Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Football Soccer - Borussia Dortmund v Bayern Munich - German Bundesliga - Signal Uduna Park , Dortmund, 05/03/16 Bayern Munich's Joshua Kimmich attempts to score   REUTERS/Wolfgang Rattay   DFL RULES TO LIMIT THE ONLINE USAGE DURING MATCH TIME TO 15 PICTURES PER GAME. IMAGE SEQUENCES TO SIMULATE VIDEO IS NOT ALLOWED AT ANY TIME. FOR FURTHER QUERIES PLEASE CONTACT DFL DIRECTLY AT + 49 69 650050.        TPX IMAGES OF THE DAY

Wenn's sein muss, klärt der Bayern-Youngster auch mal akrobatisch.
Bild: WOLFGANG RATTAY/REUTERS

Guardiolas Lieblingsschüler: Joshua Kimmich blüht in der Rolle als Lückenbüsser immer mehr auf

«Er hat Herz, er hat Leidenschaft, er hat alles»: Bayern-Trainer Guardiola lobte Innenverteidiger Kimmich nach dem 0:0 in Dortmund überschwänglich. Der 21-Jährige ist beim Rekordmeister zu einem Schlüsselspieler aufgestiegen.

Daniel Theweleit



Ein Artikel von

Spiegel Online

Wenn Josep Guardiola über seine Spieler spricht, ist viel Erfahrung erforderlich, um brauchbare Bruchstücke aus dem Kauderwelsch des Trainers von Bayern Münchenzu extrahieren. Bekanntlich lobt der Spanier die Profis seiner Mannschaften grundsätzlich mit seltsam klingenden Superlativen. Er wünsche sich «1000 Dantes», hat er mal über den ehemaligen Münchner Innenverteidiger gesagt, um den Brasilianer kurz darauf zum VfL Wolfsburg abzuschieben. Manche Leute meinen, man könne Guardiola nicht mehr ernst nehmen, wenn er von seinen Spielern redet.

Die Schwärmerei, die er am Samstagabend über Joshua Kimmichin die Welt setzte, zweifelte jedoch niemand an. Die 80'000 Zuschauer hatten mit eigenen Augen gesehen, was für einen grossartigen 21-Jährigen die Bayern da haben. «Joshua hat Herz, er hat Leidenschaft, er hat absolut alles», erklärte Guardiola und fuhr fort: «Mit Joshua haben wir eine gute Verteidigung und einen sehr guten Aufbau. Ich liebe diesen Jungen.»

abspielen

In dieser Szene klärt Kimmich in Extremis gegen Reus.
streamable

Unmittelbar nach dem 0:0 zwischen dem BVB und Bayern München hatte der Trainer bereits eine wilde, gestenreiche Ansprache gegenüber dem Spieler gehalten, die aussah wie eine Mischung aus leidenschaftlicher Liebeserklärung und unerbittlicher Standpauke. Kimmich jedenfalls sah ziemlich verschreckt aus, während er das Wortgewitter und die hitzigen Liebkosungen über sich ergehen liess. «Er will immer das Maximum aus einem rausholen und ist nie zufrieden», sagte Kimmich nach dem Spiel.

Kimmich als Held

Womöglich hat er selbst nur die Hälfte verstanden von Guardiolas Kauderwelsch. Klar ist aber, dass Kimmich gerade dabei ist, eine Schlüsselfigur in Guardiolas letzten zwölf Wochen als Bayern-Trainer zu werden. Im Champions League-Achtelfinale in Turin hatte der 21-Jährige auch schon gut gespielt, dann aber schmerzlich erleben müssen, dass auf diesem Niveau kleine Fehler hart bestraft werden.

Er war damals an beiden Gegentreffern beteiligt, was ihm aber verziehen wurde, schliesslich hatte Guardiola ihn erst wenige Tage zuvor von einem wendigen, 1.76 Meter grossen Mittelfeldstrategen in einem Innenverteidiger verwandelt, der sich gegen wuchtige Monsterstürmer wie Mario Mandzukic behaupten sollte. Nun kommt er in dieser Rolle immer besser zurecht und wurde zu einer Art Held des fabelhaft hochklassigen Fussballspiels von Dortmund.

