünf Pflichtspiele nicht verloren hat. Erst in der 63. Minute gelang den Portugiesen das erlösende 1:0. Der Torschütze war, natürlich, der eingewechselte Ronaldo, der nach einer abgelenkten Flanke von João Mario zur Stelle war. Es war sein 15. Tor in der laufenden Kampagne, womit er sich den Rekord wieder mit Robert Lewandowski teilt, und sein 79. für Portugal.

abspielen

Das 0:1 durch Ronaldo. Video: streamable

abspielen

Das 0:2 durch Andre Silva. Video: streamable

Färöer – Lettland 0:0

Ungarn geht trotz der Niederlage gegen die Schweiz als Dritter in die letzte Runde. Die Färöer verpassten es, zuhause gegen Lettland voll zu punkten. Nach dem 0:0 in Torshavn liegen die Färöer einen Punkt hinter Ungarn. Die beiden direkten Konkurrenten treffen am Dienstag zum Abschluss der WM-Ausscheidung in Budapest aufeinander.

Gruppe H

Auch für Bosnien-Herzegowina ist der WM-Traum so gut wie ausgeträumt. Die Mannschaft um Edin Dzeko unterlag daheim den bereits qualifizierten Belgiern nach einer 2:1-Pausenführung mit 3:4 und musste den 2. Platz in der Gruppe H Griechenland überlassen, das auf Zypern mit 2:1 gewann. Die Griechen dürften am Dienstag daheim gegen Gibraltar ihre Postion ohne grössere Probleme behaupten. Gegner ist dann das noch punktelose Gibraltar.

Belgien, das in der WM-Qualifikation weiterhin ungeschlagen ist, feierte insbesondere Tottenhams Jan Vertonghen. Der Verteidiger schoss nicht nur das 3:2, er egalisierte mit seinem 96. Länderspiel-Einsatz auch die belgische Rekordmarke von Jan Ceulemans. (sda)

Zypern – Griechenland 1:2

abspielen

Das 1:0 durch Sotiriou. Video: streamable

abspielen

Das 1:1 durch Mitroglu. Video: streamable

abspielen

Das 1:2 durch Tziolis. Video: streamable

Bosnien-Herzegowina – Belgien 3:4

abspielen

0:1 durch Meunier. Video: streamable

abspielen

1:1 durch Medunjanin. Video: streamable

abspielen

2:1 durch Visca. Video: streamable

abspielen

2:2 durch Batshuayi. Video: streamable

abspielen

2:3 durch Vertonghen. Video: streamable

abspielen

3:3 durch Dumic. Video: streamable

abspielen

3:4 durch Carrasco. Video: streamable

Gibraltar – Estland 0:6

abspielen

Das schönste Tor der Partie: Das 0:5 durch Tamm. Video: streamable

Telegramme und Tabellen:

Gruppe A

Bulgarien - Frankreich 0:1 (0:1)
Sofia. - 28'000 Zuschauer. - SR Mateu Lahoz (ESP). -
Tor: 3. Matuidi 0:1.
Frankreich: Lloris; Sidibé, Varane, Umtiti, Digne; Tolisso, Kanté (34. Rabiot), Matuidi; Griezmann, Lacazette (76. Payet), Mbappé (85. Giroud).
Bemerkungen: Frankreich ohne Pogba, Dembélé, Kurzawa und Mendy (alle verletzt).

Weissrussland - Niederlande 1:3 (0:1)
Borissow. - SR Oliver (ENG). . -
Tore: 24. Pröpper 0:1. 55. Wolodko 1:1. 84. Robben (Foulpenalty) 1:2. 90. Depay 1:3.
Niederlande: Cillessen; Janmaat, Van Dijk, Rekik, Blind; Wijnaldum, Vilhena (56. Dost); Robben, Pröpper (83. Klaassen), Babel; Janssen (68. Depay).​

Schweden - Luxemburg 8:0 (3:0)
Stockholm. - SR Gocek (TUR). -
Tore: 10. Granqvist (Foulpenalty) 1:0. 18. Berg 2:0. 37. Berg 3:0. 54. Berg 4:0. 60. Lustig 5:0. 67. Granqvist (Handspenalty) 6:0. 71. Berg 7:0. 76. Toivonen 8:0. (sda)

Bild

tabelle: srf

Letzte Runde am 10. Oktober: Luxemburg – Bulgarien, Frankreich – Weissrussland, Niederlande – Schweden.

Gruppe B

Färöer - Lettland 0:0

Andorra - Portugal 0:2 (0:0)
Andorra la Vella. - SR Zelinka (CZE). -
Tore: 63. Ronaldo 0:1. 86. André Silva 0:2.
Andorra: Gomes; Rubio, Lima, Llovera, San Nicolas; Rodrigues (87. Sanchez), Rebes, Vales, Clemente (78. Martinez); Vieira (92. Moreno), Alaez.
Portugal: Rui Patricio; Semedo, Pepe, Neto, Eliseu; Gelson Martins (46. Ronaldo), Pereira, João Mario, Quaresma (79. William Carvalho); André Silva (91. Guedes), Bernardo Silva.
Bemerkungen: Verwarnungen: 37. Alaez (Foul). 57. San Nicolas (Foul). 75. Rodrigues (Foul). 93. Moreno (Foul).

