Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Premier League, 4. Runde

Newcastle – Arsenal 0:1

Aston Villa – Sunderland 2:2

Bournemouth – Leicester City 1:1

Chelsea – Crystal Palace 1:2

Liverpool – West Ham 0:3

Manchester City – Watford 2:0

Stoke City – West Bromwich 0:1

Tottenham – Everton 0:0

29.08.2015; Stoke; Fussball Premier League - Stoke City - West Bromwich Albion; 
Fahne Xherdan Shaqiri (Stoke),

Auf dieser Fahne ist der Kleine schon der Grösste. Bild: James Baylis/freshfocus

Fans feiern Shaqiri beim Heimdebüt als «Messi von Stoke» – aber die «Potters» verlieren genauso wie Chelsea und Liverpool

Böse Überraschung für Chelsea und Liverpool: In der 4. Runde der Premier League verlieren sie zuhause gegen Crystal Palace respektive West Ham United. Besser machte es Manchester City, das beim 2:0 gegen Watfor saisonübergreifend zum zehnten Meisterschaftssieg in Folge kam.



Das musst du gesehen haben

Das Heimdebüt von Xherdan Shaqiri. Beim 0:1 von Stoke City gegen West Bromwich Albion gelang dem Nati-Star weder ein Tor noch ein Assist – Shaqiri wurde schliesslich in der 68. Minute durch Marko Arnautovic ersetzt. Nach Platzverweisen gegen Ibrahim Afellay und Charlie Adam spielte Stoke City eine Stunde lang mit neun gegen elf Spieler.

29.08.2015; Stoke; Fussball Premier League - Stoke City - West Bromwich Albion; Xherdan Shaqiri (R, Stoke) gegen James Morrison (James Baylis/AMA/freshfocus)

Erstmals im Britannia Stadium: Xherdan Shaqiri bedrängt James Morrison. Bild: James Baylis/freshfocus

Das dilettantische Abwehrverhalten des FC Liverpool. Wie West Ham United nach einer halben Stunde durch Mark Noble zum 2:0 kam, ist für jeden Fan der «Reds» zum Haareraufen.

Das Eigentor von Fabricio Coloccini. Es war der einzige Treffer beim 1:0-Auswärtssieg von Arsenal bei Newcastle United. Allerdings hätte Theo Walcott zwingend ein Tor erzielen müssen (GIF unten) …

Das erste Pflichtspiel-Tor von Raheem Sterling für Manchester City. Der englische Nationalstürmer schoss das 1:0 beim 2:0-Heimsieg gegen Aufsteiger Watford.

Manchester City ist damit Leader

Den Siegtreffer von Crystal Palace an der Stamford Brigde. Joel Ward köpfelte den Aussenseiter zum unerwarteten 2:1-Sieg bei Chelsea. Unmittelbar vor dem Tor hatte Radamel Falcao das Spiel ausgeglichen.

Mit vier Punkten aus vier Spielen liegen die «Blues» bereits acht Punkte hinter Manchester City. Es ist der schlechteste Saisonstart eines Meisters in der Geschichte der Premier League.

«Wir haben diese Niederlage nicht verdient.»

José Mourinho nach seiner erst zweiten Niederlage im 100. Premier-League-Heimspiel als Chelsea-Manager

Der Knaller-Freistoss von Yann M'Vila. Er brachte Sunderland bei Aston Villa (2:2) damit früh in Führung.

Den wunderbaren Fallrückzieher von Callum Wilson. Es war das 1:0 von Aufsteiger Bournemouth gegen Leicester City. Bei den «Foxes» sah Gökhan Inler von der Ersatzbank aus, wie sein Team dank eines von Jamie Vardy verwandelten Penaltys (87.) spät noch zu einem Punkt kam.

Die Telegramme

Newcastle - Arsenal 0:1 (0:0). - 50'388 Zuschauer. - Tor: 52. Coloccini (Eigentor) 0:1. - Bemerkung: 16. Rot gegen Mitrovic (Newcastle/Foul).

Aston Villa - Sunderland 2:2 (2:1). - 35'399 Zuschauer. - Tore: 8. M'Vila 0:1. 11. Sinclair (Foulpenalty) 1:1. 41. Sinclair 2:1. 52. Lens 2:2. - Bemerkung: Aston Villa ohne Senderos (nicht im Aufgebot).

Bournemouth - Leicester City 1:1 (1:0). - 11'155 Zuschauer. - Tore: 24. Wilson 1:0. 86. Vardy (Foulpenalty) 1:1. - Bemerkung: Leicester ohne Inler (Ersatz).

Chelsea - Crystal Palace 1:2 (0:0). - 41'581 Zuschauer. - Tore: 65. Sako 0:1. 79. Falcão 1:1. 81. Ward 1:2.

Liverpool - West Ham 0:3 (0:2). - 43'680 Zuschauer. - Tore: 3. Lanzini 0:1. 29. Noble 0:2. 90. Sakho 0:3. - Bemerkungen: 52. Gelb-Rot gegen Coutinho (Liverpool/Foul). 78. Gelb-Rot gegen Noble (West Ham/Foul).

Stoke - West Bromwich 0:1 (0:1). - 26'747 Zuschauer. - Tor: 45. Rondon 0:1. - Bemerkungen: Stoke mit Shaqiri (bis 68.). 25. Rot gegen Afellay (Stoke/Tätlichkeit). 31. Rot gegen Adam (Stoke/Unsportlichkeit).

Manchester City - Watford 2:0 (0:0). - 53'218 Zuschauer. - Tore: 47. Sterling 1:0. 56. Fernandinho 2:0. - Bemerkungen: Watford mit Behrami, Abdi (bis 63.)

(ram)

Stoke City ziemlich weit vorne: Die meistgehassten Teams der Premier League

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Aus der Provinz zurück ins Rampenlicht: Xherdan Shaqiri ist jetzt Liverpooler

Xherdan Shaqiri vollzieht innerhalb von England einen bemerkenswerten Wechsel. Premier-League-Absteiger Stoke City einigt sich mit dem FC Liverpool auf einen 17-Millionen-Franken-Deal.

Der nächste Profi mit Super-League-Erfahrung nach der Liga-Attraktion Mohamed Salah (ex Basel) betritt ein schwieriges Pflaster. Die Erwartungen beim Finalisten der letzten Champions-League-Saison sind um ein Vielfaches höher als in Stoke-on-Trent. Dem FC Liverpool folgen rund um den Globus mehrere 10 Millionen Anhänger.

Shaqiri wird bei Liverpool mit der Rückennummer 23 spielen – so wie auch in der Schweizer Nationalmannschaft.

Jürgen Klopp dirigiert in Anfield einen Klub, der im letzten …

Artikel lesen
Link to Article