Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07488867 Bayern Munich President Uli Hoeness attends the German Bundesliga soccer match between FC Bayern Munich and Borussia Dortmund in Munich, Germany, 06 April 2019.  EPA/LUKAS BARTH-TUTTAS CONDITIONS - ATTENTION: DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video.

Uli Hoeness war nach dem 0:0 in Leipzig angefressen. Bild: EPA

Bayern-Boss Hoeness motzt über den «Witz des Jahres» in Leipzig

Der Bundesliga-Titelkampf wird erst in der letzten Runde entschieden. Bayern München kam in Leipzig nur zu einem 0:0 – auch deshalb, weil der VAR einen Treffer des Tabellenführers aberkannte.



In der 50. Minute geht Bayern München in Leipzig in Führung. Vermeintlich. Doch während die Spieler den Treffer von Nationalspieler Leon Goretzka noch bejubeln, schauen die Video-Refs im Keller in Köln genau hin. Ganz genau. Ganz, ganz, ganz genau.

Und sie sehen: Der grosse Zeh am linken Fuss des Passgebers Robert Lewandowski war minimal im Abseits. Deshalb ihre Entscheidung: Kein Tor!

abspielen

Das Tor, das keines war. Video: streamja

«Dieses sogenannte Abseits ist ja der Witz des Jahres», klagte Bayerns Präsident Uli Hoeness. «Das war keine klare Fehlentscheidung» und nur für solche sei der Videobeweis gedacht, erinnerte er. Zudem: «Es war gleiche Höhe.»

Umfrage

Hättest du das Tor gegeben?

2,400

  • Ja41%
  • Nein59%

Die Bayern hätten mit einem Sieg bei RB ihren siebten Meistertitel in Folge gewinnen können. Nun ist die Entscheidung um die Schale vertagt. Borussia Dortmund, das Fortuna Düsseldorf 3:2 schlug, könnte dem Rekordmeister noch in die Suppe spucken.

Allerdings hat der BVB zwei Punkte Rückstand und das deutlich schlechtere Torverhältnis. Das heisst: Bayern reicht zum Abschluss zuhause gegen Eintracht Frankfurt bereits ein Unentschieden zum Titel. Dortmund muss am Samstag nach Mönchengladbach.

Die Tabellenspitze:

Bild

tabelle: sky

«Ich bin ganz entspannt», behauptete Hoeness vorausschauend. «Wenn die Mannschaft so spielt wie heute, werden wir kein Problem kriegen.»

Gelassener als sein Chef zeigte sich übrigens Bayern Münchens Trainer Niko Kovac. Als «Freund vom Videobeweis» bezeichnete er den Entscheid als «knapp, aber richtig.» (ram)

Die lange Liste der Sion-Trainer unter Christian Constantin

So schnell ist das 5G-Netz wirklich

Play Icon

Unvergessene Bundesliga-Geschichten

07.05.1991: «Mach et, Otze!» Kölns Ordenewitz will sich in den Pokalfinal tricksen – aber der DFB findet den Ordene-Witz nicht komisch

Link zum Artikel

03.01.2006: Der Bergdoktor ist da – Hanspeter Latour soll den 1. FC Köln vor dem Abstieg retten

Link zum Artikel

18.09.1999: Kuffour knockt Kahn aus und als Ersatzkeeper Dreher sich das Knie verdreht, werden «Tanne» Tarnat und der Kahn-Killer zu den grossen Matchwinnern

Link zum Artikel

10.12.1995: Ciri Sforza sieht im TV, wie er ohne sein Wissen transferiert wird und wie seine Mitspieler bitterböse über ihn schimpfen

Link zum Artikel

16.05.1992: Eintracht Frankfurt verspielt den Meistertitel im letzten Moment, doch «Stepi» bleibt cool: «Lebbe geht weider»

Link zum Artikel

03.04.1999: Titan Kahn tickt komplett aus – erst knabbert er Herrlich an, dann fliegt er in Kung-Fu-Manier auf Chapuisat zu

Link zum Artikel

08.11.1975: Weil er betrunken ist und sich so gut fühlt, pfeift Schiedsrichter Ahlenfelder schon nach 32 Minuten zur Halbzeit 

Link zum Artikel

18.08.1995: St.Paulis Tier im Tor «geht einer ab», wenn er in der 1. Liga Bälle halten kann

Link zum Artikel

23.09.1994: Mario Basler kommt auf die absurde Idee, eine Ecke direkt zu verwandeln und hat damit auch noch Erfolg

Link zum Artikel

02.04.1974: Ob den Dortmundern bei der Einweihung schon bewusst ist, dass sie einmal das geilste Fussballstadion der Welt haben werden?