05.03.2016; Dortmund; Fussball - 1. Bundesliga - Borussia Dortmund - FC Bayern Muenchen; v.l. Pierre-Emerick Aubameyang, Joshua Kimmich (Bayern) (Uwe Speck/Witters/freshfocus)

Kampf pur über 90 Minuten: Kimmich hier gegen Aubameyang.
Bild: Uwe Speck/freshfocus

Mehrfach unterband Kimmich durch sein geschicktes Stellungsspiel im letzten Moment Dortmunder Angriffe, er spulte eine für einen Innenverteidiger unglaubliche Laufleistung von elf Kilometern herunter, seine Passquote lag bei 95 Prozent. In der entscheidenden Phase der Saison steht Kimmich im Mittelpunkt des Bayern-Konzeptes, dabei war der in der Jugendabteilung des VfB Stuttgart ausgebildete Schwabe im Sommer eigentlich als Ergänzungsspieler für einen der hinteren Kaderplätze von RB Leizpig zum FC Bayern gekommen.

«Grosses Kompliment für Bayern München und Michael Reschke für diese Verpflichtung.»

Pep Guardiola nach der Partie in Dortmund in Richtung Kimmich

Erst die Umschulung zum Innenverteidiger nach den Verletzungen von Boateng, Badstuber und Martinez beförderte ihn in den Mittelpunkt, und solche Lösungen sind eine Spezialität des Trainers. Guardiola hat Kimmich ja nicht einfach nur in die Innenverteidigung gestellt und gesagt: Mach mal! Vielmehr hat sich das komplette Spiel der Bayern mit dieser Massnahme etwas verändert.

Die Verteidigungsstrategie mit Kimmich sieht vor, dass möglichst viele hohe Bälle in den Strafraum verhindert werden, weil das Kopfballspiel nicht zu den Stärken der Viererkette gehört, in der neben Kimmich die ebenfalls kleinen Kollegen Alaba, Lahm und Bernat stehen. Und die Anzahl robuster Zweikämpfe mit körperlich überlegenen Gegenspielern soll auch reduziert werden, daran arbeiten alle mit.

Kimmich als EM-Kandidat?

Sofern das einigermassen gelingt, kann Kimmich seine Stärken als Stratege und wunderbarer Passspieler zur Geltung bringen. «Grosses Kompliment für Bayern München und Michael Reschke für diese Verpflichtung», sagte Guardiola.

AUGSBURG, GERMANY - FEBRUARY 14:  Matthias Sammer Sporting Director of Bayern Munich looks on prior to the Bundesliga match between FC Augsburg and FC Bayern Muenchen at SGL Arena on February 14, 2016 in Augsburg, Germany.  (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Auch Matthias Sammer hält von Kimmich grosse Stücke.
Bild: Bongarts

Und Sportdirektor Matthias Sammer sagte, er wolle selbstverständlich keine Empfehlung für den Bundestrainer aussprechen, aber «entweder bei Olympia in Rio oder bei der EM» in Frankreich werde Kimmich im kommenden Sommer ganz sicher das Nationaltrikot tragen. Joachim Löw, der im Stadion war, hat natürlich genau hingeschaut und sprach schon in der Halbzeit vom «besten Spiel dieser Saison».

Woher die Bayern-Spieler stammen (seit 1963)

Der Fussball schreibt oft die schönsten Geschichten

08.01.2004: Kult-Goalie Jorge Campos hängt seine knallbunten Trikots an den Nagel

Link zum Artikel

18.07.2008: Ein Carlos Varela in Höchstform: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg»

Link zum Artikel

27.01.1994: Beim seltsamsten Fussballspiel aller Zeiten muss ein Team plötzlich beide Tore verteidigen

Link zum Artikel

06.05.2001: Inter-Fans stehlen den Feinden von Atalanta einen Roller und werfen ihn im San Siro über eine Brüstung

Link zum Artikel

12.09.1990: Der Goalie mit der Pudelmütze sorgt für die vielleicht grösste Sensation der Fussball-Geschichte

Link zum Artikel

10.03.1998: Trap hat fertig – diese dreieinhalb Minuten Kauderwelsch bleiben für die Ewigkeit

Link zum Artikel

30.07.2000: Nur GC-Milchbubi Peter Jehle steht noch zwischen FCB-Legende Massimo Ceccaroni und seinem allerersten Tor

Link zum Artikel

11.11.2011: Der estnische Ersatzspieler, der hier den Ball weiterreicht, ist in Wahrheit ein cleverer irischer Fussballfan

Link zum Artikel

05.12.2004: Paulo Diogo gewinnt mit Servette im Abstiegskampf – und verliert dabei einen Finger

Link zum Artikel

08.09.1996: George Weah schnappt sich im eigenen Strafraum den Ball, dribbelt einfach alle aus und schiesst ein Wundertor

Link zum Artikel

14.11.2012: Zlatan Ibrahimovic schiesst gegen England nicht nur vier Tore, er trifft vor allem per Fallrückzieher aus 25 Metern

