Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
St. Gallens Cedric Itten wird abtransportiert, beim Fussball Super-League Spiel zwischen dem FC St. Gallen und dem FC Lugano, am Sonntag, 23. September 2018, im Kybunpark in St. Gallen. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)

Für Cedric Itten geht's nicht mehr weiter. Bild: KEYSTONE

Was für St.Gallen noch viel bitterer ist als der verschenkte Sieg in der 92. Minute



Der FC St.Gallen verspielte im Heimspiel gegen den FC Lugano in der Nachspielzeit den Sieg. Doch schwerer als der Verlust zweier Punkte wiegt nach dem 2:2 der Verlust zweier Spieler. Schon in der Startphase schied Nicolas Lüchinger aus. Sein Schlüsselbeinbruch fällt in die Kategorie «Pech», der Verteidiger dürfte rund sechs Wochen ausfallen.

Weit länger wird dem FC St.Gallen der Stürmer Cedric Itten fehlen. Der bislang vierfache Saisontorschütze erlitt Risse des vorderen Kreuzbands und des Innenbands im rechten Knie.

Animiertes GIF GIF abspielen

Daprelas Angriff auf Ittens Knie. gif: srf

Keine Karte für den Übeltäter

Itten verletzte sich bei einer üblen Attacke des Lugano-Verteidigers Fabio Daprela. Obwohl Schiedsrichter Lionel Tschudi gute Sicht auf die Szene hatte, liess er den Tessiner Routinier straffrei davonkommen. Daprela, der schon verwarnt war, wäre vom Platz geflogen.

Der FC St.Gallen teilte mit, dass man sich «explizit vorbehalte, weitere Schritte in dieser Angelegenheit einzuleiten». Der Disziplinarrichter der Liga werde morgen entscheiden, ob er in diesem Fall tätig werde, sagte Liga-Sprecher Philippe Guggisberg zu «FM1 Today». (ram)

Die 10 schlechtesten Symbolbilder von Menschen, die Fussball im TV schauen

Von 0 auf ferienreif in 90 Sekunden!

Play Icon

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Lya Saxer

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link to Article

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 👀

Link to Article

Miet-Weihnachtsbäume sind in Hipster-Hochburgen in – doch die Sache hat einen Haken

Link to Article

Tumblrs neuer Pornofilter ist ein riesiger Fail – wie diese 19 Tweets beweisen

Link to Article

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

Führerscheinentzug nach 49 Minuten – so witzelt die Polizei über den «Tagesschnellsten»

Link to Article

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Link to Article

Danach suchen Schweizer und Schweizerinnen auf Pornhub am meisten

Link to Article

Doch noch geeinigt! 30 Minuten vor Ablauf der Deadline rief Nylander in Toronto an

Link to Article

«Hi-Tech-Roboter» in russischer Fernsehshow entpuppt sich als verkleideter Mensch

Link to Article

Über Zürich fliegen jetzt Viren-Drohnen

Link to Article

Netflix' zweite deutsche Original-Serie ist da – und ein riesiger Fail

Link to Article

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

7 ausgefallene Punsch-Rezepte, die du diesen Winter unbedingt ausprobieren solltest!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

11 Dinge, die du schon immer von einem orthodoxen Juden wissen wolltest

Link to Article

Netflix killt die nächste Superhelden-Serie

Link to Article

Das Sexismus-Dinner des FC Basel sorgt weltweit für Schlagzeilen

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

Jetzt ist es da! Das geilste Polizeiauto der Schweiz

Link to Article

Nach SBI-Niederlage: Jetzt beginnt der nächste Streit in der Aussenpolitik

Link to Article

«14 Uhr: Claras Haut ist rot»: Kitas informieren Eltern neu per Liveticker über ihre Kids

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link to Article

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Link to Article

7 Duschmomente, die uns (vermutlich) allen bekannt vorkommen 

Link to Article

«Es war alles ein verdammter Fake»: Schweizer Adoptiveltern packen aus

Link to Article

Du regst dich über die Migros-Suppe auf? Dann kennst du diese Gender-Produkte noch nicht!

Link to Article

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Link to Article

Warum die Chinesen die Amerikaner im KI-Wettrennen schlagen werden

Link to Article

Selbst Trump spricht nun von einem Impeachment

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Dan Rifter 23.09.2018 22:51
    Highlight Highlight Ob Daprela jetzt Rot kriegt oder nicht.. Ittens Knie heilt nicht schneller.

    Wie deppert kann man sein..
    • Dan Rifter 24.09.2018 07:15
      Highlight Highlight (das "wie deppert kann man sein" bezieht sich auf Daprelas Einsteigen) .. ging aus der Aussage wohl nicht ganz klar hervor, hehe
  • fiona_ 23.09.2018 22:05
    Highlight Highlight Das müsste meiner Meinung nach eine klare rote Karte sein...mit gestrecktem Bein voll ins Knie des Gegners
    • Army Neilstrong 23.09.2018 22:28
      Highlight Highlight Vor allem mit offener Sohle auf einen Punkt oberhalb des Knöchels. Mir rätselhaft, wie das 4 Schiedsrichter nicht sehen können.
  • Luke1879 23.09.2018 21:59
    Highlight Highlight Wann wir endlich die Regel eingeführt, dass bei solch groben Fouls der Täter solange gesperrt bleibt bis das Opfer wieder spielen kann?!

    Und übrigens hat der Schiedsrichter nicht nur keine Karte gezeigt, sondern nicht einmal Foul gepfiffen...
    • midval 23.09.2018 22:09
      Highlight Highlight Das mit dem so lange wie der andere ausfällt ist mir nie in den sinn gekommen. Finde ich wirklich eine gute idee. Wenn es aber wirklich klar ist wie in einem solchen fall.
    • SirMike 23.09.2018 23:33
      Highlight Highlight Und das bei absolut freier Sicht auf den Tatort... Wahnsinn!
  • zellweger_fussballgott 23.09.2018 21:57
    Highlight Highlight Ein Foul kann mal passieren, auch ein gröberes. Jedoch muss festgehalten werden, dass Herr Tschudi die Partie schlicht weg nicht im Griff hatte und dadurch Fouls wie dieses überhaupt zustande kam. Der SFV tut gut daran auch zu überprüfen, ob ein solcher Schiedsrichter überhaupt SL pfeiffen kann.

Daniela Ryf und Nino Schurter sind die Schweizer Sportler des Jahres

Nino Schurter und Daniela Ryf wurden an den Credit Suisse Sports Awards in Zürich als Schweizer Sportler und Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Den Preis für das Team des Jahres erhielt die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft.

Zahlreiche Schweizer Sportler haben 2018 Ausserordentliches geleistet, deshalb präsentierte sich das Feld der Nominierten für die Sports Awards von heute hochkarätig wie selten zuvor. Mit Triathletin Daniela Ryf und Mountainbiker Nino Schurter setzten sich im Gegensatz zum Vorjahr, als Wendy Holdener und Roger Federer triumphierten, zwei Athleten durch, die eher aus Randsportarten stammen.

Die weiteren Awards in der TV-Gala gingen an Eishockey-Nationaltrainer Patrick Fischer (Trainer …

Artikel lesen
Link to Article