Link zum Artikel

20.10.2000: Christoph Daums freiwillige Haarprobe ergibt, dass er doch kein absolut reines Gewissen haben darf

Link zum Artikel

13.04.1995: Andy Möller kreiert mit der Schutzschwalbe eine neue Tierart

Link zum Artikel

10.03.1998: Trap hat fertig – diese dreieinhalb Minuten Kauderwelsch bleiben für die Ewigkeit

Link zum Artikel

17.04.2004: Goalie Butt jubelt nach seinem verwandelten Penalty noch, als es in seinem Kasten klingelt

Link zum Artikel

19.08.1989: Klaus «Auge» Augenthalers Weitschusstreffer wird Tor des Jahrzehnts

Link zum Artikel

04.05.2002: Der Beweis dafür, dass Leverkusen keinen Titel holen kann – und es kam noch viel schlimmer

Link zum Artikel

19.5.2001: Vier Minuten feiert Schalke den Titel, dann trifft Andersson in Hamburg mitten ins königsblaue Herz

Link zum Artikel

Wolfgang Wolf wird Trainer der Wölfe in Wolfsburg – hihihi!

Link zum Artikel

31.08.1993: Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei KSC-Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz in 11 Sekunden für die Ewigkeit

Link zum Artikel

06.04.2002: Bundesliga-Goalie Piplica fällt der Ball von einem Kirchturm auf den Kopf und von dort fliegt er ins Tor

Link zum Artikel

23.04.1994: Helmers Phantomtor, der berühmteste Nichttreffer der Bundesliga

Link zum Artikel

04.04.2009: Nie wurden die Bayern schöner gedemütigt als durch die Hacke von Grafite

Link zum Artikel

19.11.1994: Nach einer kuriosen Rote Karte und dem Last-Second-Ausgleich des KSC flippt Lothar Matthäus im Interview komplett aus

Link zum Artikel

20.05.2000: «Ihr werdet nie deutscher Meister» – Ballacks Eigentor in Unterhaching macht Bayer endgültig zu «Vizekusen»

Link zum Artikel

Kultfigur Walter Frosch spielt mit einem Zigarettenpäckchen im Stutzen

Link zum Artikel

29.03.1970: «Decken, decken, nicht Tischdecken, Mann decken» – so kommentiert der Moderator des «Aktuellen Sportstudio» einen Beitrag über Frauenfussball 

Link zum Artikel

09.05.1998: Die grösste Bundesliga-Sensation ist perfekt: Aufsteiger Kaiserslautern darf die Meisterschale in die Höhe stemmen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Unvergessene Bundesliga-Geschichten

07.05.1991: «Mach et, Otze!» Kölns Ordenewitz will sich in den Pokalfinal tricksen – aber der DFB findet den Ordene-Witz nicht komisch

0
Link zum Artikel

03.01.2006: Der Bergdoktor ist da – Hanspeter Latour soll den 1. FC Köln vor dem Abstieg retten

0
Link zum Artikel

18.09.1999: Kuffour knockt Kahn aus und als Ersatzkeeper Dreher sich das Knie verdreht, werden «Tanne» Tarnat und der Kahn-Killer zu den grossen Matchwinnern

1
Link zum Artikel

10.12.1995: Ciri Sforza sieht im TV, wie er ohne sein Wissen transferiert wird und wie seine Mitspieler bitterböse über ihn schimpfen

0
Link zum Artikel

16.05.1992: Eintracht Frankfurt verspielt den Meistertitel im letzten Moment, doch «Stepi» bleibt cool: «Lebbe geht weider»

