Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nations League

A2: Belgien – Schweiz 2:1 (0:0)

A4: Kroatien – England 0:0 

B3: Österreich – Nordirland 1:0 (0:0)

C2: Griechenland – Ungarn 1:0 (0:0)

C2: Estland – Finnland 1:0 (0:0)

D2: Moldawien – San Marino 1:0 (1:0)

D2: Weissrussland – Luxemburg 2:0 (1:0)

Testspiel:
Saudi Arabien – Brasilien 0:2 (0:1)

epa07089468 England's Raheem Sterling (R) in action against Croatia's Dejan Lovren during the UEFA Nations League match between Croatia and England at Rujevica stadium in Rijeka, Croatia, 12 October 2018.  EPA/ANTONIO BAT

Den Ball fest im Blick – nur im Tor landet er bei Kroatien – England nie. Bild: EPA/EPA

Nullnummer zwischen England und Kroatien – Brasilien gewinnt Testspiel



Das musst du gesehen haben

In der A-Liga-Gruppe 4 der Nations League trennten sich Kroatien und England in einem grösstenteils enttäuschenden Spiel mit wenig spektakulären Szenen 0:0.

Croatia's Domagoj Vida and England's Harry Kane jumps to head the ball during the UEFA Nations League soccer match between Croatia and England at Rujevica stadium in Rijeka, Croatia, Friday, Oct. 12, 2018. (AP Photo/Darko Bandic)

Auch Harry Kane fand die Tore heute nicht. Bild: AP/AP

Die Partie in Rijeka war eine Art Revanche zum WM-Halbfinal, den die Kroaten 2:1 nach Verlängerung gewonnen hatten. Das Unentschieden spielt Spanien, der dritten Mannschaft der Gruppe, in die Karten. Die Spanier hatten ihre ersten beiden Spiele gewonnen und liegen nun je fünf Punkte vor Kroatien und England.

Neymar zweifacher Vorbereiter für Brasilien

Brasiliens Nationalteam gelangt beim WM-Teilnehmer Saudi-Arabien im Schongang zu einem nicht hohen, aber diskussionslosen 2:0-Erfolg. Neymar bereitet beide Tore vor.

abspielen

Das 1:0 für Brasilien. Video: streamja

abspielen

Das 2:0 für Brasilien. Video: streamja

Die Tore beim Auswärtssieg in Riad erzielten Gabriel Jesus in der 43. Minute und Alex Sandro in der Nachspielzeit. Mann des Spiels war Neymar, der beide Treffer vorbereitete, mit einem Distanzschuss den Aussenpfosten traf und mit glänzender Übersicht und technischen Raffinessen herausstach.

Die Telegramme

Kroatien - England 0:0
Rijeka. - SR Brych (GER).
Kroatien: Livakovic; Jedvaj, Lovren, Vida, Pivaric; Kovacic (73. Badelj), Rakitic; Kramaric, Modric, Perisic (68. Pjaca); Rebic (80. Livaja).
England: Pickford; Walker, Stones, Maguire; Sterling (78. Sancho), Henderson, Dier, Barkley, Chilwell; Rashford, Kane.

Österreich - Nordirland 1:0 (0:0) 
Wien. - SR Kabakov (BUL). 
Tor: 71. Arnautovic 1:0. 
Bemerkungen: Österreich ohne Janko (Lugano/Ersatz).

Saudi-Arabien - Brasilien 0:2 (0:1)
Riad. - 23'401 Zuschauer. - SR Makkelie (NED).
Tore: 43. Gabriel Jesus 0:1. 97. Alex Sandro 0:2.
Brasilien: Ederson; Fabinho, Marquinhos, Pablo Castro, Alex Sandro; Fred (46. Lucas Moura), Casemiro (66. Walace), Renato Augusto; Coutinho (72. Arthur), Gabriel Jesus (72. Richarlison), Neymar.
Bemerkungen: 55. Schuss von Neymar an den Aussenpfosten. 85. Rote Karte gegen Saudi-Arabiens Goalie Al-Owais (Hands ausserhalb des Strafraums). (abu/sda)

Österreicher mit Supernamen

Witziges zum Fussball

Jetzt mal eine ganz wichtige Frage: Welcher Ball bist du?

Link zum Artikel

Das neueste Cover von «FourFourTwo» ist ein kniffliges Rätsel – schlägst du uns?

Link zum Artikel

Der Titel für das absurd-witzigste Interview des Jahres ist bereits vergeben

Link zum Artikel

Ciao Cristiano! Das sind die 17 schönsten italienischen Fussball-Begriffe

Link zum Artikel

Ähm … wie sieht denn dieser Fussballplatz bitteschön aus?!

Link zum Artikel

Top-Sportchef Ralf Meile hat in 6 Monaten aus 100 satte 250 Millionen gemacht. Und du?

Link zum Artikel

Diese 11 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Link zum Artikel

So sehen Lichtsteiner, Behrami, Neymar und Co. das Fussballfeld wirklich

Link zum Artikel

Das sind die Top 25 der schrägsten Fussballer-Songs aller Zeiten

Link zum Artikel

Grösser! Besser! Mehr! Mehr! Mehr! Der Transfer-Gerüchte-Generator ist jetzt noch sexyer!

Link zum Artikel

Sie gleichen sich wie ein Ei dem anderen – diese 10 Fussballer haben heimliche Doppelgänger

Link zum Artikel

Von «New Arrogance» bis «Yugo Boss» – diese Fussballer-Parfüms sollten dringend auf den Markt

Link zum Artikel

Breel Embolo ist mit seiner gewagten Frisur nicht alleine – das sind die 40 schrägsten Fussballer-Fritten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Dieser Zürcher ging fürs Studium nach Taiwan und spielt jetzt Premier League

Von der Sportanlage Heslibach in Küsnacht ZH ins 40'000 Zuschauer fassende Kaohsiung-Nationalstadion auf Taiwan – Philipp Marda lebt gerade seinen Traum. Auch wenn der Fussball nicht mehr als ein grosses Hobby geblieben ist.

Taipeh an der Nordspitze von Taiwan: Eine Stadt, in deren Grossraum rund sieben Millionen Menschen leben, fast so viele wie in der gesamten Schweiz. Hier lebt Philipp Marda, seit er im Sommer ein Studienjahr an der weltweit angesehenen Nationaluniversität in Angriff genommen hat.

Marda lebt mittendrin – und fühlt sich trotzdem nicht von der Grossstadt erschlagen. Mit seinem Töff, sagt er, sei er in nur 15 Minuten weg vom Beton. «Du fährst einmal um den Rank und schon bist du mitten im …

Artikel lesen
Link zum Artikel