Bild

tabelle: srf

Letzte Runde am 10. Oktober: Portugal – Schweiz, Ungarn – Färöer, Lettland – Lettland

Gruppe H

Zypern - Griechenland 1:2 (1:2)
Nikosia. - SR Undiano Mallenco (ESP). -
Tore: 18. Sotiriou 1:0. 24. Mitroglou 1:1. 26. Tziolis 1:2.

Bosnien-Herzegowina - Belgien 3:4 (2:1)
Zenica. - SR Collum (SCO). -
Tore: 4. Meunier 0:1. 30. Medunjanin 1:1. 39. Visca 2:1. 59. Batshuayi 2:2. 68. Vertonghen 2:3. 82. Dumic 3:3. 84. Carrasco 3:4.
Belgien: Courtois; Alderweireld, Vermaelen, Vertonghen; Meunier, De Bruyne, Fellaini (29. Dendoncker), Carrasco (87. Chadli); Mertens (46. Tielemans), Hazard; Batshuayi. (sda)​

Gibraltar - Estland 0:6 (0:3)
Loulé (POR). - SR Jovic (CRO). -
Tore: 10. Luts 0:1. 30. Kait 0:2. 38. Zenjov 0:3. 52. Tamm 0:4. 66. Tamm 0:5. 77. Tamm 0:6.

Bild

tabelle: srf

Letzte Runde am 10. Oktober: Griechenland – Gibraltar, Estland – Bosnien-Herzegowina, Belgien – Zypern.

Die Telegramme:

Die Rekordspieler der Schweizer Nati

So lacht die Welt über die neue Ronaldo-Büste

abspielen

Video: watson

Fussball-Quiz

Fussball-Stadien, wie sie früher ausgesehen haben. Na, erkennst du sie auch alle?

Link zum Artikel

Dieses knifflige Rätsel löste mein Chef in 4:14 Minuten – bitte, bitte, sei schneller!

Link zum Artikel

Mach das Beste aus der Hitze und zeig im heissen Sportquiz, dass du on fire bist!

Link zum Artikel

Volume II: Erkennst du den Fussball-Klub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

Link zum Artikel

Wer war der häufigste Mitspieler in der Karriere von …?

Link zum Artikel

Huch, da fehlt doch was! Kennst du das Logo deines Lieblingsklubs ganz genau? Wir sind skeptisch ...

Link zum Artikel

Vom Selfie bis zum Kokser-Fake – erkennst du die Fussball-Stars anhand ihres Jubels?

Link zum Artikel

Italienischer Fussballer oder Pastasorte? Hier kannst du deine Bissfestigkeit beweisen 

Link zum Artikel

Wenn du von einem Fussballer nur den Lebenslauf siehst: Weisst du, wen wir suchen?

Link zum Artikel

Wer war alles dabei? Bei diesen legendären WM-Aufstellungen kannst du dich beweisen 

Link zum Artikel

Volume III: Erkennst du den Fussballklub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

Link zum Artikel

Hands oder nicht? Jetzt bist du der Schiedsrichter!

Link zum Artikel

Dass dieser Bub Wayne Rooney ist, hast du bestimmt erkannt. Aber wie sieht es mit anderen Fussballstars aus?

Link zum Artikel

Was weisst du über die Sponsoren der Premier-League-Klubs?

Link zum Artikel

Du wirst dich fühlen wie ein Clown – Teil 2 des Trikot-Quiz wird schwierig

Link zum Artikel

In der Disco, im Kino oder beim Fluchen – finde heraus, welcher Fussball-Star du am ehesten bist

Link zum Artikel

Wenn du diese Trikot-Klassiker nicht kennst, musst du oben ohne spielen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So übel hat's Basel-Trainer Koller bei seinem Mountainbike-Sturz erwischt

Der FC Basel steht nach einem 4:1-Sieg in Pully in der 2. Runde des Schweizer Cups. Trainer Marcel Koller fehlte im Waadtland – er war tags zuvor mit dem Mountainbike schwer gestürzt. Glasscherben hätten ihn bei einem Tempo von etwa 40 km/h zu Sturz gebracht, erläuterte Koller nun im «Blick». Diese hätten seinen Reifen beschädigt.

Der 58-Jährige brach sich am Freitagabend ein Schlüsselbein, eine Schulter wurde ausgekugelt, Bänder zerstört und an der linke Körperhälfte hat er Schürfwunden. …

Artikel lesen
Link zum Artikel