0
Link zum Artikel

03.04.1999: Titan Kahn tickt komplett aus – erst knabbert er Herrlich an, dann fliegt er in Kung-Fu-Manier auf Chapuisat zu

0
Link zum Artikel

08.11.1975: Weil er betrunken ist und sich so gut fühlt, pfeift Schiedsrichter Ahlenfelder schon nach 32 Minuten zur Halbzeit 

1
Link zum Artikel

18.08.1995: St.Paulis Tier im Tor «geht einer ab», wenn er in der 1. Liga Bälle halten kann

0
Link zum Artikel

23.09.1994: Mario Basler kommt auf die absurde Idee, eine Ecke direkt zu verwandeln und hat damit auch noch Erfolg

1
Link zum Artikel

02.04.1974: Ob den Dortmundern bei der Einweihung schon bewusst ist, dass sie einmal das geilste Fussballstadion der Welt haben werden?

7
Link zum Artikel

20.10.2000: Christoph Daums freiwillige Haarprobe ergibt, dass er doch kein absolut reines Gewissen haben darf

0
Link zum Artikel

13.04.1995: Andy Möller kreiert mit der Schutzschwalbe eine neue Tierart

4
Link zum Artikel

10.03.1998: Trap hat fertig – diese dreieinhalb Minuten Kauderwelsch bleiben für die Ewigkeit

1
Link zum Artikel

17.04.2004: Goalie Butt jubelt nach seinem verwandelten Penalty noch, als es in seinem Kasten klingelt

1
Link zum Artikel

19.08.1989: Klaus «Auge» Augenthalers Weitschusstreffer wird Tor des Jahrzehnts

0
Link zum Artikel

04.05.2002: Der Beweis dafür, dass Leverkusen keinen Titel holen kann – und es kam noch viel schlimmer

0
Link zum Artikel

19.5.2001: Vier Minuten feiert Schalke den Titel, dann trifft Andersson in Hamburg mitten ins königsblaue Herz

1
Link zum Artikel

Wolfgang Wolf wird Trainer der Wölfe in Wolfsburg – hihihi!

0
Link zum Artikel

31.08.1993: Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei KSC-Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz in 11 Sekunden für die Ewigkeit

1
Link zum Artikel

06.04.2002: Bundesliga-Goalie Piplica fällt der Ball von einem Kirchturm auf den Kopf und von dort fliegt er ins Tor

2
Link zum Artikel

23.04.1994: Helmers Phantomtor, der berühmteste Nichttreffer der Bundesliga

0
Link zum Artikel

04.04.2009: Nie wurden die Bayern schöner gedemütigt als durch die Hacke von Grafite

1
Link zum Artikel

19.11.1994: Nach einer kuriosen Rote Karte und dem Last-Second-Ausgleich des KSC flippt Lothar Matthäus im Interview komplett aus

0
Link zum Artikel

20.05.2000: «Ihr werdet nie deutscher Meister» – Ballacks Eigentor in Unterhaching macht Bayer endgültig zu «Vizekusen»

0
Link zum Artikel

Kultfigur Walter Frosch spielt mit einem Zigarettenpäckchen im Stutzen

1
Link zum Artikel

29.03.1970: «Decken, decken, nicht Tischdecken, Mann decken» – so kommentiert der Moderator des «Aktuellen Sportstudio» einen Beitrag über Frauenfussball 

0
Link zum Artikel

09.05.1998: Die grösste Bundesliga-Sensation ist perfekt: Aufsteiger Kaiserslautern darf die Meisterschale in die Höhe stemmen

4
Link zum Artikel

Unvergessene Bundesliga-Geschichten

07.05.1991: «Mach et, Otze!» Kölns Ordenewitz will sich in den Pokalfinal tricksen – aber der DFB findet den Ordene-Witz nicht komisch

0
Link zum Artikel

03.01.2006: Der Bergdoktor ist da – Hanspeter Latour soll den 1. FC Köln vor dem Abstieg retten

0
Link zum Artikel

18.09.1999: Kuffour knockt Kahn aus und als Ersatzkeeper Dreher sich das Knie verdreht, werden «Tanne» Tarnat und der Kahn-Killer zu den grossen Matchwinnern