Link zum Artikel

15.05.1974: Im Suff stecken schottische Natifussballer ihren Star in ein Boot – das sofort von der Strömung weggetrieben wird

Link zum Artikel

11.04.2001: Steht's 31:0 oder 32:0? Australien schiesst so viele Tore, dass man mit Zählen nicht nachkommt

Link zum Artikel

28.02.1999: Maradona stürmt im Letzigrund die Tribüne und darf als Belohnung ins Altersheim

Link zum Artikel

09.10.1996: Schottland spielt in Estland gegen sich selber und wird von der «Tartan Army» lautstark gefeiert

Link zum Artikel

Kultfigur Walter Frosch spielt mit einem Zigarettenpäckchen im Stutzen

Link zum Artikel

09.11.1997: Der Windarsch kassiert in einem einzigen Fussball-Spiel gleich drei Rote Karten – und ist auch sonst ein liebenswerter Rüpel

Link zum Artikel

30.06.1998: Mit einem Wundersolo geht Michael Owens Stern auf, der nur allzu schnell wieder verglüht

Link zum Artikel

10.09. 2008: Luxemburgerli vernaschen? Denkste! – Die Schweizer Nati kassiert die bitterste Niederlage ihrer Geschichte

Link zum Artikel

08.11.1975: Weil er betrunken ist und sich so gut fühlt, pfeift Schiedsrichter Ahlenfelder schon nach 32 Minuten zur Halbzeit 

Link zum Artikel

28.10.1993: «Die Tragödie von Doha» oder wieso an der WM 2022 vielleicht doch alles gut wird

Link zum Artikel

09.11.2014: Der FC Aarau wird weltbekannt – und das alles wegen einer genialen Fallrückzieher-Rettungsaktion 

Link zum Artikel

27.04.1996: Basler lässt Wut an Torwand aus: «Wenn Sie ein drittes Loch in die Wand reinschiessen, gibt es 1000 Mark von mir» 

Link zum Artikel

07.09.2005: Nati-Goalie Zuberbühler kassiert auf Zypern ein Riesen-Ei und schiebt die Schuld dafür dem «Blick» in die Schuhe

Link zum Artikel

07.10.1989: Der «Fall Klötzli» – vier Wettinger gehen auf den Schiri los, weil dieser Sekunden vor dem Ausgleich abpfeift

Link zum Artikel

03.06.1997: Roberto Carlos scheint mit seinem Freistoss für die Ewigkeit alle Gesetze der Physik auszuhebeln

Link zum Artikel

01.04.1998: Diese 76 Minuten TV-Geschichte mit Günther Jauch und Marcel Reif lassen jeden Aprilscherz alt aussehen

Link zum Artikel

30.04.2011: Cabanas fordert vom Basler Schiri Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

Link zum Artikel

06.09.2003: Es gibt nur ein' Rudi Völler und der schenkt Weissbier-Waldi nach Deutschlands 0:0 auf Island so richtig ein

Link zum Artikel

22.06.1986: Maradona schiesst das Tor des Jahrhunderts – aber in Erinnerung bleibt die «Hand Gottes»

Link zum Artikel

22.02.2004: St.Gallens Kultfigur «Zelli» muss in der Not ins Tor und kratzt den Ball in «seiner» Ecke

Link zum Artikel

01.03.1980: Everton trauert um Dixie Dean – die Klublegende war so gut, dass ihm ein hässiger Verteidiger einen Hoden zerstörte

Link zum Artikel

14.06.2012: Die Iren haben gegen Spanien nicht den Hauch einer Chance, aber ihre Fans singen sich zum EM-Titel

Link zum Artikel

17.07.1994: «Eine Wunde, die sich niemals schliesst» – Roberto Baggios Penalty in die Erdumlaufbahn lässt ganz Italien weinen

Link zum Artikel

09.08.2009: Basel-Goalie Costanzo wird für drei Spiele gesperrt – nach einer Attacke auf den eigenen Mitspieler

Link zum Artikel

23.11.2002: Bei Luis Figos Rückkehr nach Barcelona wird der neue Real-Star mit einem Schweinekopf empfangen

Link zum Artikel

17.04.2004: Goalie Butt jubelt nach seinem verwandelten Penalty noch, als es in seinem Kasten klingelt

Link zum Artikel

10.05.1930: Der Beginn einer wunderbaren Hassliebe – die 7 denkwürdigsten Länderspiele zwischen Deutschland und England