1
Link zum Artikel

10.12.1995: Ciri Sforza sieht im TV, wie er ohne sein Wissen transferiert wird und wie seine Mitspieler bitterböse über ihn schimpfen

0
Link zum Artikel

16.05.1992: Eintracht Frankfurt verspielt den Meistertitel im letzten Moment, doch «Stepi» bleibt cool: «Lebbe geht weider»

0
Link zum Artikel

03.04.1999: Titan Kahn tickt komplett aus – erst knabbert er Herrlich an, dann fliegt er in Kung-Fu-Manier auf Chapuisat zu

0
Link zum Artikel

08.11.1975: Weil er betrunken ist und sich so gut fühlt, pfeift Schiedsrichter Ahlenfelder schon nach 32 Minuten zur Halbzeit 

1
Link zum Artikel

18.08.1995: St.Paulis Tier im Tor «geht einer ab», wenn er in der 1. Liga Bälle halten kann

0
Link zum Artikel

23.09.1994: Mario Basler kommt auf die absurde Idee, eine Ecke direkt zu verwandeln und hat damit auch noch Erfolg

1
Link zum Artikel

02.04.1974: Ob den Dortmundern bei der Einweihung schon bewusst ist, dass sie einmal das geilste Fussballstadion der Welt haben werden?

7
Link zum Artikel

20.10.2000: Christoph Daums freiwillige Haarprobe ergibt, dass er doch kein absolut reines Gewissen haben darf

0
Link zum Artikel

13.04.1995: Andy Möller kreiert mit der Schutzschwalbe eine neue Tierart

4
Link zum Artikel

10.03.1998: Trap hat fertig – diese dreieinhalb Minuten Kauderwelsch bleiben für die Ewigkeit

1
Link zum Artikel

17.04.2004: Goalie Butt jubelt nach seinem verwandelten Penalty noch, als es in seinem Kasten klingelt

1
Link zum Artikel

19.08.1989: Klaus «Auge» Augenthalers Weitschusstreffer wird Tor des Jahrzehnts

0
Link zum Artikel

04.05.2002: Der Beweis dafür, dass Leverkusen keinen Titel holen kann – und es kam noch viel schlimmer

0
Link zum Artikel

19.5.2001: Vier Minuten feiert Schalke den Titel, dann trifft Andersson in Hamburg mitten ins königsblaue Herz

1
Link zum Artikel

Wolfgang Wolf wird Trainer der Wölfe in Wolfsburg – hihihi!

0
Link zum Artikel

31.08.1993: Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei KSC-Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz in 11 Sekunden für die Ewigkeit

1
Link zum Artikel

06.04.2002: Bundesliga-Goalie Piplica fällt der Ball von einem Kirchturm auf den Kopf und von dort fliegt er ins Tor

2
Link zum Artikel

23.04.1994: Helmers Phantomtor, der berühmteste Nichttreffer der Bundesliga

0
Link zum Artikel

04.04.2009: Nie wurden die Bayern schöner gedemütigt als durch die Hacke von Grafite

1
Link zum Artikel

19.11.1994: Nach einer kuriosen Rote Karte und dem Last-Second-Ausgleich des KSC flippt Lothar Matthäus im Interview komplett aus

0
Link zum Artikel

20.05.2000: «Ihr werdet nie deutscher Meister» – Ballacks Eigentor in Unterhaching macht Bayer endgültig zu «Vizekusen»

0
Link zum Artikel

Kultfigur Walter Frosch spielt mit einem Zigarettenpäckchen im Stutzen

1
Link zum Artikel

29.03.1970: «Decken, decken, nicht Tischdecken, Mann decken» – so kommentiert der Moderator des «Aktuellen Sportstudio» einen Beitrag über Frauenfussball 

0
Link zum Artikel

09.05.1998: Die grösste Bundesliga-Sensation ist perfekt: Aufsteiger Kaiserslautern darf die Meisterschale in die Höhe stemmen