Link zum Artikel

23.06.1990: Roger Milla gegen René Higuita – der Alte entzaubert den Irren

Link zum Artikel

29.10.1997: Im dichten Schneetreiben gibt der 19-jährige Gigi Buffon sein Länderspieldebüt

Link zum Artikel

07.03.2007: Johann Vogel droht Köbi Kuhn, in den Flieger zu steigen, um ihm «eins zu tätschen»

Link zum Artikel

29.03.1970: «Decken, decken, nicht Tischdecken, Mann decken» – so kommentiert der Moderator des «Aktuellen Sportstudio» einen Beitrag über Frauenfussball 

Link zum Artikel

06.04.2002: Bundesliga-Goalie Piplica fällt der Ball von einem Kirchturm auf den Kopf und von dort fliegt er ins Tor

Link zum Artikel

20.10.2000: Christoph Daums freiwillige Haarprobe ergibt, dass er doch kein absolut reines Gewissen haben darf

Link zum Artikel

27.03.2011: Die «Mücke» sticht zum 100. Mal zu – Torhüter Rogerio Ceni wird für sein Jubiläumstor gefeiert wie vor ihm nur Pelé

Link zum Artikel

26.05.1999: Sheringham und Solskjaer – zwei Namen und alle wissen, um welchen historischen Match es hier geht

Link zum Artikel

20.04.2011: Reals erster Pott seit drei Jahren geht in die Brüche, weil Sergio Ramos zu wenig Muckis hat

Link zum Artikel

03.03.2010: Fussballikone Maradona erkennt Thomas Müller nicht – und bekommt wenig später dessen Rache zu spüren

Link zum Artikel

Als der «entführte» Raffael zum Fall für die Polizei wurde und als Strafe einen Znacht ausgeben musste

Link zum Artikel

25.05.2005: Liverpool schafft gegen Milan dank «sechs Minuten des Wahnsinns» und Hampelmann Jerzy Dudek die unglaublichste Wende aller Zeiten

Link zum Artikel

17.11.1993: Frankreich vergeigt in letzter Sekunde die WM-Quali und Sündenbock Ginola zieht gegen Trainer Houiller vor Gericht

Link zum Artikel

15.11.2009: Die Schweiz ist Fussball-Weltmeister! Die U17-Nati setzt ihrem Höhenflug die Krone auf

Link zum Artikel

04.07.1999: Martin Palermo schafft's ins Guinness-Buch der Rekorde – weil er drei Penaltys in einem Spiel verschiesst

Link zum Artikel

31.08.1993: Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei KSC-Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz in 11 Sekunden für die Ewigkeit

Link zum Artikel

03.10.2007: Milan-Goalie Dida zeigt in Glasgow den schönsten sterbenden Schwan der Fussball-Geschichte

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Alle gegen Trump: Demokraten treten an zum ersten TV-Duell

Link zum Artikel

Wer in Europa am meisten Dreckstrom produziert – und wie die Schweiz dasteht

Link zum Artikel

25 Bilder von Sportstars, die Ferien machen

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Apps pimpst du dein Smartphone zum Büro für unterwegs

Link zum Artikel

Holland ist aus dem Häuschen, weil diesem Schwimmer gerade Historisches gelang

Link zum Artikel

Schneider-Ammanns Topbeamter gab vertrauliche Infos an Privatindustrie weiter

Link zum Artikel

Weshalb die Ära Erdogan jetzt schneller vorübergehen könnte, als du denkst

Link zum Artikel

Das sind die besten Rekruten der besten Armee der Welt

Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

Christian Wasserfallen nicht mehr FDP-Vize – wegen der Klimafrage?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • NWO Schwanzus Longus 06.03.2016 18:14
    Highlight Highlight Pep ist ein Trainer für Clubs die schon einen individuell starken Kader haben, dort kann er ein Kollektiv bilden. Deshalb geht er ja zu Manchester City wo schon eine ganz starke Basis besteht, für Clubs in der Grössenordnung Roma, Napoli, Liverpool ist er keiner. Dennoch eines muss man ihm lassen, er schafft es immer wieder Talentierte NoBodys zu formen. Er hat dennoch ein Händchen für Talente.

20 Erkenntnisse, die garantiert jeden Amateur-Fussballer besser machen. Ja, auch dich!

Nun ist auch für Regional-Fussballer Sommerpause. Zeit für Ferien – und wie wäre es zur Abwechslung mal mit etwas Reflexion? Da Anspruch und Wirklichkeit in der Regel ziemlich auseinanderdriften, holen wir dich hier auf den Boden der Tatsachen zurück. Das kann dich nur besser machen!

Artikel lesen
Link zum Artikel