4
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Baron Minshew 12.05.2019 11:15
    Highlight Highlight Um einen bekannten Philosophen der Schweiz zu zitieren

    "das isch ä Gränni!"
  • Jo Blocher 12.05.2019 10:21
    Highlight Highlight Genau für solche Fälle gibts den VAR. Der hat richtig entschieden. Unnötige Diskussion.
  • wilhelmsson 12.05.2019 07:48
    Highlight Highlight Der "Witz des Jahres" ist die Regel und nicht der Entscheid. Schade, dass noch immer viele Tore nicht zählen, weil diese unnötige Abseitsregel weiterhin Bestand hat.
  • Ohniznachtisbett 12.05.2019 06:40
    Highlight Highlight Die Würde des Menschen ist unantastbar, auch im Abseits ;)
  • tamasc 12.05.2019 01:10
    Highlight Highlight Also der Witz der Saison ist für mich immer noch Ulis legendäre Pressekonferenz
  • Adumdum 11.05.2019 23:24
    Highlight Highlight Na wenn der Uli Hoeneß das sagt... Ein Ehrenmann.
    • Cervelat 12.05.2019 00:35
      Highlight Highlight 😂😂
  • TanookiStormtrooper 11.05.2019 21:12
    Highlight Highlight «Ich bin ganz entspannt» 😂
    Der Uli ist einiges, aber entspannt hab ich den noch nie gesehen. Die Frage bei ihm ist eher, in welchem Rotton seine Birne anläuft. 😡
  • Freilos 11.05.2019 21:04
    Highlight Highlight Der Witz des Jahres war der Elfmeter für Bayern im Pokal-Halbfinale gegen Bremen.
  • Bobby Sixkiller 11.05.2019 21:02
    Highlight Highlight Wer so viel gewonnen hat und auch noch ständig Dusel hat braucht nicht zu motzen!
  • Basubonus 11.05.2019 20:53
    Highlight Highlight Tja, der Knastbruder ist sich halt nicht gewohnt, dass die Fussballregeln (manchmal) auch für die Bayern gelten.
  • Lowend 11.05.2019 20:30
    Highlight Highlight Ich drücke Eintracht Frankfurt und unserem Adi Hütter eifach nur die Daumen, dass es für sie mit dem Platz in der CL-Qualifikationsrunde klappt und dafür müssen sie unbedingt gegen die Bayern gewinnen.

    Zudem gefällt mir Gelb-Schwarz einfach immer noch besser, als Rot-Blau. Ist einfach so. 😉
    • Chefs United 11.05.2019 21:02
      Highlight Highlight Rot blau ? Wtf. Rot wie Blut und Weiss wie Schnee. Das ist der FCB.
    • yanoi 11.05.2019 21:31
      Highlight Highlight das wär doch ganz ganz prima 👌... frankfurt cl, bvb meister🍾...
  • megge25 11.05.2019 20:08
    Highlight Highlight Meine Meinung genau wie Kovacs: Knapp, aber richtig.

    Wenn es möglich ist eine Linie zu ziehen, dann ist Offside eine Schwarz/Weiss Entscheidung. Somit wäre es eine klare Fehlentscheidung gewesen, wenn das Tor gezählt hätte, Herr Hoeness.

Manuel Akanji stellt klar: «Ich habe kein Problem mit Mats Hummels»

Zwei Tage vor dem EM-Quali-Spiel spricht Manuel Akanji darüber, wie die Iren zu knacken sind – und was es mit den Problemen um den Dortmunder Mannschaftsrat auf sich hat.

Eine Mischung aus Intelligenz und Aggressivität. Das brauche es im Spiel der Schweizer Nationalmannschaft gegen Irland am Donnerstagabend. So zumindest sieht es Manuel Akanji, als er zum Rezept für das so wichtige EM-Qualispiel gegen den Gruppenersten gefragt wird.

Eine Mischung an Auskunftsfreude und Unlust, die versprüht dafür Akanji selber. Geht es um das Nationalteam und die bevorstehenden Spiele, erklärt sich der Innenverteidiger gerne. «Ich freue mich immer, wenn ich zur Nati kommen …

Artikel lesen
Link zum Artikel